Gys MIG MAG Smartmig 162 1 Test

MIG MAG Smartmig 162 Produktbild
Sehr gut (1,3)
Gut (1,8)
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Schutz­gas-​Schweiß­ge­rät (MIG)
  • Mehr Daten zum Produkt

Gys MIG MAG Smartmig 162 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: 24.02.2012 | Ausgabe: 2/2012 (März/April)
    • Details zum Test

    1,3; Einstiegsklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“

    Das Gerät ist kompakt und lässt sich einfach handhaben. Damit werden eingefleischte Heimwerker keine Probleme haben. Des Weiteren überzeugen beim Gys-Vertreter die Ergebnisse. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Gys MIG MAG Smartmig 162

zu Gys MIG MAG Smartmig 162

  • GYS Schutzgasschweißgerät 160 A, einphasig 230 V, gelb, Smartmig 162
  • GYS Schutzgasschweißgerät 160 A, einphasig 230 V, gelb, Smartmig 162
  • GYS Schutzgasschweißgerät 160 A, einphasig 230 V, gelb, Smartmig 162
  • GYS Smartmig 162 5192033160
  • GYS SMARTMIG 162 MIG/MAG-Schweißgerät 30 - 160A
  • GYS SMARTMIG 162 MIG/MAG-Schweißgerät 30 - 160A
  • GYS SMARTMIG 162 MIG/MAG-Schweißgerät 30 - 160A
  • GYS Schweißgerät SMARTMIG 162
  • GYS Smartmig 162 MIG MAG Schweißgerät bis 160A 230V mit MB15 Brenner 033160
  • GYS Smartmig 162 MIG MAG Schweißgerät 033160 bis 160A 230V mit MB15 Brenner

Kundenmeinungen (108) zu Gys MIG MAG Smartmig 162

4,2 Sterne

108 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
60 (56%)
4 Sterne
22 (20%)
3 Sterne
17 (16%)
2 Sterne
3 (3%)
1 Stern
6 (6%)

4,2 Sterne

104 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,5 Sterne

4 Meinungen anzeigen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Emp­feh­lens­wer­tes Schutz­gas-​/Füll­draht-​Schweiß­ge­rät

Der französische Hersteller Gys offeriert mit dem Smartmig 162 ein Schutzgasschweißgerät, mit dem Heimwerker mehr als gut bedient sind. Zwar kostet es etwa das Doppelte eines Baumarkt-Einsteiger-Gerätes, dafür erhält man aber eine gute Ausstattung und solide Resultate, wie auch ein Test der „Heimwerker Praxis“ ergab. Ein gasloser Betrieb mit Fülldraht ist möglich.

Für etliche Schweißarbeiten nutzbar

Mit 25 Kilogramm ist das auf vier Rollen fahrbare 160-A-Gerät nicht allzu schwer. Über der Hinterachse wird die Schutzgas-Flasche positioniert, ein Druckminderer muss extra erstanden werden. Gys nennt kleinere Handwerks- und Reparaturarbeiten als Einsatzgebiet – womit fast alle Anwendungen abgedeckt sind, die in Haus, Garten und privater Garage vorkommen können. Von dünnen 0,8-Millimeter-Karosserieblechen bis zu Werkstücken mit etwa vier Millimetern Dicke kann man mit dem Smartmig 162 aktiv werden. Geschweißt wird unter Schutzgas mit 0,6-, 0,8- und 1,0-Millimeter-Draht sowie mit Rollendurchmessern von 10 und 20 Zentimetern. Ohne Gas und mit Fülldraht darf der Drahtdurchmesser bis zu 1,2 Millimeter betragen.

Vier Leistungsstufen

Die Leistung lässt sich in vier Stufen einstellen, der Drahtvorschub ist per Drehschalter variierbar. Anhand einer Tabelle neben dem Bedienfeld kann man die richtigen Schweiß-Parameter schnell ablesen. Ein Ventilator sorgt für die notwendige Kühlung im Inneren des Gehäuses, das die Abmessungen von 33 x 54 x 45 Zentimetern hat. Das Schlauchpaket des Brenners ist 2,2 Meter lang und kann demontiert werden. Ein leicht störender Steg an der Schweißpistole war der einzige Kritikpunkt, den die „Heimwerker Praxis“ bei dem Smartmig 162 zu nennen hatte. Sonst konnte das Gerät in jeder Hinsicht überzeugen und ist daher für ambitionerte Hobby-Schweißer ein heißer Tipp. Es ist für rund 500 EUR erhältlich (Amazon).

von Hendrik

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Schweißgeräte

Datenblatt zu Gys MIG MAG Smartmig 162

Typ Schutzgas-Schweißgerät (MIG)

Weiterführende Informationen zum Thema Gys MIG MAG Smartmig 162 können Sie direkt beim Hersteller unter gys-schweissen.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf