Gut (2,1)
5 Tests
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: HDD
USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1): Ja
Strom per USB-​Anschluss: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Mobile Drive XXS Leather

  • Mobile Drive XXS Leather (2 TB) Mobile Drive XXS Leather (2 TB)
  • Mobile Drive XXS Leather (1 TB) Mobile Drive XXS Leather (1 TB)
  • Mobile Drive XXS Leather (320 GB) Mobile Drive XXS Leather (320 GB)
  • Mobile Drive XXS Leather (500 GB) Mobile Drive XXS Leather (500 GB)
  • Mobile Drive XXS Leather (640 GB) Mobile Drive XXS Leather (640 GB)
  • Mehr...

Freecom Mobile Drive XXS Leather im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (2,40)

    Platz 3 von 8
    Getestet wurde: Mobile Drive XXS Leather (2 TB)

    Schnelligkeit über USB 3.0 (50%): „Akzeptables Tempo.“ (2,96);
    Schnelligkeit über USB 2.0 (15%): „Hohes Kopiertempo.“ (1,65);
    Leistung im Alltag (13%): „Sehr leise, robust, geringe Wärme.“ (1,41);
    Bedienung (13%): „Platte ist sehr dünn und leicht.“ (1,60);
    Vielseitigkeit (9%): „Backup-Software im Paket.“ (3,15).

  • „gut“ (1,6)

    3 Produkte im Test
    Getestet wurde: Mobile Drive XXS Leather (500 GB)

    Freecoms HDD bietet mit ihrem Ledermantel ein originelles Design. Sie ist mit 500 GB bestückt und leistet an USB 3.0 gute Übertragungsraten. Die Zugriffszeit ist allerdings eher mäßig. In der Praxis bleibt sie mit 0,6 Sone vergleichsweise leise. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: August 2011
    • Details zum Test

    4 von 6 Sternen

    Getestet wurde: Mobile Drive XXS Leather (320 GB)

    „Leichte, leise, unkomplizierte und optisch ansprechende Festplatte für unterwegs.“

    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    „gut“ (4 von 5 Sternen)

    Kompakt und mit hohen Übertragungsraten sowie niedriger Anschaffungssumme macht die USB-3.0-HDD von Freecom alles richtig. Sie bietet sich dank der kleinen Abmessungen vor allem für den mobilen Einsatz an. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Juli 2011
    • Details zum Test

    „empfehlenswert“

    Getestet wurde: Mobile Drive XXS Leather (640 GB)

    „Das Freecom Mobile Drive XXS Leather ist genau das Richtige für diejenigen, die etwas besonderes suchen. Die exklusive Lederhülle ist chic, außergewöhnlich und dennoch angenehm zurückhaltend gestaltet. Die Leistungsdaten entsprechen dem aktuellen Stand der Vergleichsgruppe und ermöglichen ein flottes Arbeiten. Im Einsatz unterwegs kann man zudem von guten mobilen Eigenschaften profitieren, die wenig Kompromissbereitschaft abverlangen. Das gilt allerdings nicht für die Anschaffungskosten, die im Vergleich als überdurchschnittlich hoch einzustufen sind.“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu Freecom Mobile Drive XXS Leather

Kundenmeinung (1) zu Freecom Mobile Drive XXS Leather

3,5 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
11 (1.100%)
4 Sterne
9 (900%)
3 Sterne
4 (400%)
2 Sterne
5 (500%)
1 Stern
5 (500%)

3,4 Sterne

33 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Mobile Drive XXS Leather (640 GB)

Externe Fest­platte im Leder­kleid

Erneut bedient Freecom die Markt für externe Festplatten mit einem Modell, das zusätzlich in Leder eingekleidet ist. Das Modell nennt sich Mobile Drive XXS Leather, fällt also darüber hinaus, wie der Name schon unmissverständlich nahelegt, ziemlich zierlich aus – und setzt technisch leider auf den mittlerweile doch ziemlich aus der Mode gekommenen USB-2.0-Standard.

Tough Drive Leather darf sich die externe Festplatte nennen, die der Hersteller schon vor über zwei Jahren mit einer zusätzlichen Schutzhülle aus Leder ummantelt hatte, um sie bei Stürzen oder Stößen zusätzlich zu schützen. Außerdem war die toughe Festplatte mit einer Datenverschlüsselung ausgestattet, sodass sich der Schaden im Fall eines Verlustes in Grenzen hielt.

Der Neuzugang im Sortiment von Freecom wiederum fällt zwar einen Tick (exakt: 2 Millimeter) dünner aus, gleicht aber ansonsten der Vorgängerin aufs Auge. Diesmal verschwindet allerdings das Festplattengehäuse komplett in der Lederverkleidung, einen „Aha“-Effekt sollen dabei die „raffinierten“ orangefarbenen Nähte bieten, mit denen das Leder zusammengehalten wird. Angeschlossen wird die Platte via USB-2.0, die Transferraten werden sich daher wie schon die der Vorgängerin ein „gut“ in Tests einhandeln – vorausgesetzt, sie werden nicht mit denen einer USB-3.0- oder einer eSATA-Schnittstelle verglichen.

Seit dem Siegeszug der Smartphones gehören Lederhüllen zum guten Ton – schließlich müssen die großflächigen Displays besonders geschützt werden. Vermutlich springt Freecom mit der Wiederauflage der Lederhose für externe Festplatten kalkuliert auf diesen Zug der Zeit auf – obwohl das Gehäuse einer Festplatte nicht unbedingt dieselbe Vorsicht erfordert wie ein Smartphone. Natürlich wirkt die Freecom trotzdem sehr schick, und wer sich an die Etuis in der Handtasche gewöhnt hat, wird an dem Lederkleid der Freecom vermutlich ebenfalls großen Gefallen finden – muss dafür allerdings relativ tief in die Tasche greifen: Denn die 640-GB-Version kostet satte 140 Euro (Amazon), für 500 GB sind immer noch 120 Euro fällig (Amazon), und selbst die 320-GB-Variante liegt noch im dreistelligen Bereich (102 Euro, Amazon) – vielleicht findet sich ja aber auch im Bekannten- oder Freundeskreis eine handwerklich begabte Person, die dazu in der Lage ist, für ein paar Euro einer Festplatte ein Lederkleidchen zu verpassen?

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Freecom Mobile Drive XXS Leather

Bauform 2,5"
Leistung & Speicherplatz
Typ HDD
Schnittstellen
USB vorhanden
USB-Geschwindigkeit
USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1) vorhanden
Robustheit & Garantie
Garantiezeit des Herstellers 2 Jahre

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: