Froggy Junior Kombi-Kinderwagen Test

(Kombikinderwagen)
  • keine Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Kombikinderwagen
  • Teleskop-Schieber: Ja
  • Reifentyp: Luftreifen
  • Sitz mit Ruheposition: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Junior Kombi-Kinderwagen

Junior Kombi-Kinderwagen: Butterweich gefedert, etwas instabil

Auch Kinderwagen können wahre Komfortkünstler sein, dafür ist der Junior-Kombikinderwagen ein gutes Beispiel. Das von Froggy vertriebene Modell verfügt über eine butterweiche Federung an allen vier Rädern. Allerdings fiel der Kandidat wegen seiner zweifelhaften Verarbeitung durch.

Butterweiche Einzelrad- und Rahmenfederung

Dass man bei der Ausfahrt auf raue Wege im Gelände nicht verzichten muss, beweist der Junior-Kombikinderwagen von Froggy auf beeindruckende Weise. So darf mach sich nicht nur über eine Federung an allen vier Rädern freuen, sondern auch über eine zusätzliche Rahmenfederung. Und nicht zuletzt arbeiten auch die großen Luftkammerreifen für geschmeidiges Abdämpfen des Gefährts auf unebenem Terrain. Gesichert wird mit einem Fünfpunktgurt sowie einer Feststellbremsen an beiden Achsen. Ein faltbares Verdeck bietet Sonnen- und Blickschutz, Wickel- und Fußtasche bieten Platz für allerhand Babyutensilien.

Babywannenaufsatz mit wenig Platzangebot

Optimale Bedingungen also, um schon Neugeborenen eine komfortable Ausfahrt zu ermöglichen, ohne dass der Nachwuchs allzu sehr durchgeschüttelt wird. Ob allerdings die mitgelieferte Babywanne ausreichend groß dimensioniert ist, damit Babys nicht schon im Liegealter in den Buggysitz umziehen müssen, darf bezweifelt werden. Denn laut Datenblatt ist bei 69 Zentimeter in der Länge hier schon Schluss. Das heißt: Ein Babys muss noch nicht einmal größer gewachsen sein, um das Platzangebot bis auf den letzten Zentimeter auszufüllen. Komfortabel ist allerdings der Schwenkschieber für den Wechsel vom Mamablick zum Panoramablick – da können nicht viele Konkurrenzprodukte mithalten.

Klappmechanismus instabil

In der Kritik steht der Kandidat aber aus einem anderen Grund: Besitzer des Modells monieren seine Schwerfälligkeit – und in der Tat gehört er mit 14 Kilogramm zu den schwereren seiner Zunft. Aber auch der Wechsel von Babywanne zum Sportsitz sowie das Zusammenklappen erfordere ein aufwändigeres Prozedere, wie Kunden berichten. Darüber hinaus leide der Kandidat offenbar verzeinzelt unter spontaner Selbsteinklappung – und zwar ausgerechnet dann, wenn der Nachwuchs gerade ausgefahren wird. Dabei scheint es sich jedoch um eine Einzelklage zu handeln, denn andere Käufer wiederum waren voll des Lobes, allerdings sei die Wickeltasche etwas knapp ausgefallen.

Fazit: Ein zweifelhaftes Modell, das den Fokus offenbar zu sehr auf die Komfortfederung gerichtet hat und bei der Verarbeitung manchen Wunsch offen lässt. Wer dennoch einen Versuch mit dem Junior unternehmen möchte, finden den Froggy bei Amazon für rund 106 EUR.

zu Froggy Junior Kombi-Kinderwagen

  • Froggy® 2 in1 Kombi-Kinderwagen DINGO Kinderbuggy mit Autositz Set Kinderwagen

    Produkteigenschaften Unser neues Kinderwagenmodell DINGO ist ein wahrer Allrounder unter den Kinderwägen. ,...

Datenblatt zu Froggy Junior Kombi-Kinderwagen

Anzahl der Räder 4 Räder
Ausstattung Einkaufskorb, Liegeposition
Babys ab Geburt vorhanden
Feststellbremse vorhanden
Fußsack/Beindecke vorhanden
Gewicht (mit Rädern) 14 kg
Gurtsystem 5-Punkt
Rahmenmaterial Aluminium
Reifentyp Luftreifen
Schwenkbarer Schieber vorhanden
Sichtfenster fehlt
Sitz mit Ruheposition vorhanden
Sonnenschutz vorhanden
Teleskop-Schieber vorhanden
Typ Kombikinderwagen
Verstellbare Rückenlehne Mehrfach verstellbar

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen