• ohne Endnote
  • 3 Tests
33 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Typ: Kom­pakt­ka­mera
Auf­lö­sung: 10 MP
Mehr Daten zum Produkt

Fujifilm FinePix Real 3D-System im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Award-Gewinner 2010

    „Fujifilms 3D Technologie bietet einen unkomplizierten Weg für Anwender, 3D Bilder und Filme zu erzeugen und zu betrachten. Das fortschrittliche digitale Fotografieren in 3D ist mit der FinePix REAL 3D W1 Kamera so einfach wie die 2D Fotografie. ...“

  • ohne Endnote

    5 Produkte im Test

    „... kann auf einen Knopfdruck gleichzeitig zwei Bilder mit unterschiedlichen Brennweiten aufnehmen. Unwiederbringliche Situationen können nun sofort in der Totalen und im Detail gespeichert werden. Die Bilder fliegen dann über eine integrierte Infrarotschnittstelle zum Bilderrahmen. Der gibt Bilder in 2D oder 3D wieder ...“

    • Erschienen: September 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Ein entscheidender Vorteil des FinePix Real 3D System ist, dass sowohl das LC-Display der Digitalkamera als auch der digitale Bilderrahmen und die Fotoprints ohne zusätzliche Hilfsmittel ein 3D-Erlebnis für den Betrachter liefern. In der Praxis ist es verblüffend einfach, dreidimensionale Bilder zu erzeugen und wiederzugeben.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Fujifilm X100V silber

Kundenmeinungen (33) zu Fujifilm FinePix Real 3D-System

4,3 Sterne

33 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
22 (67%)
4 Sterne
4 (12%)
3 Sterne
4 (12%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
3 (9%)

4,3 Sterne

33 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

FinePix Real 3D-System

Gesamt­pa­ket für 3D-​Foto­gra­fie und Wie­der­gabe

Mit dem digitalen Bilderrahmen FinePix Real V1 3D-System und der Fujifilm Finepix REAL 3D W1 3D-Digitalkamera bietet Fuji ein 3D-Gesamtpaket an, das aktuell auf dem Markt noch keine nennenswerte Konkurrenz hat. Der japanische Hersteller verspricht mit ihm vorbildliche optische Leistungen sowie einen hohen Spaßfaktor, gleichgültig, ob es sich um digitale Fotografien im 3D-Format oder entsprechende Fotoausdrucke handelt.

Die Fujifilm Finepix Real 3D W1 3D-Digitalkamera ist mit zwei 3fach optischen Zoomobjektiven ausgestattet. Auf Knopfdruck löst sie zwei 10 Megapixel Fotos mit verschiedenen Brennweiten aus, die den 3D-Effekt bewirken. Die Kamera legt die Fotos mittels ihres sogenannten "Real Photo Processor 3D", der die Bilddaten synchronisiert, fehlerfrei übereinander. Die Technologie kann auch zur Erstellung von 3D-Videoaufnahmen eingesetzt werden. Die Zeit- und Blendekennwerte und der ISO-Wert sowie Selbstauslöser, Makromodus, verschiedenste Blitz- und Aufnahmemodi lassen sich manuell einstellen, was von der Klasse des Fuji FinePix Real 3D-Systems zeugt.

Um Fotos im 3D-Format zu genießen, braucht man mit dem FinePix Real 3D-System keine spezielle Brille. Es reicht, eine kompatible Speicherkarte mit den 3D-Aufnahmen in den Slot des Bilderrahmens FinePix Real V1 zu stecken, und die 3D-Foto-Präsentation startet automatisch auf dem 8 Zoll großen LC-Display. Der Bilderrahmen bietet viele Einstellungsmöglichkeiten. Die Auflösung des Displays von 400 x 600 Pixeln wiederum ist für eine detailtreue Darstellung von 3D- beziehungsweise traditionellen 2D-Bilder völlig ausreichend. Für eine einfache Bedienung und eine schnelle Navigation sorgen die beiliegende Fernbedienung und der Micro-Thumbnail-Ansichtsmodus.

Sowohl der digitale 3D-Bilderrahmen als auch die 3D-Digitalkamera sind als Teil des FinePix Real 3D-Systems ein einzigartiges Geschenk. Für die neue Technologie muss man allerdings einen hohen Preis bezahlen. Bei (Amazon) ist der 3D-Bilderrahmen für rund 345 Euro erhältlich. Für die 3D-Kamera muss man rund 470 Euro (Amazon) ausgeben.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten: Digitalkameras

Datenblatt zu Fujifilm FinePix Real 3D-System

Typ Kompaktkamera
Bildsensor CCD
3D-Bilder vorhanden
Sensor
Auflösung 10 MP
Objektiv
Brennweite (KB-Äquivalent) 35mm-105mm
Display & Sucher
Displaygröße 2,8"
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 4003033

Weiterführende Informationen zum Thema Fujifilm FinePix Real 3D-System können Sie direkt beim Hersteller unter fujifilm.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

„Megatest“ - 7 Megapixel

COLOR FOTO - Sonderfeatures sind die Breitbild-Videofunktion, der Extra-Videoauslöser und die Parallelschussmöglichkeit von Video und Foto. Bedienung und Verarbeitung sind top, die Bildqualität leider nicht: Zum hohen Rauschen kommt besonders bei ISO 400 eine zu niedrige Auflösung. Dafür löst die Kamera extrem schnell aus. CASIO EXILIM EX-Z700 Nahezu genauso kompakt wie die S-Klasse präsentiert sich das neue Z-Modell – allerdings weniger luxuriös verarbeitet. …weiterlesen

Urlaubs-Hits

COLOR FOTO - Ihr Dreifachzoom schiebt beim Einfahren die hintere Linsengruppe in der Kamera nach oben weg und realisiert so die extrem flache Bauform. Die Pentax Optio S4 gibt es auch bauähnlich als Casio Exilim EX-Z4 mit größerem Monitor, aber auch etwas dickerem Gehäuse. Im Gegensatz zur Minolta nennt die Pentax Blende sowie Zeit im Monitor und blendet ein Histogramm ein, sie löst auch etwas besser auf, liegt jedoch beim Rauschen und dem Objektkontrast leicht hinter der Minolta. …weiterlesen

Die IV - Zehnkämpfer mit Spezialisten-DNA

FineArtPrinter - Die vierte Auflage der EOS-1D-Serie von Canon versucht nicht nur, das ramponierte Image der Vorgängerin 1D Mk III zu verbessern, sondern mit Neuerungen in vielen Bereichen Maßstäbe zu setzen. Eine Bestmarke sind zehn Bilder pro Sekunde bei einer Bildauflösung von 16,1 Megapixel. Wie sieht es aber in den anderen Disziplinen aus? Besonders der Autofokus war beim Vorgängermodell ein Kritikpunkt. …weiterlesen

DSLR gegen Bridgekamera - Kaum noch Unterschiede bei der Bildqualität

Worin der qualitative Unterschied zwischen den verwandten Kameratypen Digitale Spiegelreflex- und Bridgekamera (''Superzoom'') besteht, hat sich die Zeitschrift ''Foto Magazin'' gefragt. Und von je einem Hersteller zwei Modelle direkt miteinander verglichen. Das Ergebnis zeigte, dass die DSLRs vor allem was Schnelligkeit angeht, die Nase vorn haben. Bridgekameras eignen sich besser, wenn es darum geht, Bilder ohne Nachbearbeitung sofort auszudrucken. Die Bildqualität unterschied sich überraschenderweise nicht so stark.

Bilder in neuen Dimensionen

PROFIFOTO - Fujifilm hat sein auf der photokina 2008 angekündigtes FinePix Real 3D System auf den Markt gebracht: ProfiFoto hat die 3D Digitalkamera, den digitalen Bilderrahmen und die 3D Foto-Prints einem Praxistest unterzogen. …weiterlesen

„50 Kameras - Tauchen und filmen“ - 10 Spezialisten

COLOR FOTO - Bei ISO 100 rauscht sie mit 2,5 VN bereits sichtbar und verstärkt das Rauschen merklich bei ISO 400. Tauchen Olympus µ-Digital 725 SW – 7 Megapixel/380 Euro Das robuste Metallgehäuse schützt die Kamera vor Stößen und Wasser bis zu einer Tiefe von drei Metern. Das 20 mm flache Modell liegt, den Outdoor-Ambitionen entsprechend, praktisch in der Hand und wiegt nur 166 Gramm. Weder verdeckt der Daumen das niedrig auflösende 2,5-Zoll-Display noch der „Haltefinger“ den Blitz. …weiterlesen

Best Fotoinnovation: Fujifilm FinePix REAL 3D Technology

TIPA - European Photo & Imaging Awards (D) - Es stand explizit die 3D-Technologie dieser Kamera im Vordergrund. Des Weiteren wurde ein digitaler Bilderrahmen vorgestellt. …weiterlesen