ohne Note
1 Test
ohne Note
4 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Bau­art: Bare­bone
Sys­tem­kom­po­nen­ten: Intel-​CPU
Pro­zes­sor­mo­dell: Intel Core i5-​7200U
Gra­fik­chip­satz: Intel HD Gra­phics 620
Mehr Daten zum Produkt

GigaByte BRIX GB-BKi5A-7200 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Positiv: Für Office ausreichend schnell; Leises Betriebsgeräusch; Gute Leistungsaufnahme; Sehr kompakt; Schlichtes Design.
    Negativ: Hoher Preis.“

zu Giga Byte BRIX GB-BKi5A-7200

  • Gigabyte GB-BKi5A-7200 Motherboard SoC Intel Core i5-7200

Kundenmeinungen (4) zu GigaByte BRIX GB-BKi5A-7200

3,6 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (75%)
4 Sterne
3 (75%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (25%)

3,6 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu GigaByte BRIX GB-BKi5A-7200

Abmessungen (B x T x H) 112.6 x 119.4 x 34.4 mm
Leistung Netzteil 65 W
Geräteklasse
Bauart Barebone
Hardware & Betriebssystem
System PC
Betriebssystem Ohne Betriebssystem
Systemkomponenten Intel-CPU
Prozessor
Prozessormodell Intel Core i5-7200U
Prozessor-Kerne 2 Kerne
Prozessorleistung 2,5 GHz
Grafikchipsatz Intel HD Graphics 620
Ausstattungsmerkmale
  • WLAN
  • Bluetooth
Optische Laufwerke Kein optisches Laufwerk
Schnittstellen Vorne: 1x USB 3.1 type C, 1x USB3.1, 1x head phone jack with MIC / Hinten: 1x HDMI (2.0), 1x Mini DisplayPort (1.2), 2x USB 3.0, 1x RJ45, 1x DC-In, 1x Kensington lock slot
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: GB-BKI5A-7200

Weiterführende Informationen zum Thema GigaByte BRIX GBBKi5A7200 können Sie direkt beim Hersteller unter gigabyte.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die Wohnzimmer-Revolution

PC-WELT - Durch die beiden kleinen Lüfter an der Rückseite des Gehäuses erreicht der PC unter Last einen Pegel von 28,5 dB(a) – hörbar, aber nicht wirklich störend. Beim Abspielen einer DVD steigt die Geräuschentwicklung mit 29,3 dB(a) noch etwas an. Der Stromverbrauch liegt zwischen rund 50 (Ruhemodus) und maximal 83 Watt unter Volllast – das ist okay. Der neue Consumer-PC Aspire L5100 von Acer entpuppt sich als sehr guter Wohnzimmer-Computer. …weiterlesen

„Revolution im Wohnzimmer“ - Oberklasse

digital home - Anschluss an ein vorhandenes Netzwerk findet der M1000 entweder per Kabel oder per Funk. Das VFD-Display gibt Auskunft über den aktuellen Betriebsstatus der Windows XP Media Center Edition. In der Praxis Der Shuttle gibt sich in jeder Hinsicht anschlussfreudig. Als einziger Kandidat im Testfeld hat er neben VGA- und DVI-Ausgang auch einen Komponentenausgang, der HDTV-Wiedergabe bis zu 1080i unterstützt. Erfreulich ist auch, dass die analogen Audioausgänge als Cinchbuchsen vorhanden sind. …weiterlesen

Der neue Mac Pro

Macwelt - Sie kritisieren etwa in ihren Kommentaren, dass weder CPU noch GPU sich austauschen lassen, anderen Anwendern fehlen Slots für PCIe-K ar ten. Für die Erweiterung müsse man sich neue Peripherie anschaffen, dank Thunderbolt wäre Kabelsalat die Folge. Der Rechner werde vermutlich kein "Renner", fürchtet ein Leser, ein anderer ist gespannt auf die Kühlung des Rechners. Gerade diese sieht bei unseren US-Kollegen der Macworld ein Kommentator namens Japhmo weniger kritisch. …weiterlesen