• ohne Endnote
  • 2 Tests
  • 0 Meinungen
ohne Note
2 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Set (Front-​ und Rück­licht)
Stromversorgung: Akku
Mehr Daten zum Produkt

Garmin Varia-Fahrradbeleuchtung Bundle im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Januar 2017
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: automatische Anpassung der Leuchtstärke/-weite (bei Kopplung mit Garmin-Radcomputer); sehr hell, Scheinwerfer blendfrei.
    Minus: Ausleuchtung bei Kurvenfahrt.“

    • Erschienen: Oktober 2016
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Trotz variabler Leuchtstärke sind die beiden Lichter enorm hell. Besonders das Rücklicht ist auf weite Sichtbarkeit auf Landstraßen ausgelegt. In der Stadt wird das dann grenzwertig intensiv. Ein Vergleich mit einem Nebelrücklicht trifft es vielleicht ganz gut. Der Scheinwerfer verändert neben der Intensität auch den Leuchtwinkel mit der Geschwindigkeit, lässt aber den unmittelbaren Nahbereich etwas außer Acht. ...“

Datenblatt zu Garmin Varia-Fahrradbeleuchtung Bundle

Typ Set (Front- und Rücklicht)
Stromversorgung Akku
StVZO-Zulassung vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Garmin Varia-Fahrradbeleuchtung Bundle können Sie direkt beim Hersteller unter garmin.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Smart kombiniert

aktiv Radfahren 11-12/2016 - Front- und Rücklicht können per ANT+ auch digital mit einem Edge gekoppelt werden. Dann hat man eine optische Kontrolle über diverse Faktoren und die Leuchten reagieren geschwindigkeitsabhängig. Trotz variabler Leuchtstärke sind die beiden Lichter enorm hell. Besonders das Rücklicht ist auf weite Sichtbarkeit auf Landstraßen ausgelegt. In der Stadt wird das dann grenzwertig intensiv. Ein Vergleich mit einem Nebelrücklicht trifft es vielleicht ganz gut. …weiterlesen