Graco Symbio im Test

(Buggy mit Luftreifen)
  • keine Tests
1 Meinung
Produktdaten:
Typ: Buggy, Sport­kin­der­wa­gen & Drei­rad­wa­gen
Einsatzbereich: Ein­kau­fen & Rei­sen
Reifentyp: Luftrei­fen
Sitz mit Ruheposition: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Symbio

Platzsparender Begleiter im Stadtleben

Der Graco Symbio zeigt sich auf den ersten Blick als der ideale Begleiter für das Stadtleben und die Reise: Mit seinem Gewicht von gerade einmal 7,5 Kilogramm und geringem Klappmaß von 79 x 58 x 35 Zentimetern ist der Buggy leicht zur Hand und schnell im Kofferraum verstaut. Zum Mobil-Konzept passt auch sein praktisches Einhand-Faltsystem und die simple Montage per Ein-Klicksystem. Doch offenbar sind diese Vorzüge nicht ohne Nachteile an anderer Stelle zu haben, wie ein Blick in die Kundenbewertungen zeigt.

Häufige Kritikpunkte

Kritisiert wird beinahe einhellig das geringe Nutzvolumen der Untergestellablage. Wolle man dort etwa neben Babyutensilien die täglichen Lebensmitteleinkäufe unterbringen, habe man Probleme. Darüber hinaus sei die Schieberhöhe nicht verstellbar und mit 100 Zentimetern etwas zu hoch angesetzt, wodurch kleiner gewachsene Eltern den Kinderwagen nicht lange bequem schieben können. Etwas knauserig zeige er sich zudem bei der Sitzfläche, wodurch etwa kräftige Babys auf ein geringes Platzbudget verwiesen würden. Ferner soll das Sonnenverdeck zu kurz ausgefallen sein und daher nicht wirklich geeignet für ausgiebige Shoppingtouren an heißen Tagen oder die Urlaubsreise in südliche Gefilde.

Schwenkschieber sitzt auf starrer Höhe

Das ist in der Tat etwas schade, denn im Übrigen ist er erstaunlich komfortabel ausgestattet worden – sowohl zum Vorteil des Kindes als auch des schiebenden Elternteils. So bürgt der geschlossene und schwenkbare Schiebebügel für eine prinzipiell hervorragende Schiebeergonomie: Zum einen lässt sich der Buggy auf diese Weise einhändig manövrieren, zum anderen erlaubt er den raschen Wechsel der Blickrichtung des Kindes, wie ihn nur wenige Buggys am Markt bieten. Auf diese Weise passt er sich stets der aktuellen Bedürfnislage und den Gegebenheiten an: Im Elternblick als Schutz vor Umgebungsreizen oder zur Sichtkontrolle, im Panoramablick wiederum zugunsten des an seiner Umgebung interessierten älteren Kindes.

Erweiterungsoption zum Travelsystem

Trotz der genannten Kritikpunkte sei erwähnt, dass die meisten Käufer mit der Wahl des Graco zufrieden sind. Gelobt wird insbesondere das wendige Fahrverhalten im Großstadtgedränge dank der selbstausrichtenden Schwenkräder. Die Luftreifen dämpfen Stöße von Bodenunebenehieten verlässlich ein und bürgen für federnden Fahrkomfort. Die Wahl des Graco ist auch wegen seiner geringen Rahmenbreite empfehlenswert. Bei der geringen Spurbreite bekommt man das Gefährt leicht durch enge Supermarktgänge und Lücken parkender Autos. Und nicht zuletzt spricht auch die Erweiterungsoption zum 3-in-1-Travelsystem mit Babywanne und Autositz. Kostenpunkt: Rund 380 EUR bei Amazon.

Kundenmeinung (1) zu Graco Symbio

1 Meinung
(Ausreichend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Graco Symbio

Anzahl der Räder 4 Räder
Ausstattung Einkaufskorb
Gurtsystem 4-Punkt
Rahmenmaterial Aluminium
Verstellbare Rückenlehne 3 Positionen
Allgemeine Informationen
Typ
  • Buggy
  • Sportkinderwagen & Dreiradwagen
Geeignet für
Babys ab Sitzalter vorhanden
Einsatzbereich Einkaufen & Reisen
Schieben
Schwenkbarer Schieber vorhanden
Vorderräder schwenkbar/feststellbar vorhanden
Sicherheit
Feststellbremse vorhanden
Räder
Reifentyp Luftreifeninfo
Sitz- & Liegekomfort
Verstellbare Beinstütze vorhanden
Sitz mit Ruheposition vorhanden
Verdeck & Wetterschutz
Sonnenschutz vorhanden
Maße & Maximalgewicht
Gewicht (mit Rädern) 7,5 kg
Klappmaß (L x B x H) 79 x 58 x 35 cm

Weitere Tests & Produktwissen