Grado RS2e Test

(On-Ear-Kopfhörer)
  • Sehr gut (1,5)
  • 1 Test
19 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: On-Ear-Kopfhörer
  • Verbindung: Kabel
  • Geeignet für: HiFi
  • Ausstattung: 3.5-/6.3-mm-Adapter, Stecker vergoldet, Verstellbarer Kopfbügel, Drehbare Ohrmuscheln
  • Gewicht: 150 g
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Grado RS2e

    • lowbeats.de

    • Erschienen: 09/2017
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (4 von 5 Sternen)

    Stärken: äußerst dynamischer und transparenter Klang; kräftig; guter Tragekomfort.
    Schwächen: weniger für den mobilen Betrieb geeignet. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Grado RS2e

  • Grado RS2e Kopfhörer Reference

    Der RS2e von Grado besitzt der RS2e als kleineres Modell der Reference Serie nahezu alle Erbanlagen der großen Modelle ,...

  • Grado RS2e Kopfhörer Reference

    Der RS2e von Grado besitzt der RS2e als kleineres Modell der Reference Serie nahezu alle Erbanlagen der großen Modelle ,...

  • Grado RS2e Kopfhörer Reference

    Der RS2e von Grado besitzt der RS2e als kleineres Modell der Reference Serie nahezu alle Erbanlagen der großen Modelle ,...

Kundenmeinungen (19) zu Grado RS2e

19 Meinungen
Durchschnitt: (Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
19
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

RS2e

Unschlagbarer Klang, Mobilität eingeschränkt

Stärken

  1. klarer, natürlicher Sound
  2. sicherer Halt auf den Ohren
  3. man spürt ihn kaum

Schwächen

  1. sehr dickes Kabel
  2. keine austauschbaren Ohrpolster
  3. die Umgebung hört mit

Welche Extras hat der Kopfhörer an Bord?

Da der Fokus bei dem Grado auf seinen klanglichen Fertigkeiten liegt, spart der Hersteller bei den Extras. Weder sind die Ohrpolster austauschbar noch ist ein kabelloser Betrieb möglich, kein ANC oder aptX. Das dicke Kabel schränkt die Bewegungsfreiheit ein, dämpft aber Kabelgeräusche, die durch den Kontakt manchmal entstehen. Seine spezielle Kupferlegierung ist klangoptimiert und gibt den Sound so wieder, wie es ein kabelloser Bluetooth-Kopfhörer eben nicht leisten könnte. Ähnlich steht es um seine nicht austauschbaren Ohrpolster: Der Akustikschaumstoff trägt seinen Teil zum klaren Sound bei und bleibt deshalb an Ort und Stelle.

Auch beim Tragekomfort macht man dem RS2e nichts vor: Laut dem Onlinemagazin lowbeats sitzt der federleicht auf dem Kopf und das gleichzeitig fest und sicher, sofern der Kopfbügel entsprechend eingestellt wurde.

Wie klingt der Kopfhörer?

Die Tester betonen, er klinge „fantastisch energiereich“, wobei er offen konstruiert ist. Es sei zwar möglich ihn unterwegs mitzuführen, allerdings könne man nicht für sich alleine hören, was bei einem geschlossenen Hörer hingegen kein Problem wäre. Er ist zwar recht teuer, aber im Vergleich zu seiner highendigen Konkurrenz, hat er preislich die Nase vorn. So gibt er den Sound natürlich und sehr detailliert wieder, auch die Bässe fügen sich ausgewogen ins Klangbild. Wer noch mehr herausholen möchte, greift zum Kopfhörer-Verstärker Grado RA1, der entwickelt wurde, um den Grado-Hörer zu unterstützen. Leider brummt dieser im Betrieb etwas.

Datenblatt zu Grado RS2e

Ausstattung Drehbare Ohrmuscheln, Verstellbarer Kopfbügel, Stecker vergoldet, 3.5-/6.3-mm-Adapter
Bauform Offen
Bügelform Kopfbügel
Frequenzbereich 14 Hz - 28 kHz
Geeignet für HiFi
Gewicht 150 g
Nennimpedanz 32 Ohm
Schalldruck 99,8 dB
Typ On-Ear-Kopfhörer
Verbindung Kabel

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen