Polyglass 165 Produktbild
Gut (1,6)
2 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Kom­po­nen­ten­sys­tem
Sys­tem: 2-​Wege-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Focal Polyglass 165 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2011
    • Details zum Test

    1,4; Oberklasse

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Klangtipp Oberklasse“

    „Mit der Performance-Serie ist Focal gut aufgestellt. Das 16er-Kompo bietet jedenfalls jede Menge Sound, und das zu einem erfreulichen Preis.“

  • „Spitzenklasse“ (66 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: 6 von 6 Sternen

    Platz 2 von 4

    Qualität: 33 von 50 Punkten;
    Technik: 33 von 50 Punkten.

zu Focal PS 165

  • Focal PS165V1
  • Focal Lautsprecher Endstufen Aktiv Subwoofer Focal PS165V1
  • Focal Performance PS165 16,5 cm Komponenten-System-Lautsprecher 2-Wege

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Focal Polyglass 165

Typ Komponentensystem
System 2-Wege-System

Weiterführende Informationen zum Thema Focal-JMlab PS 165 können Sie direkt beim Hersteller unter focal.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Klang-Performance

CAR & HIFI 5/2011 - Als Drittes läuft „The Concert“ von Friedemann, und das geht mal richtig gut! Mehr Raum geht kaum, ein großzügiges Raumempfinden gehört auf jeden Fall zu den Paradedisziplinen des Performance-Kits. Der Detailreichtum der Hochtöner kommt auch Stimmen aller Art entgegen – zumal sich das Focal tonal keine Blöße gibt. Insgesamt gehört das PS 165 in die erste Wahl, was die Wiedergabe anspruchsvoller Musik angeht. Fazit Mit der Performance-Serie ist Focal gut aufgestellt. …weiterlesen

Original- gegen Nachrüstanlage im Golf 6

CAR & HIFI 6/2010 - In dieser Folge untersuchen wir, wie sich der Sound beim Austausch der Originallautsprecher gegen Nachrüstchassis verändert. Hierzu rüsten wir an den originalen Einbauplätzen das 16er-System Focal Polyglass 165 VB nach und ergänzen es durch den kompakten Aktivsubwoofer Focal Access BUS 20. Zustand ab Werk Original sitzen im Golf 6 in den Türen Tieftöner mit Kunststoffkörben und Papiermembranen. …weiterlesen

Äpfel mit Birnen

CAR & HIFI 3/2006 - Jetzt kommt also die Doppelkiste für grade mal 200 Euro daher. Das Schwergewicht ist äußerst massiv verarbeitet, Nettigkeiten wie die funktionellen und designten Rohre oder die ebensolchen Anschlussdosen wissen zu gefallen. Axton verzichtet auf Beleuchtungseinrichtungen und leider auch auf jeglichen Membranschutz für die beiden ausgewachsenen 30er-Chassis. Diese machen einen hervorragenden Eindruck: Alle Klebungen sind einwandfrei, der Korb besteht sogar aus stabilem Druckguss. …weiterlesen

„Kick it“ - Kickbässe

autohifi 5/2005 - Satte Punchs drückte er knackig aus der Membran, schnelle Kicks feuerte er wie Gewehrsalven hinterher. Da blieb der Konkurrenz nur das Nachsehen. Fazit: Bester Kickbass der Welt und einziger in der Absoluten Spitzenklasse! Phonocar 2/738 Hat auch der 2/738 das Zeug zum Kult-Kickbass? Seit dem ersten Test in autohifi 6/1996 ist der Phonocar 2/735 der Inbegriff des Kickbasses. Und auch der Hi-Tech 2/737 (autohifi 6/2000) war ein Sahneteil. …weiterlesen

Privatvorstellung

CAR & HIFI 3/2007 - Auf dem großen Touchscreen läuft ein normales Windows XP, mit dem sich ganz wie zuhause alle Programme nutzen lassen. Über die selbstverständlich vorhandenen Schnittstellen lässt sich im Chrysler z.B. iTunes mit Unmengen Musik (immerhin 20 GB eingebaut) füttern. Sound Zuerst im Stereobetrieb gefordert, verwöhnt die Anlage bereits mit einer standfesten Bühne, auf der Stimmen schön klar zu lokalisieren sind. …weiterlesen