ohne Note
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Auf­steck­blitz
Leit­zahl: 60
Blitz­steue­rung: Manu­ell, Auto (TTL)
Mehr Daten zum Produkt

Hähnel Modus 600RT MK II im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    „Die zweite Generation des Modus 600 von Hähnel ist ein Systemblitzgerät für zahlreiche Kamerasysteme. Die Namensgebung erhielt das Blitzgerät für seine hohe Akkulaufzeit ... Darüber hinaus unterstützt der Modus 600 Mark II TTL- und HSS-Funktionen. Synchronisationszeiten bis 1/8000 Sekunde sind mit dem Hähnel problemlos möglich. ... Mit 243 Euro ist der Hähnel Modus 600 Mark II allerdings auch kein Schnäppchen.“

zu Hähnel Modus 600RT MK II

  • Hahnel Modus 600RT MK II Speedlight for MFT Slave-Blitz Schwarz -
  • Hahnel Modus 600RT MK II Speedlight for MFT Slave-Blitz Schwarz -
  • Hahnel Modus 600RT MK II Wireless Kit für Nikon Blitzgerät Sklave, Schwarz, 1,
  • HÄHNEL Blitz Modus 600 RT Mark II Nikon
  • HÄHNEL Blitz Modus 600 RT Mark II Wireless Kit Nikon
  • Hahnel Modus 600RT Mk II Kabellos Set für Canon - Vom Händler

Kundenmeinung (1) zu Hähnel Modus 600RT MK II

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Modus 600RT MK II

Star­kes Blitz­ge­rät mit leis­tungs­star­kem Akku

Stärken
  1. lange Akkulaufzeit
  2. Ladegerät im Lieferumfang
  3. verschiedene Blitzmodi
  4. TTL und HSS
Schwächen
  1. noch keine bekannt

Kunden loben die lange Laufzeit des Akkus, die hohe Leitzahl, die einfache Bedienung und die Reaktionsschnelligkeit des Modus 600RT MK II von Hähnel. Dieser wird für verschiedene Kameramarken angeboten, zum Beispiel für Canon, Olympus und Panasonic. Die Kapazität des Akkus reicht nach Angaben des Herstellers bei voller Leistung für rund 600 Aufnahmen aus. Ein Ladegerät zum schnellen Aufladen über USB wird mitgeliefert. Das Blitzgerät kann dank eines 2,4-GHz-Empfängers kabellos mit vielen Kameras, aber auch mit anderen Blitzgeräten verbunden werden. Selbstverständlich können Nutzer zwischen verschiedenen Blitzmodi oder der manuellen Einstellung wählen. TTL-Blitzmessung, bei der das auf den Sensor durch das Objektiv fallende Licht gemessen wird, und High-Speed-Synchronisation (HSS) werden unterstützt.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Hähnel Modus 600RT MK II

Typ Aufsteckblitz
Verfügbar für
  • Canon
  • Fuji
  • Nikon
  • Olympus
  • Panasonic
  • Sony
Leitzahl 60
Blitzsteuerung
  • Auto (TTL)
  • Manuell
Energieversorgung 11.1V 2000mAh Li-Ion-Akku
Features
  • Slave-Funktion
  • Stroboskop
  • HSS / Kurzzeitsynchronisation
Gewicht 430 g
Abmessungen / B x T x H 64 x 76 x 190 mm
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 1005 210.0, 1005 211.0, 1005 212.0, 1005 213.0, 1005 214.0

Weitere Tests & Produktwissen

Systemblitze im Vergleich

DigitalPHOTO - Ein buntes Display samt Kippschalter erleichtert die Bedienung. In der Praxis stört allerdings zuweilen der relativ laute Zoommotor des DI 866 Mark II. Der Preis tröstet darüber aber hinweg. Wer seine Fototasche möglichst leicht packen will, findet im Nissin i40 eine Option. Bei einem Gewicht von gerade einmal 203 Gramm (ohne Batterien) und Maßen von 85 x 61 x 85 Millimetern nimmt der Blitz wenig Platz ein. …weiterlesen

Große Freiheit ohne Kabel

digit! - Ferngesteuert werden die B1-Köpfe im Studio zunächst mit der normalen Profoto-Air-Remote-Fernbedienung, das klappt auch im Zusammenspiel mit anderen Profoto-Geräten. Beim ersten Motiv mit weißem Hintergrund wähle ich ein Beauty Dish von Profoto als Hauptlicht fast direkt von vorn. Für den Hintergrund genügt ein Blitzkopf mit einem mittelgroßen Schirm, da nur ein begrenzter Ausschnitt der weißen Fläche zu sehen ist. …weiterlesen

Smarte Blitze, clevere Features

CanonFoto - Vorhang, 2. Vorhang, HSS), Blitzkorrektur, E-TTL Messmethode (Mehrfeldmessung, Mittenbetont) und Zoom. Belichtungskorrektur 2Es ist sehr praktisch, die Belichtungskorrektur für das Blitzgerät in der Kamera einzustellen. Im Falle nachträglicher Einstellungsänderungen am Blitz selbst werden in der Kamera gemachte Einstellungen allerdings "überschrieben", sprich: Die Blitzeinstellungen haben Vorrang vor denen in der Kamera. …weiterlesen

Ins Licht

COLOR FOTO - Die Regenerationszeit liegt mit 5 s bei zehn schnellstmöglichen Auslösungen und neuen Batterien aber deutlich besser. Metz mecablitz 52 AF-1 (200 Euro) Ein Drehdisplay wie der Nissin MG8000 bietet auch der Metz 52 AF-1, doch zudem kann dieses Modell per Touch-Display bedient werden. Die gemessene Leitzahl ist etwas kleiner, doch die Abbrennzeit und vor allem die Ladezeit und die Zuverlässigkeit sind bei Metz höher. …weiterlesen

Günstig abgeblitzt

TAUCHEN - Der Lichtimpuls des Kamerablitzes wird auf diese Art zum Blitzgerät geleitet und löst dieses aus. Verwendet man einen oder zwei "YS-01" kann auch die TTL-Blitzbelichtung der Kamera genutzt werden. Mit dem "YS-02" ist nur manuelles Blitzen möglich. Das funktioniert allerdings sehr gut, weil man am stufenlosen Leistungsregler sehr feinfühlig die Blitzleistung anwählen kann. …weiterlesen

Kleine Wundertüte

TAUCHEN - Geblitzt werden kann auch extern über fiberoptische Kabel, deren offene Enden in die Öffnungen der optischen Buchsen gesteckt werden müssen. Kein Hit, aber es geht, weil man die Kabel mit Madenschräubchen fixieren kann. Wir haben das "Inon S-2000"-Blitzgerät zusammen mit dem "FG15"-Gehäuse getestet. Für die "G15" ist diese Option ausreichend, wenn man davon absieht, dass das Blitzgerät wegen seiner winzigen Maße relativ schlecht mit Neoprenhandschuhen bedient werden kann. …weiterlesen

Solide Leistung

COLOR FOTO - Ent sprechend dem Objektiv leuchtet der Blitz automatisch das passende Bildfeld aus. Da der Blitz baugleich mit dem Samsung SEF54 PZF ist, passt er auch an die SLRs dieses Herstellers, solange sie P-TTL ver wenden. Der Pentax lässt sich einhändig aufstecken und arretieren. Der etwas schwächliche Arretierpin im Blitzfuß wurde jüngst modifiziert. Ältere (analoge) Pentax-Kameras brauchen einen Blitzfußadapter des Typs F oder FG, um den Blitz zu nutzen. Gute Bedienung Die Tasten sind doppelt belegt. …weiterlesen

Fotoschule

COLOR FOTO - Man nennt das Aufhellblitz oder englisch "fill in flash" - was noch ein Stück bildhafter ist, denn schließlich soll der Blitz dort Beleuchtungslücken füllen, wo das vorhandene Licht zu wenig oder nicht die gewünschte Wirkung zeigt. Mit entfesselt eingesetzten Blitzgeräten können Sie zudem Akzente setzen, die über die natürliche Lichtsituation hinausgehen. Was Sie an Zubehör benötigen, um Blitzgeräte entfesselt bzw. drahtlos einzusetzen, zeigen wir Ihnen auf dieser Seite. …weiterlesen

Fotoschule

COLOR FOTO - beim Blitzen kommt es dann zu Teilabschattungen. Bild 1: Geblitzt mit Blitzsynchronzeit (Nikon D90, 1/200 s); Bild 2: 1/320 s; Bild 3: 1/500 s. Mit FP-Kurzzeitsynchronisation - mehr dazu auf der letzten Doppelseite - ist das Blitzen auch bei kürzeren Zeiten als der Blitzsynchronzeit möglich. Blitz als Hauptlichtquelle Ist der Blitz die Hauptlichtquelle bei einer Aufnahme, muss man mit dem Popup-Blitz der Kamera Kompromisse eingehen, was Leistung und Ausleuchtung anbelangt. …weiterlesen

Starke Porträts mit Highspeed-Blitz

DigitalPHOTO - Der Energieaufwand ist größer, doch wird das Motiv so auch bei ultrakurzen Verschlusszeiten komplett vom Blitz ausgeleuchtet. DIE ALTERNATIVE Falls Ihr Blitzgerät nicht für den Highspeed-Betrieb (FP) geeignet ist, können Sie auch ein Graufilter (Abb.) einsetzen, um eine geringe Schärfentiefe zu erreichen. Das Filter verringert das auf den Sensor treffende Licht, Sie können also bei gleichbleibender Blitzsynchronzeit (z.B. 1/250 s) weiter aufblenden. …weiterlesen

Die Strobisten - Blitzanarchie on location

fotoMAGAZIN - Reflexschirme (hier gold) sind schwieriger handhabbar. Das liegt an den untauglichen, da dezentralen Schirmhaltern. Brauchbar dagegen: Phottix FTx2 Flash Bar, für 3 Blitze. Preis: ca. 46 Euro Yongnuo YN-560 MkIII: Mit integriertem Funkempfänger, sonst wie MKII. Leitzahl 58, Zoomreflektor 24 - 105 mm, Piepston für Auslösung und Ladung, Sklavenzelle und mehr. Laden: 4 s bei 1/1, ca. 1 s bei 1/2. Preise: ca. 100/85 Euro (MkII). …weiterlesen