Befriedigend (3,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: DDR4-​RAM
Bustakt: 2666 MHz
Spei­cher­größe: 16384 MB
Bau­form: DIMM
Mehr Daten zum Produkt

Goodram IRDM X DDR4-3200 Kit 16GB (2x8GB) im Test der Fachmagazine

  • Note:2,95

    Preis/Leistung: 2-

    Platz 12 von 12

    „... Für 65 Euro erhalten Sie ein Mittelklasse-Kit mit angemessener Leistung, das weder besonders negativ noch positiv überrascht. Aus technischer Sicht sind die beiden IRDM-X-Sticks aber dennoch spannend, da es sich um das erste DDR4-Kit im PCGH-Testlabor handelt, auf dem Nanya-Chips verbaut sind. ...“

zu Goodram IRDM X DDR4-3200 Kit 16GB (2x8GB)

  • Goodram IR-X3200D464L16S/16G Arbeitsspeicher 8 GB DDR4 (2 Stück)
  • GOODRAM 16GB (2x8GB) 3200MHz CL16 IRIDIUM Black DDR4 RAM Arbeitsspeicher
  • 5908267940679 Goodram IRDM X 16GB Speichermodul 2x8GB DDR4 3200Mhz CL16 Black
  • GOODRAM 16GB Kit (2x8GB) DDR4 3200MHz IRDM Schwarz
  • GOODRAM IRDM X
  • GoodRam RAM Speicher GoodRam IR-X3200D464L16S/16G 8 GB DDR4 (2 pcs)
  • Goodram IR-X3200D464L16S/16G Arbeitsspeicher 8 GB DDR4 (2 Stück)

Einschätzung unserer Autoren

IRDM X DDR4-3200 Kit 16GB (2x8GB)

Eher Good­Price als Goo­dRAM

Stärken
  1. niedriger Gigabyte-Preis
  2. schickes Design
  3. kompakte Kühlkörper
Schwächen
  1. eingeschränkte Verfügbarkeit
  2. nur DDR4-3200

Das Speicherkit vom polnischen Unternehmen Goodram ist eine gute Option für Budget-Bewusste, die Ihrem PC-Innenleben trotzdem einen Farbtupfer verpassen wollen. Das 16-GB-Kit kommt mit schicken roten Kühlkörpern, die die Riegel nicht viel größer als die Standardspezifikation für DDR4-RAM machen. So bleibt Raum auf dem Board für einen größeren CPU-Kühler. Ab Werk ist bei DDR4-3200 Schluss. Mit manueller Übertaktung lassen sich aber noch ein paar MHz herausholen. Für Laien ist das aber nicht empfehlenswert. Die Performance bewegt sich ohne Übertaktung auf Standardniveau. Mit rund 70 Euro ist das Kit ein echter Spartipp.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Arbeitsspeicher (RAM)

Datenblatt zu Goodram IRDM X DDR4-3200 Kit 16GB (2x8GB)

Typ DDR4-RAM
Latenzzeiten 16-18-18-36
Bustakt 2666 MHz
Speichergröße 16384 MB
Bauform DIMM
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: IR-X3200D464L16S/16GDC

Weitere Tests & Produktwissen

RAM-Hunger gestillt

PC Games Hardware - Kingston Hyper X Fury (HX318C10FK2/8): Günstige 8 GiByte. Die beiden 4-GiByte-Riegel sind für DDR3-1866 (10-11-10-30) und 1,50 Volt ausgelegt und verfügen über Reserven: 14 Prozent Undervolting und ein DDR3-2133-Betrieb mit den Timings 11-12-12-36 verkraftet unser Testmuster. Käufer der 3,3 Zentimeter hohen Single-Rank-Riegel müssen auf ein XM-Profil verzichten. Adata XPG V1.0 (AX3U1600W8G9-DB): DDR3-1600-Kit mit viel Re- serven. …weiterlesen

Schneller als jede SSD

PC-WELT - Fordert der Arbeitsspeicher allerdings höhere Spannungswerte, dann ist er mehr für extreme Anforderungen ausgelegt, wie zum Beispiel für "Overclocker" - also Leute, die gerne ihre Komponenten übertakten. Hinzu kommt, dass auch die Hauptplatine die jeweilige Spannung über die Speicherbänke bereitstellen muss. Stimmen die Werte nicht überein, kann dies im schlimmsten Fall zum Defekt des Speicher-Controllers führen. …weiterlesen

Zehn PC-Checks

com! professional - Sollte diese Grenze überschritten werden, beenden Sie den Test unverzüglich. Kontrollieren Sie anschließend die Kühlung der Grafikkarte und reinigen Sie gegebenenfalls den Kühl- körper. 3. Arbeitsspeicher Anhand von Testroutinen überprüft Memtest86, ob der Arbeitsspeicher macht, was er soll. Bluescreens, Fehler beim Programmstart oder beim Kopieren von Dateien können auf einen defekten Arbeitsspeicher hinweisen. …weiterlesen

Das richtige RAM für Sie

PC Games Hardware - Für Arbeits- sowie HTPCs oder für Spiele reichen jedoch vier GiByte DDR3-1333-Speicher - so können Sie viel Geld sparen. Bisheriges RAM erkennen Wenn Sie zusätzliches RAM einbauen und die vorhandenen Module weiter nutzen möchten, sollten Sie die alten zunächst identifizieren. Einfacher und auskunftsfreudiger als die Info-Aufkleber direkt auf den RAM-Modulen ist das Tool CPU-Z (unter anderem auf unserer Heft-DVD). …weiterlesen

Praxistest extreme

PC Games Hardware - Welchen Leistungsvorteil Quad-Channel bringt, zeigen wir auf den nächsten Seiten. OC-Mainboards Asus Rampage IV Extreme und Gigabyte X79-UD7 Sandy-Bridge-Extreme-Chips sind die derzeit schnellsten CPUs für Endanwender und damit besonders interessant für Rekordjäger, die mit Kühlmitteln wie Flüssigstickstoff oder Trockeneis möglichst gute Benchmark-Ergebnisse erreichen möchten. Top-Boards mit Sockel 2011 An diese Zielgruppe richten sich Asus und Gigabyte mit den neuen Modellen. …weiterlesen

Hochleistungsspeicher

PC Games Hardware - Die Testmuster stammen von den jeweiligen Herstellern beziehungsweise zuständigen PR-Agenturen. Die Kits der Hersteller Avexir, Mach Xtreme Technology und Teamgroup haben wir über Caseking bezogen. So testen wir Neben Ausstattungsmerkmalen und den spezifizierten Werten fließen auch Eigenschaften wie die Höhe der Module oder ein sauber programmiertes XMP-Profil in die Wertung ein. …weiterlesen

Günstiges Top-RAM

PC Games Hardware - Corsair hat die Preis-Leistungs-Serie Vengeance um Modelle mit blauen, weißen sowie roten Kühlern erweitert. Die roten Module mit dem Namen CMZ8GX3M2A1866C9R sind für den DDR31866-Einsatz vorgesehen - dieser Wert lässt sich bei Systemen mit Sockel 1155 (Sandy Bridge) oder FM1 (Llano) direkt per RAM-Teiler einstellen. Hierfür sieht Corsair 9-10-9-27 und lediglich 1,5 Volt vor. Mit 1,65 Volt und 9-11-9-27 (OC-Test-Standardwerte) waren sehr gute 1.040 MHz (DDR3-2080) möglich. …weiterlesen

Vier Triple-Channel-Kits zeigen wie sie einem Intel Core i7 Dampf machen

Die schwierigste Aufgabe ist nicht das richtige Speicher-Kit zu finden, sondern die optimale Einstellung für das Zusammenspiel mit einem Intel Core i7 Prozessor herauszufinden – das meinten jedenfalls die Tester von HardwareLuxx. Sie nahmen sich vier 6 GByte-Triple-Channel-Kits mit einer Taktung von 1600 MHz und 1866 MHz vor, welche aber alle noch etwas Luft nach oben bewiesen.

So arbeitet ein PC

PC-WELT - Bei neuesten Mainboards überwiegen zahlenmäßig bereits die längeren PCI-Express-Slots. Auf älteren Boards gibt es neben den PCI-Slots an erster Stelle und zur Mitte versetzt den AGP-Slot für die Grafikkarte. AGP (Accelerated Graphics Port) bot um die Jahrtausendwende einige Jahre lang eine Zwischenlösung mit dem Ziel, damals teureres RAM für die Grafikkarte einzusparen, indem AGP notfalls den Arbeitsspeicher des PCs nutzen konnte. …weiterlesen

Vier Ideen für die RAM-Disk

com! professional - RAM-Disk: Für den Einsatz als Datenschredder ist reichlich Kapazität nötig, damit für alle temporären Daten genügend Platz ist. 1 GByte, besser 4, sollten es deshalb sein. Damit die RAM-Disk aber zum automatischen Datenschredder wird, darf sie nicht persistent sein. Entfernen Sie daher auf der Registerkarte "Load/Save" das Häkchen bei "Save Disk Image on Shutdown", lassen Sie "Load Disk Image at Startup" aber angehakt. …weiterlesen