Ø Gut (2,3)

Test (1)

Ø Teilnote 2,3

Keine Meinungen

Produktdaten:
MM-System: Ja
Technologie: Tran­sis­tor
Netzteil extern: Ja
Mehr Daten zum Produkt

GSP Audio Gram Amp 2 Communicator im Test der Fachmagazine

    • stereoplay

    • Ausgabe: 8/2015
    • Erschienen: 07/2015
    • Produkt: Platz 5 von 5
    • Seiten: 8

    70 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    „Die Phono-Einsteiger-Klasse ist für erfreuliche Überraschungen gut – wie der Amp 2 schlagend beweist. Eine quirlige, präzise Vorstellung ohne große Fehler, dazu staubtrockener Bass und eine überzeugend ausgeleuchtete Klangbühne.“  Mehr Details

Datenblatt zu GSP Audio Gram Amp 2 Communicator

Maße 115 x 85 x 45 mm
Systeme & Technologie
MM-System vorhanden
MC-System fehlt
Technologie Transistor
Anschlüsse
Netzteil extern vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Vorstufe
Gewicht 0,3 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Graham Slee Audio Gram Amp 2 Communicator können Sie direkt beim Hersteller unter gspaudio.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Britische Spezialitäten

stereoplay 8/2015 - Doch wir müssen ja nur wissen, dass der Winzling in Deutschland von Phono Phono vertrieben wird und dort unter "Graham Slee Audio Gram Amp 2 Communicator" angepriesen wird. Ganz schön viele Name für einen zehn Zentimeter kleinen Phono-Amp... Dieser führt uns vor, was mit dem cleveren Einsatz eines Zweikanal-Operationsverstärkers so alles machbar ist (nämlich so viel, dass kaum ein Auge trocken bleibt). …weiterlesen

Nachhilfe

stereoplay 7/2006 - Obwohl die MC-Stufe der Tube Box Mk II dezent mehr rauschte, zeigte sie dieVorteile der MC-Abtaster gegenüber dem günstigeren MM-System äußerst klar auf und distanzierte so die NAD deutlich. Die gleiche klangliche Klasse bot auch die Heed Questar MM, obwohl sie eine andereTendenz aufwies. Sie spielte nicht ganz so frei und offen in den Höhen, doch gefiel sie mit vollerem Bass und schwelgerischen Klangfarben. Die Musiker wirkten sozusagen weniger nervös. …weiterlesen

Glanz und Gloria

LP - Magazin für analoges HiFi & Vinyl-Kultur 1/2011 - An dieser Stelle wollen wir aber nicht aufzeichnen, sondern Musik hören, und das kann man mit dem Burmester 100 wie der Teufel: Ich kenne keine drei Phonovorstufen, die einen so substanziellen, gehaltvollen Bass schaffen, und das ohne übertrieben zu wirken. Ich behaupte ja nach wie vor, dass sich die akustische Qualität der Platte an sich in erster Linie im Bass zeigt, und wenn man den Beweis unstrittig führen will – her ist das Mittel dazu. …weiterlesen