Antivirus 2009 Produktbild

Ø Gut (1,9)

Tests (3)

Ø Teilnote 1,3

(7)

Ø Teilnote 2,5

Produktdaten:
Erhältlich für: Win Vista, Win XP
Typ: Anti­vi­ren­pro­gramm
Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

G Data Antivirus 2009 im Test der Fachmagazine

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 12/2008
    • Produkt: Platz 2 von 10
    • Seiten: 7

    „sehr gut“ (5 von 5 Punkten)

    „Plus: Top-Virenscanner; sehr gute Notfall-CD; schneller als die Vorversion.“  Mehr Details

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 1/2009
    • Erschienen: 12/2008
    • Produkt: Platz 1 von 12

    Note:1,52

    Preis/Leistung: „befriedigend“, „Top-Produkt“

    „Plus: Erkennungsraten; Spyware-Erkennung; Bootfähige CD.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 23/2008
    • Erschienen: 10/2008
    • 10 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Auch G Data warnt vor verdächtigen Aktivitäten, die auf Schad-Software hinweisen.“  Mehr Details

zu GData Antivirus 2009

  • GDATA AntiVirus 2009

    Anti - Viren, Plattform: Windows Vista Windows XP

  • GDATA AntiVirus 2009

    Anti - Viren, Plattform: Windows Vista Windows XP

Kundenmeinungen (7) zu G Data Antivirus 2009

7 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
1
  • Nie wieder GData

    von Aeroschmelz
    (Mangelhaft)

    Nach der Installation auf einem relativ frisch aufgesetzem Windows XP SP3 führte eine GData Komponente (GDTdiIcpt.sys) oder auch mal eine andere ständig zu Bluescreens nach dem Starten. Ich konnte das Programm letzlich mit viel Glück wieder deinstallieren und seitdem läuft das Laptop wieder problemlos. So lange versuche ich nun auch schon den Support des Herstellers zu erreichen. Bei Anrufen bei der angeblich 24h 365 Tage die Woche geschalteten 01805 Hotline ist leider ständig ein Band zu hören und ich habe es sehr oft zu den verschiedensten Zeiten versucht. Das überall verlinkte Formular auf der Homepage ist deaktiviert und verweist auf die Hotline. Der Hersteller möchte wohl keinen Kontakt zu seinen Kunden? Ich habe die Hoffnung jedenfalls fast aufgegeben bei dieser Firma jemanden zu erreichen und schreibe das Geld als Erfahrung ab. Nie wieder GData. Was hilft mir die beste Sicherheits-Software, wenn ich sie nicht verwenden kann.

    Antworten

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu G Data Antivirus 2009

Erhältlich für
  • Win XP
  • Win Vista
Typ Antivirenprogramm
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema GData Antivirus 2009 können Sie direkt beim Hersteller unter gdata.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Heft-CD/-DVD: Das sind die Highlights

PC-WELT 2/2009 - Top-Software im Gesamtwert von rund 330 Euro - für PC-WELT-Leser gibt es tolle Vollversionen gratis auf CD/DVD. Plus: Mit unserer bootfähigen DVD haben Sie ein Rettungsmedium für alle Fälle parat.Auch in dieser Ausgabe, präsentiert PC-Welt (2/2009) auf zwölf Seiten, welche Software auf der beiliegenden DVD vorhanden ist und welchen Zweck die darauf vorhandenen Programme erfüllen. …weiterlesen

11 Antiviren-Programme für ein sicheres 2010

PC-WELT 1/2010 - Eine Verhaltensanalyse fehlt. In der Version 4 hat der Hersteller die Bedienerführung gründlich überarbeitet. Die Funktionen sind klar strukturiert, wir fanden uns im Standardund im erweiterten Modus schnell zurecht. Der moderne Assistent gibt verständliche Warnungen aus, informierte aber nicht eindeutig, wenn mehr als zwei Fehler gleichzeitig auftraten. …weiterlesen

„Infektionsgefahr“ - Anti-Viren-Programme

Stiftung Warentest (test) 2/2005 - Und so richtig vor Infektionen gefeit ist er nur, wenn jedweder Kontakt zur Außenwelt vermieden wird. Doch was nutzt der beste Computer, wenn darüber weder im Internet gesurft, Dateien übertragen noch E-Mail-Kontakte gepflegt werden? Nach neuesten Informationen nutzen knapp 50 Millionen Bundesbürger das Internet. Mit jedem Onlinegang wird der verwendete Rechner nicht nur von Computerviren oder Trojanischen Pferden bis zum Zusammenbruch bedroht. …weiterlesen

Der blanke Warn-Sinn

Computer Bild 3/2009 - Die wachsende Schädlingsflut sollen Sicherheitspakete mit automatisch erstellten Viren-Signaturen eindämmen. Doch immer häufiger versagt die Automatik und sorgt für Fehlalarme. …weiterlesen

Das besondere Sicherheitspaket

PCgo 3/2012 - Haben Sie einen Rechner in Verdacht, sollten Sie mit diesem Tool auf jeden Fall noch zusätzlich nach Viren scannen: 1 Haben Sie das Tool geladen, starten Sie es und bestätigen Sie die als Erstes am Bildschirm erscheinende Meldung der Benutzerkontensteuerung. 2 Im Folgenden erscheinen nach und nach mehrere Fenster. Bestätigen Sie alle Fenster und wählen Sie bei der "Überprüfungsart" die Option "Vollständige Überprüfung" aus. …weiterlesen

Der große Sicherheits-Check

PC-WELT 7/2013 - Wer es ganz genau wissen will, der kann zusätzlich noch ein Anti-Rootkit-Tool einsetzen. Rootkit-Check: Rootkits sind Schädlinge, die sich besonders gut verstecken können. Sie manipulieren den PC so, dass der schädliche Code weder für den Anwender noch für Windows sichtbar ist. Selbst manche Antivirenprogramme spüren ein gut verstecktes Rootkit und seine schädliche Ladung nicht auf. …weiterlesen

Viren-Lexikon

com! professional 5/2011 - PCs in einem Botnetz werden oft gemeinsam eingesetzt, um große Mengen an Spam zu versenden oder um Internetserver mit Anfragen zu bombardieren und damit lahmzulegen. So schützen Sie sich: Eine Kombination aus aktuellem Virenscanner ( Tool 1, Seite 103) und dem Verhaltenswächter Threatfire 4.7.0 ( Tool 2, Seite 104) verhindert Infektionen mit Botviren. Buffer Overflow Ein Buffer Overflow ist eine Sicherheitslücke in einem Programm. …weiterlesen

Die gefährlichsten Malware-Familien

com! professional 9/2011 - Der Artikel beschreibt fünf der gefährlichsten Familien. Sie lesen, was das Besondere an der jeweiligen Familie ist, und wie Sie eine Infektion aufspüren. Mehrere Kästen stellen außerdem die wichtigsten Infektionswege vor und erklären, was sich dagegen unternehmen lässt. Alle beschriebenen Programme finden Sie auf Heft-CD und -DVD oder kostenlos im Internet. Die Heft-DVD ist außerdem bootfähig und startet die Kaspersky Rescue Disk 10. Was ist eine Malware-Familie? …weiterlesen

Virenscanner

PC Games Hardware 1/2009 - Wie Sie Ihren PC auch 2009 effektiv vor elektronischen Bedrohungen schützen, erfahren Sie in unserem Vergleichstest: Wir haben sechs kostenlose gegen sechs kommerzielle Virenscanner antreten lassen. Muss optimaler Virenschutz tatsächlich Geld kosten?Testumfeld:Im Test waren zwölf Virenscanner mit Bewertungen von 1,52 bis 3,98. Getestet wurden die Kriterien Ausstattung, Eigenschaften und Leistung. …weiterlesen

„Wachwechsel“ (Redakteur: Jürgen Schmidt)

c't 23/2008 - Nach den schlechtesten Ergebnissen der 2008er-Generation sollen es jetzt die Nachfolger richten und den geplagten Anwender wieder besser vor den Gefahren aus dem Netz schützen.Testumfeld:Im Test befanden sich zehn Antiviren-Programme. Die Bewertungskriterien waren unter anderem Signatur-Erkennung, Erkennung Heuristik/Rootkits und Bedienung. Es wurden keine Gesamtnoten vergeben. …weiterlesen