Sehr gut (1,3)
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Kom­po­nen­ten­sys­tem
Sys­tem: 2-​Wege-​Sys­tem
Ein­bau­durch­mes­ser: 14,2 cm
Ein­bau­tiefe: 7,7 cm
Mehr Daten zum Produkt

Focal PS 165 FX im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Oktober 2013
    • Details zum Test

    1,3; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Klangtipp“

    Das Fachmagazin „CAR & HIFI“ erteilt dem Car-HiFi-Lautsprecher PS 165 FX von Focal die Endnote „1,3“. Der französische Hersteller wartet mit einer neuen Technologie auf, indem er beim Material der Lautsprechermembran eine innovative Sandwichkonstruktion verwendet: Eine locker gewobene Schicht aus Flachsfaser wird in zwei hauchdünne Glasfasermatten eingebettet und dies beeindruckt die Fachleute auf den ersten Blick. Das Ergebnis ist ein ausgeglichenes, präzises Klangbild, das in der Praxis vollkommen überzeugt.
    Durch eine Tieftonspule mit zwei Abgriffen lässt sich der mittlere Tonbereich anpassen, auch der bekannt ausgezeichnete Hochtöner lässt keine Wünsche offen. Der Lautsprecher liefert einen ausgeglichenen Frequenzverlauf und eine aufregende Soundperformance, der zu gefallen weiß.

zu Focal PS 165 FX

  • Focal PS165FX
  • Focal Lautsprecher Endstufen Aktiv Subwoofer Focal PS165FXE
  • Focal PS165FXE

Kundenmeinung (1) zu Focal PS 165 FX

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5,0 Sterne

1 Meinung bei billiger.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Focal PS 165 FX

Typ Komponentensystem
System 2-Wege-System
Einbaudurchmesser 14,2 cm
Einbautiefe 7,7 cm
System-Bestandteile
  • Hochtöner
  • Tieftöner

Weiterführende Informationen zum Thema Focal-JMlab PS165FX können Sie direkt beim Hersteller unter focal.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

„40 Messe Highlights schon im Test“ - Gehäuse-Subwoofer

autohifi 3/2005 - Gehäuse-Subwoofer Magnat XTC 238 NEO Keine Sorge, Magnat ist nicht unter die Dealer gegangen, sondern will mit den XTC-Subwoofern (sprich: Ecstasy) lediglich süchtig machende Bässe anbieten. autohifi kann solchen Angeboten in der Regel nicht widerstehen und hat sich daher gleich mal den Versuchungen des Bandpasses XTC 238 NEO hingegeben (700 Euro). Bereits optisch beeindruckt der 52 Kilogramm schwere Subwoofer-Bolide. …weiterlesen