K2Power 165 KRC Produktbild
  • Gut 1,9
  • 1 Test
  • 7 Meinungen
Gut (2,5)
1 Test
Sehr gut (1,3)
7 Meinungen
Typ: Koaxi­al­sys­tem
System: 2-​Wege-​Sys­tem
Mehr Daten zum Produkt

Focal K2Power 165 KRC im Test der Fachmagazine

  • „Spitzenklasse“ (60 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „überragend“, „Highlight“

    Platz 2 von 2

    „Top: packender, mitreißender Klang; externe Weiche mit Pegel-Einstellungen; superbe Verarbeitung.
    Flop: -.“

zu Focal-JMlab K2Power 165KRC

  • Focal 165KRC
  • Focal EC165K

Kundenmeinungen (7) zu Focal K2Power 165 KRC

4,7 Sterne

7 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
5 (71%)
4 Sterne
2 (29%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,7 Sterne

7 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Focal K2Power 165 KRC

Typ Koaxialsystem
System 2-Wege-System

Weiterführende Informationen zum Thema Focal-JMlab K2 Power 165 KRC können Sie direkt beim Hersteller unter focal.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Klangfarben

autohifi Nr. 2 (April/Mai 2012) - Mit 340 Euro ist er der teuerste reine Koax des Tests und ein Highlight. Die K2Power-Serie von Focal genießt einen Ruf wie Donnerhall, vor allem dank der tollen Kompo-Systeme. Der Ausnahme-Koax 165 KRC (340 Euro) stammt aus eben dieser Serie, erkennbar an seiner knallgelben Membran in Sandwich-Bauweise. In ihrem Inneren befindet sich ein Schaumkern, der mit einem Glasfaservlies auf der Rückseite und einem Kevlargewebe auf der Vorderseite verbacken ist. …weiterlesen

Szene

CAR & HIFI 6/2007 - Händlerevent der Extraklasse in Dinslaken Am 9.9. war es so weit, bei Carmedia Concept im Dinslakener Industriegebiet ging es los mit Beat-on!, einem neuen Event in der Region westliches Ruhrgebiet/Niederrhein. Die umfangreichen Vorbereitungen mit Plakaten, Aushängen, Fach- und Lokalpresse und viel Mundpropaganda hatten sich gelohnt, denn bereits sonntagmorgens war der Parkplatz wohlgefüllt. Sogar mehr Fahrzeuge als für die Eventpremiere erwartet waren angereist. …weiterlesen