• keine Tests
69 Meinungen
Produktdaten:
Bildschirmgröße: 32"
Auflösung: HD ready
Smart-TV: Nein
Anzahl HDMI: 3
Bildformat: 16:9
LCD: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

32 XLC 3200 BA

Tuner für analoges Kabelfernsehen

Heutzutage genießt ein Fernseher wie der Grundig 32 XLC 3200 BA Seltenheitswert, denn einen digitalen Tuner für Antenne (DVB-T), Kabel (DVB-C) oder Satellit (DVB-S2) kann das Gerät nicht vorweisen. Mit an Bord des 32-Zöllers ist ein Empfänger für analoges Kabelfernsehen.

Drei HDMI-Eingänge

Wer den Fernseher mit digitalen TV-Signalen versorgen will, die auf einem Flachbildschirm deutlich besser zur Geltung kommen, braucht einen externen TV-Receiver. Für DVB-T, DVB-C oder DVB-S2-Receiver stehen drei HDMI-Eingänge bereit, außerdem hat Grundig ein Composite-Video-Eingang, eine Scart-Buchse, einen VGA-Eingang für Computer ohne HDMI- respektive DVI-Ausgang, einen passenden Audio-Eingang und einen Kopfhörerausgang verbaut. Abgerundet wird die Anschlussleiste von einer USB-Schnittstelle, über die man „Media Dateien“ von einem externe Speicher abspielen kann, also von einem Speicherstick oder einer Festplatte. Laut Datenblatt werden JPEG-Fotos und MP3-Dateien unterstützt, demnach muss man auf die Wiedergabe komprimierter Videos verzichten.

Kein Full HD, kein LED-Backlight

Das LC-Display im Seitenverhältnis 16:9 bringt es auf 80 Zentimeter in der Diagonale und zeigt 1366 x 768 Bildpunkte (HD ready). Wer bei der Blu-ray-Wiedergabe kein Detail missen will, ist mit einem Full HD-Gerät (1920 x 1080 Bildpunkte) besser beraten. Die Bildwiederholfrequenz liegt bei 50 Hertz, die Reaktionszeit laut Datenblatt bei 6,5 Millisekunden. Auch beim Hintergrundlicht muss man Abstriche machen, denn Grundig setzt auf Kaltkathodenstrahler anstelle der heutzutage üblichen LEDs. Mangels LED-Backlight zieht der Fernseher relativ viel Strom (83 Watt im Betrieb), überdies gehört er nicht zu den schlanksten Vertretern seiner Art (8,1 Zentimeter ohne Standfuß). Wer den Bildschirm trotzdem an der Wand montieren will, besorgt sich eine Halterung mit 200 x 200 Lochabstand.

Wer ein Zweitgerät sucht, einen externen TV-Receiver besitzt und mit der HD-ready-Auflösung leben kann, bekommt den Grundig 32 XLC 8200 BA schon für kleines Geld: Amazon verlangt rund 246 EUR für den 32-Zöller.

Kundenmeinungen (69) zu Grundig 32 XLC 3200 BA

4,0 Sterne

69 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
49 (71%)
4 Sterne
11 (16%)
3 Sterne
8 (12%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (1%)

4,0 Sterne

69 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Grundig 32 XLC 3200 BA

Bildformat 16:9
LCD vorhanden
Pay-TV fehlt
Schnittstellen
  • USB
  • HDMI
Bild
Bildschirmgröße 32"
Auflösung HD ready
Empfang
DVB-T2-HD fehlt
Smart-TV-Funktionen
Smart-TV fehlt
Anschlüsse
Anzahl HDMI 3
Allgemeine Daten
Energieeffizienz C
Gewicht 11 kg

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Grundig 40 VLE 8221 BLSamsung LE 32 E 420Grundig 26VLE 8200Panasonic Viera TX-L32E5ELG 42LM860 VSamsung UE39EH5003WFunai 22FL552LG 60PA660SSamsung PS51E6500Samsung PS51E450