elements plug & button Produktbild
  • Gut 2,5
  • 2 Tests
Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Ein­satz­ge­biet: Haus­halts­ge­räte, Beleuch­tung
Mehr Daten zum Produkt

Gigaset elements plug & button im Test der Fachmagazine

  • Praxistest-Urteil: 4 von 5 Sternen

    16 Produkte im Test

    „Pro: nützliche Erweiterung des Elements-Konzepts; Funkschalter kann sowohl Regeln als auch Aktionen starten; farbige Abdeckungen zur Unterscheidung der Schalter werden mitgeliefert.
    Contra: Umschaltung verschiedener Szenarien per App umständlich.“

    • Erschienen: Oktober 2016
    • Details zum Test

    „gut“ (75 von 100 Punkten)

zu Gigaset elements plug & button

  • Gigaset Smart Home elements plug Funksteckdose S30851-H2519-R101
  • Gigaset elements Funksteckdose plug (Passend für: Gigaset Starterkit,
  • Gigaset elements button Lichtschalter drahtlos DECT Weiß (S30851-H2521-R101)
  • Gigaset elements plug Smart-Stecker kabellos DECT weiß (S30851-H2519-R101)

Datenblatt zu Gigaset elements plug & button

Komponenten
  • Zwischenstecker
  • Wandschalter
Einsatzgebiet
  • Beleuchtung
  • Haushaltsgeräte

Weitere Tests & Produktwissen

Clever Wohnen

PC Magazin 10/2015 - Wer äußerst vorsichtig in puncto Sicherheit ist, wird darauf achten, dass sein Smarthome-System auch ohne Internet-Verbindung funktioniert. Diese Möglichkeit bieten etwa Devolo Home Control und TechniSat TechniHome. Die Sicherheit gegenüber Hacker-Angriffen nehmen aber alle Hersteller ernst. Zum Schutz setzen sie etwa auf eine verschlüsselte Funkverbindung zu den Komponenten und zum Web. Auch preislich sind sich die meisten Funk-Nachrüstlösungen ähnlich. …weiterlesen

Vom Einsteiger bis zum Profi

CONNECTED HOME 9/2014 - Die Heizung lässt sich ebenso gut steuern. Im Hauptmenü der App stellt der A nwender wahlweise auf den selbst erstellten Heizzeitplan, Spartemperatur oder schaltet die Wärmezufuhr auf Frostschutz-Niveau. LOXONE MINISERVER GO Der Wandlungskünstler Der Miniserver Go kostet rund 290 Euro und ist für die smarte Nachrüstung optimiert. Die kleine Box schaltet per Kabel oder Funk kompatible Aktoren und nimmt nebenbei deren Messwerte auf. …weiterlesen

Einstieg in den Heimkomfort

CONNECTED HOME 6/2013 (November/Dezember) - Ein gutes Beispiel für so ein System ist iComfort von REV Ritter, das sogar bidirektional arbeitet, also Rückmeldungen vom Aktor erhält. Für den Einstieg gibt es von REV das iComfort-Starter-Set. Zum Preis von 100 Euro erhält man zwei Funksteckdosen und ein LAN-Gateway. Zur Fernbedienung per Smartphone oder Tablet dient die kostenlos erhältliche iComfort-App. Anders als bei SteckerChecker kann man von Anfang an beliebig viele Steckdosen und Unterputz-Aktoren einlernen. …weiterlesen

Sparsame Funker

CONNECTED HOME 1/2013 (November/Dezember) - Die möglichen Mitspieler im System sind je nach Aufwand wählbar: Funktionsstecker werden etwa einfach vor die Lampe in die Haussteckdose gesteckt. Wer sein ganzes Haus derart steuern möchte, beauftragt einen Elektroinstallateur, Aktoren in die Unterputzdose oder direkt in die Unterverteilung einzubauen. Vorteil: So kann der Hausherr seine Schalterserie mit den teuren Blenden weiterbenutzen. Das Herzstück Die Basisstation des Joonior-Systems wartet mit pfiffigen Dreingaben auf. …weiterlesen