Electra 1028 BE Produktbild
  • Sehr gut 1,0
  • 3 Tests
  • 0 Meinungen
Sehr gut (1,0)
3 Tests
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Stand­laut­spre­cher
Mehr Daten zum Produkt

Focal Electra 1028 BE im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Dezember 2009
    • Details zum Test

    1,0; Referenzklasse

    Preis/Leistung: „gut - sehr gut“, „Klangtipp“

    „Wer schon immer mit den exzellenten Utopia-Lautsprechern von Focal geliebäugelt hat, aber nicht über das entsprechend dicke Geldsäckel verfügt, sollte sich die Electra-BE-Modelle genauer ansehen. Zu einem Bruchteil des Betrags gibt es perfekt verarbeitete Lautsprecher, Utopia-Technik und einen fantastisch guten Klang ...“

    • Erschienen: Oktober 2009
    • Details zum Test

    „überragend“ (High-End-Klasse; 97 Punkte)

    „Plus: Höchste Transparenz, exzellente Attacke, tolle Auflösung, trockener Bass.
    Minus: Im Tiefbass recht zurückhaltend, wenig Körper.“

    • Erschienen: Januar 2013
    • Details zum Test

    „sehr gut“

    „Highlight“

    „Die Focal Electra 1028 BE sind Ausnahme-Schallwandler. Präzision, Räumlichkeit und Pegelfestigkeit liegen deutlich über dem Klassendurchschnitt. Um dieses Ergebnis zu erzielen, bedarf es aber zwingend einer musikalischen Kette. Wunderbar ist ihre Fähigkeit, den Charme analoger Aufnahmen ebenso wie maximale Auflösung und höchsten Druck von High-Resolution-Audiofiles darzustellen. ...“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Focal Chora 806 Paar *dark wood*

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Focal Electra 1028 BE

Typ Standlautsprecher
Bauweise Bassreflex
Gewicht 33 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Focal-JMlab Electra 1028 BE können Sie direkt beim Hersteller unter focal.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Volle Kraft voraus!

HiFi Test 1/2010 - Und doch fühlen sie sich absolut dem musikalischen Fluss verpflichtet, spielen sehr harmonisch und sind, aller Kraft und Energie zum Trotz, uneingeschränkt langzeittauglich. Labor Die Electra 1028 BE von Focal zeigt auch im Messlabor große Klasse. In den Frequenzgangkeller steigt sie tief hinab, allerdings mit einer leichten Überbetonung um 80 Hertz. Unser erster Tipp: Stellen Sie die Lautsprecher freistehend mit viel Luft zur Rückwand auf, sonst dickt der Bass zu sehr auf. …weiterlesen