Graef WA 80 3 Tests

Sehr gut (1,3)
Sehr gut (1,4)
Aktuelle Info wird geladen...
  • Aus­stat­tung Kabe­l­auf­wick­lung, Teig­auf­f­ang­rinne, Anti­haft­be­schich­tete Back­flä­che, Tem­pe­ra­tur­kon­troll­leuchte, Betriebs­kon­troll­leuchte, Regel­ba­rer Ther­mo­stat, Wär­me­iso­lier­ter Griff
  • Leis­tung 800 W
  • Mehr Daten zum Produkt

Graef WA 80 im Test der Fachmagazine

  • „sehr gut“ (1,1); Oberklasse

    Platz 2 von 5

    Stärken: bräunt größtenteils sehr gleichmäßig; backt recht schnell; unkomplizierte Reinigung; Edelstahl-Korpus; Antihaftbeschichtung; wärmeisolierter Griff; Kabelaufwicklung mit Klammer; beleuchtete Ziffern teilen Aufheiz- und Backstatus mit; Signalton; nutzerfreundliche Anleitung mit Rezepten.
    Schwächen: -. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Note:1,3

    „Testsieger“

    Platz 1 von 6

    „Sein schickes Edelstahlgehäuse wird nicht so heiß. Die Waffeln gelingen perfekt, nicht ohne Startschwierigkeiten.“

  • „sehr gut“ (92,2%)

    Platz 2 von 11

    Wer sich mit dem Herstellen von Waffeln nicht so auskennt, sollte sich das WA 80 mal ansehen. Denn die Ergebnisse mit dem timergesteuerten Gerät überzeugen auf ganzer Linie. Da Timer und Backtemperatur aufeinander abgestimmt sind, kann nichts schief gehen. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Graef WA 80

zu Graef WA80

  • Graef Waffeleisen WA 80, Edelstahl matt
  • Graef Waffeleisen WA 80, Edelstahl matt, 850 W
  • GRAEF WA 80 Waffeleisen Edelstahl
  • GRAEF WA 80 Waffeleisen Edelstahl
  • Graef Waffeleisen WA 80, Edelstahl matt, 850 W, silberfarben
  • Graef Waffeleisen WA80
  • Graef Waffeleisen WA 80, Edelstahl matt,
  • Graef WA 80, Waffeleisen, Silber
  • Graef WA80EU Waffeleisen Edelstahl
  • Graef WA80EU Waffeleisen Edelstahl
  • Graef Waffeleisen WA 80, Edelstahl matt

Kundenmeinungen (299) zu Graef WA 80

4,6 Sterne

299 Meinungen in 3 Quellen

5 Sterne
2 (1%)
4 Sterne
1 (0%)
3 Sterne
1 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,6 Sterne

295 Meinungen bei Amazon.de lesen

4,7 Sterne

3 Meinungen bei billiger.de lesen

3,0 Sterne

1 Meinung anzeigen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Vor-​ und Nach­teile die­ses Pro­duk­tes

Stärken

  1. sehr gute Backergebnisse
  2. hochwertige Geräteausführung
  3. Timer, Regler und Signal erleichtern Bedienung

Schwächen

  1. lange Aufheizzeiten
  2. verbraucht vergleichsweise viel Strom

Waf­felei­sen in edlem Metall­kleid

Waffeleisen sind praktisch, kinderleicht zu bedienen und vor allem in Familien mit Kindern sehr beliebt, aber nur in ganz seltenen Fällen gleichzeitig auch eine Augenweide. Diesen unrühmlichen Missstand endgültig aus der Welt zu schaffen hat sich der renommierte Hersteller von Küchengeräten Graef vorgenommen. Das in Kürze lieferbare WA 80 ist nämlich in ein edles Metallgehäuse eingekleidet, das matt beziehungsweise in einer technisch ansonsten identischen Produktvariante auf Hochglanz poliert wurde.

Das Waffeleisen von Graef besteht aus Edelstahl und setzt sich damit optisch von den meisten seiner Kollegen ab, die nämlich meist mit einer Beschichtung versehen sind oder teilweise sogar mit Dekors aufgehübscht werden. Das wahlweise matt oder hochglänzend polierte Metallgehäuse wird lediglich um wenige Kunststoffteile ergänzt, unter anderem am Griff – sinnvollerweise, denn der Kunststoff verhindert effektiver als Metall Verbrennungen währennd des Betriebs. Aber auch die Bedienelemente sind sinnigerweise auf einem unterhalb des Griffs hervorstehenden Panel aus Kunststoff angebracht, auf die die Einstellung der Hitzegrade vorgenommen wird. Diese wiederum erfolgt in sechs Stufen über ein Bedienfeld mit Touch-Tasten und verspricht damit einen besseren Bedienkomfort als Waffeleisen, die mit einem Drehregler ausgestattet sind. Das komplette Gehäuse ist ferner wärmeisoliert, damit die Außenseite nie zu heiß werden kann – schließlich werden Waffeln häufig im Beisein von (kleinen) Kindern gebacken, die ihre Hände angesichts des zu erwartenden Leckerbissens nur mühsam unter Kontrolle halten können. Die Waffelform ist antihaftbeschichtet, damit sich die Waffeln leichter lösen, dass damit auch Kalorien eingespart werden können, da sie nicht jedes Mal eingefettet werden muss, schlägt allerdings bei Waffeln eher weniger zu Buche. Graef hat mit der Antihaftbeschichtung sowie den innen liegenden Scharnieren außerdem an die Reinigung nach dem Waffelbacken gedacht – beides erleichtert das Entfernen von Teigresten ungemein. Ein Signalton schließlich weist auf das Ende der Backzeit hin, außerdem kann das Waffeleisen bei Platzmangel senkrecht im Küchenschrank aufbewahrt werden.

Formvollendet, leicht zu bedienen und mit einer schicken Anmutung ausgestattet, zielt das Waffeleisen von Graef natürlich vorrangig auf eine Zielgruppe ab, der auch bei Küchengeräten Stil mindestens genauso wichtig ist wie Funktionalität, und die außerdem bereit dazu ist, für diese im Küchenbereich nicht unbedingt selbstverständliche Kombination ein bisschen tiefer in die Tasche zu greifen. Denn das Waffeleisen wird sowohl in der matten als auch in der hochglänzenden, unter der Produktbezeichnung WA 85 lieferbaren Version für knapp 100 EUR in den Verkauf starten.

von Wolfgang

„Fluffige Waffeln, ohne dass etwas vom Teig daneben fließt: Tests belegen, dass dies nicht jedem Waffeleisen gelingt. Ein Blick auf Testergebnisse lohnt sich.“

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Graef WA 80

Ausstattung
  • Wärmeisolierter Griff
  • Regelbarer Thermostat
  • Betriebskontrollleuchte
  • Temperaturkontrollleuchte
  • Antihaftbeschichtete Backfläche
  • Teigauffangrinne
  • Kabelaufwicklung
Leistung 800 W
Typ Einfach-Waffeleisen
Gehäusematerial Edelstahl

Weiterführende Informationen zum Thema Graef WA80EU können Sie direkt beim Hersteller unter graef.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf