GigaByte Eco500 im Test

(Lasermaus)
  • keine Tests
10 Meinungen
Produktdaten:
Standard-Maus: Ja
Kabellos (Funk): Ja
Max. Sensor-Auflösung: 1600 dpi
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Giga Byte Eco500

12 Monate ohne Batteriewechsel

GigaByte hat eine weitere Maus angekündigt, die dank eines niedrigen Energiehungers eine besonders lange Laufzeit mit einem Satz Batterien haben soll. Sie trägt die Produktbezeichnung Eco500 und outet sich damit als kleinere Schwester der bereits Frühjahr 2011 vorgestellten GigaByte Eco600.

Die Unterschiede zwischen den beiden Mäusen sind allerdings minimal. So fehlt dem 500er-Modell die originelle, intuitive Anzeige der jeweils gewählten dpi-Stufe per dreistufiger LED-Strichanzeige, und auch bei der Wahl der Auflösung muss sich ihr Besitzer etwas bescheiden: Anstelle der Stufen 800 / 1.200 / 1.600 dpi stehen bei der kleineren Schwester nur 800 und 1.600 dpi zur Auswahl.

Im Übrigen jedoch sind sich die Mäuse in technischer Hinsicht ziemlich ähnlich. Beide arbeiten mit einem Laser und kommunizieren mit dem PC beziehungsweise Notebook über die für kabellose Mäuse bewährte 2,4-GHz-Funktechnologie. Die fünf Tasten wiederum können programmiert werden, eine Gummierung der Seitenflügel des Gehäuses sorgt für mehr Grip. In puncto Design fällt die 500er etwas schmaler und auch etwas weniger „gamermäßig“ aus als die 600er, trotzdem unterscheidet sie sich rein optisch doch vom Gros der klassischen Standardmäuse mit ihren glatten, gewölbten Körpern.

In den Vordergrund stellt GigaByte jedoch die Eco-Qualitäten der neuen Maus und kündigt eine Laufzeit pro Batteriesatz von bis zu 12 Monaten an – der allseits vollmundig geäußerte Wille zum Energie sparen innerhalb der IT-Branche hat mittlerweile also schon die kleinen Eingabegeräte erfasst. Dabei ist die von Gigabyte in Aussicht gestellte Laufzeit noch nicht einmal ein Top-Wert: Der Konkurrent Logitech wirbt mit 18 Monaten Laufzeit für die Logitech M325, die Logitech M515 soll sogar zwei Jahre durchhalten (rund 40 Euro, Amazon). Und wer jetzt erwartet hat, dass sich die Eco-Qualitäten auch zum Beispiel am verwendeten Kunststoff zeigen, sieht sich schnell enttäuscht: Das Thema Recycling spielt bei der Eco-Maus keine Rolle, um eine Öko-Maus handelt es sich bei der GigaByte demnach auf keinem Fall.

Preis und Verfügbarkeit will der Hersteller zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben.

zu GigaByte Eco500

  • Aorus M2 Optische Maus, 6200 DPI, leichtgewichtig, Esports-Grade,

    Aorus M2 akkurate 6200 DPI optische Motor Leichtgewichtig in Sportqualität Beidhändiges Design und 50 - Millionen - ,...

  • Creative Sound BlasterX Siege M04 - High-Speed Wired USB Gaming Maus (mit RGB-

    (Sound BlasterX Siege 28)

Kundenmeinungen (10) zu GigaByte Eco500

10 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu GigaByte Eco500

Trackball-Maus fehlt
Typ
Ergonomische Maus fehlt
Gaming-Maus fehlt
Standard-Maus vorhanden
Kompakte Maus fehlt
Ausstattung & Funktionen
Tastenanzahl Fünf Tasten
Konnektivität
Kabelgebunden fehlt
Kabellos (Funk) vorhanden
Sensor
Typ Laser-Sensor
Max. Sensor-Auflösung 1600 dpi

Weitere Tests & Produktwissen