Giada i53 Test

(Nettop/Mini-PC)
i53 Produktbild
  • Gut (2,1)
  • 5 Tests
1 Meinung
Produktdaten:
  • Bauart: Mini-PC
  • Systemkomponenten: Intel-CPU
  • Prozessormodell: Intel Core i5-3317U
  • Grafikchipsatz: Intel HD4000
Mehr Daten zum Produkt

Tests (5) zu Giada i53

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 5/2013
    • Erschienen: 03/2013
    • Mehr Details

    „gut“

    „Plus: Sehr klein und platzsparend; Geringes Gewicht, flotter Prozessor.
    Minus: Lautes Lüftergeräusch.“

    • PCgo

    • Ausgabe: 2/2013
    • Erschienen: 01/2013
    • Mehr Details

    „gut“ (74 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „... Als CPU dient ein Core-5-3317U mit 2,5 GHz, ein Prozessor, der auch oft in Ultrabooks eingesetzt wird. Und für die Grafik sorgt die in der CPU integrierte HD4000-Grafik, die mit 2455 Punkten im 3DMark Vantage für einfache Spiele ausreicht. Beim Test der Systemleistung liefert das i53 ... sehr gute Leistung, die ihn auch für aufwendigere Office-Anwendungen qualifiziert. ...“

    • Business & IT

    • Ausgabe: 1/2013
    • Erschienen: 12/2012
    • Mehr Details

    „gut“ (3 von 5 Punkten)

    „... Beim Test der Systemleistung liefert das i53 im PCMark 7 eine mit 2233 Punkten für Mini-PCs sehr gute Leistung, die ihn auch für aufwendigere Office-Anwendungen qualifiziert. Ein nettes Extra für den Einsatz als Multimedia-PC ist die Fernbedienung. Allerdings stört der ständig laufende Prozessorlüfter. ...“

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 1/2013
    • Erschienen: 12/2012
    • Mehr Details

    „gut“ (74 von 100 Punkten)

    „Für einen derart kleinen PC ist der aus Notebook-Komponenten aufgebaute i53 von Giada ausgesprochen schnell. Der Preis von 570 Euro ist angemessen. Allerdings stört der ständig laufende Lüfter.“

    • Toms Hardware Guide

    • Erschienen: 01/2013
    • 2 Produkte im Test
    • Mehr Details

    ohne Endnote

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Kundenmeinung (1) zu Giada i53

1 Meinung
Durchschnitt: (Gut)
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Einschätzung unserer Autoren

Giada GI-I53-BQ641

Genügsamer Stromverbrauch

Immer mehr Hersteller widmen sich dem interessanten Nettop-Geschäft, da Mini-PCs nicht mehr in der leistungsschwachen Nische der Intel Atom- und AMD-Prozessoren verharren müssen. Dank der geschrumpften Mainboards für Intels Core i-Familie drängen deutlich stärkere Geräte auf den Markt. Wer mit seinen IT-Anschaffungen auch noch Energie einsparen möchte, ist bei den kleinsten PCs gut aufgehoben, da ein i53 beispielsweise nur 35 Watt verbraucht. Im Gegenzug muss man allerdings heftige 570 EUR bei amazon hinblättern.

Äußerlichkeiten und Anschlussmöglichkeiten

Im nicht mehr ganz zeitgemäßer Klavierlackoptik präsentiert sich der Mini-PC i53 mit den Maßen eines Taschenbuchs. Nur 26 Millimeter dick und 190 Millimeter hoch, kann es mit seinem transparenten Standfuß überall untergebracht werden. Da blieb natürlich kein Platz mehr für ein optisches Laufwerk übrig und wer seine Blu-rays damit anschauen möchte, muss sich einen externen Player anschaffen. In der silbernen Zierleiste an der Front ist der Power-Button untergebracht und Kontroll-LEDs zeigen die Aktivitäten an. Die rechte Seite ist mit einem Dekor aus hellen Rechtecken aufgelockert und weist auch Entlüftungsschlitze auf. Bei Betrachtung der Rückseite fällt sofort auf, dass keine USB 3.0-Ports vorhanden sind und vier 2.0-Anschlüsse zur Verfügung stehen. Hinzu kommt ein HDMI und ein VGA für den Monitor und ein Gigabit-Ethernet für die Netzanbindung. Bei der oberen Schmalseite wird man dann fündig und entdeckt unter einer kleinen Klappe den begehrten USB 3.0-Port, einen Headset-Anschluss und einen Kartenleser.

Innenleben

Schaut man sich die Fotos eines geöffneten i53 bei tweaktown.com an, entdeckt man die aktive Kühlung, die neben einer großen Kühlplatte platziert ist. Ein 500 GByte Festplattenlaufwerk mit 5.400 Umdrehungen stammt von Hitachi. Als Prozessor kommt ein Intel Core i5-3370U mit einer HD4000-Grafikeinheit zum Einsatz. Ein 4 GByte DDR3-Speicherriegel, der auch durch einen doppelt so großen ersetzt werden kann, sitzt in dem einzigen Slot. WLAN mit 300 Mbit/s und Bluetooth werden von einem AzureWave-Chip realisiert. Und ein freier m-SATA-Slot könnte mit einer passenden SSD bestückt werden.

Unterm Strich

Auch wenn sich die Hardware-Bestückung verlockend anhört, bringt der Mini-PC von Giada nicht die erwartete Performance. Das System startet viel zu langsam und beim Video-Streaming bei gleichzeitigem Betrachten kommt es zu Aussetzern (siehe tweaktown.com). Mit dieser Perspektive ist der i53 einfach zu teuer geraten – zumal 550 US-Dollar nicht 570 EUR entsprechen.

Datenblatt zu Giada i53

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl Ethernet-LAN-Anschlüsse (RJ-45) 1
Anzahl HDMI Anschlüsse 1
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 4
Anzahl USB 3.0 (3.1 Gen 1) Typ-A Ports 1
Anzahl VGA (D-Sub) Anschlüsse 1
DC-Anschluss vorhanden
DVI Anschluss fehlt
Kopfhörerausgänge 1
Menge der Thunderbolt-Anschlüsse 1
Mikrofon-Eingang vorhanden
Betriebsbedingungen
Temperaturbereich in Betrieb -15 - 65°C
Design
Gehäusetyp Small Desktop
Produktfarbe Black
Energie
Stromverbrauch (typisch) 35W
Erweiterungssteckplätze
Mini PCI-Express-Slots 2
Gewicht & Abmessungen
Breite 155mm
Höhe 192mm
Tiefe 26mm
Grafik
Anzahl an unterstützen Displays (On-Board-Grafik) 3
Dediziertes Grafikmodell fehlt
Maximale dynamische Frequenz der On-Board Grafikadapter 1050MHz
On-board Grafik Modell Intel HD Graphics 4000
On-Board Grafikadapter Basisfrequenz 350MHz
On-Board Grafikadapter Geräte-ID 0x166
Leistung
Motherboard Chipsatz Intel HM76 Express
Produkttyp Mini PC (<= 3L)
Netzwerk
Bluetooth vorhanden
Eingebauter Ethernet-Anschluss vorhanden
Ethernet LAN Datentransferraten 10,100,1000Mbit/s
WLAN vorhanden
WLAN-Standards 802.11b,802.11g,802.11n
Optisches Laufwerk
Optisches Laufwerk - Typ fehlt
Prozessor
4G WiMAX integriert vorhanden
Anzahl installierter Prozessoren 1
Anzahl Prozessorkerne 2
Bus typ DMI
CPU-Multiplikator (Bus-/Kernverhältnis) 17
Durch den Prozessor (max) unterstützte Speicherbandbreite 25.6GB/s
ECC vom Prozessor unterstützt fehlt
FSB Gleichwertigkeit fehlt
Konfliktloser-Prozessor vorhanden
Maximale Anzahl der PCI-Express-Lanes 1
Maximaler interner Speicher, vom Prozessor unterstützt 32GB
PCI Express Konfigurationen 1x16,2x8,1x8+2x4
PCI-Express-Slots-Version 2.0
Prozessor i5-3317U
Prozessor Boost-Taktung 2.6GHz
Prozessor Cache Typ SmartCache, L3
Prozessor Codename Ivy Bridge
Prozessor Lithografie 22nm
Prozessor-Cache 3MB
Prozessor-Serien Intel Core i5-3300 Mobile series
Prozessor-Taktfrequenz 1.7GHz
Prozessor-Threads 4
Prozessorbetriebsmodi 64-bit
Prozessorfamilie Intel Core i5-3xxx
Prozessorsockel BGA1023
Speicherkanäle, vom Prozessor unterstützt Dual
Speichertaktraten, vom Prozessor unterstützt 1333,1600MHz
Speichertypen, vom Prozessor unterstützt DDR3-SDRAM,DDR3L-SDRAM
Stepping L1
System-Bus 5GT/s
Thermal Design Power (TDP) 17W
Tjunction 105°C
Prozessor Besonderheiten
CPU Konfiguration (max) 1
Eingebettete Optionen verfügbar fehlt
Execute Disable Bit vorhanden
Graphics & IMC lithography 22nm
Intel® 64 vorhanden
Intel® AES New Instructions (Intel® AES-NI) vorhanden
Intel® Anti-Theft Technologie (Intel® AT) vorhanden
Intel® Clear Video HD Technology für (Intel® CVT HD) vorhanden
Intel® Clear Video Technologie fehlt
Intel® Clear Video Technology für Mobile Internet Devices (Intel® CVT for MID) fehlt
Intel® Demand Based Switching fehlt
Intel® Dual Display Capable Technology vorhanden
Intel® Enhanced Halt State vorhanden
Intel® Fast Memory Access vorhanden
Intel® FDI-Technik vorhanden
Intel® Flex Memory Access vorhanden
Intel® Hyper-Threading-Technik (Intel® HT Technology) vorhanden
Intel® Identity Protection Technologieversion 1.00
Intel® Identity-Protection-Technologie (Intel® IPT) vorhanden
Intel® Insider™ vorhanden
Intel® InTru™ 3D Technologie vorhanden
Intel® My-WiFi-Technik (Intel® MWT) vorhanden
Intel® Quick-Sync-Video-Technik vorhanden
Intel® Rapid-Storage-Technik fehlt
Intel® Secure Key Technologieversion 1.00
Intel® Sicherer Schlüssel vorhanden
Intel® Small-Business-Advantage (Intel® SBA) fehlt
Intel® Smart Cache vorhanden
Intel® Trusted-Execution-Technik fehlt
Intel® Turbo-Boost-Technologie 2.0
Intel® Virtualisierungstechnik für direkte I/O (VT-d) vorhanden
Intel® Virtualization Technologie (VT-X) vorhanden
Intel® vPro™ -Technik fehlt
Intel® VT-x mit Extended Page Tables (EPT) vorhanden
Intel® Wireless-Display (Intel® WiDi) vorhanden
Leerlauf Zustände vorhanden
Prozessor-Code SR0N8
Prozessor-Paketgröße 31mm
Thermal-Überwachungstechnologien vorhanden
Unterstützte Befehlssätze AVX
Verbesserte Intel SpeedStep Technologie vorhanden
Software
Vorinstalliertes Betriebssystem fehlt
Speicher
Interner Speichertyp DDR3-SDRAM
RAM-Speicher 4GB
RAM-Speicher maximal 8GB
Speicherlayout 1 x 4GB
Speichersteckplätze 1x SO-DIMM
Speichermedien
Anzahl der installierten Festplatten 1
Festplatten-Drehzahl 5400RPM
Festplatten-Formfaktor 2.5"
Festplatten-Schnittstelle Serial ATA
Festplattenkapazität 500GB
Gesamtspeicherkapazität 500GB
Integrierter Kartenleser vorhanden
Kompatible Speicherkarten Memory Stick (MS),MMC,MS PRO,SD
Verpackungsinhalt
Anzeige enthalten fehlt
Fernbedienung vorhanden
Weitere Spezifikationen
Grafikkarte-Familie Intel
Kompatible Betriebssysteme Windows XP+\nLinux
Netzwerkanschlußtopologie Gigabit Ethernet
Zertifikate
RoHS-Kompatibel vorhanden
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Rechenpower im Pocket-Format Business & IT 1/2013 - Auf dem Prüfstand befand sich ein Mini-PC. Das Urteil: „gut“. …weiterlesen


Giada i53 PCgo 2/2013 - Ein Mini-PC befand sich im Einzeltest und wurde mit „gut“ benotet. …weiterlesen


Rechenpower im Taschenbuch-Format PC Magazin 1/2013 - Einer der kleinsten PCs mit einem Intel-Core-Prozessor kommt vom chinesischen Hersteller Giada. Der i53 ist mit 19 Zentimetern Höhe und einer Dicke von 2,6 Zentimetern nur etwa so groß wie ein Taschenbuch. ...Im Check war ein Desktop-PC, der mit „gut“ beurteilt wurde. …weiterlesen


Kleiner ganz groß Computer - Das Magazin für die Praxis 5/2013 - Es wurde ein Desktop-PC auf den Prüfstand genommen und mit „gut“ bewertet. …weiterlesen