• Sehr gut 1,4
  • 1 Test
  • 1 Meinung
Sehr gut (1,4)
1 Test
ohne Note
1 Meinung
Typ: Sub­woofer, Kom­po­nen­ten­sys­tem, Hoch­tö­ner
System: 2-​Wege-​Sys­tem
Einbaudurchmesser: 142 cm
Einbautiefe: 75 cm
Mehr Daten zum Produkt
Ähnliche Produkte im Vergleich

Focal 165KR2 im Test der Fachmagazine

  • 1,4; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    Platz 2 von 3

    „... Klanglich gehört das 165KR2 noch ... nicht zum alten Eisen. An den TNK werden sich Kalottenliebhaber zwar gewöhnen müssen, dafür liefert dieser Hochtöner auf der Habenseite ein Füllhorn an Details – die sprichwörtliche akustische Lupe. Perfekt konturiert gibt das System Stimmen und Instrumente wieder. ... Absolut faszinierend ist auch die Genauigkeit der Basswiedergabe, knochentrocken und mit perfektem Timing.“

Ähnliche Produkte im Vergleich

Focal 165KR2
Dieses Produkt
165KR2
  • Sehr gut 1,4
Focal PS 165 FX
PS 165 FX
  • Sehr gut 1,3
Focal ES 165 K
ES 165 K
  • Sehr gut 1,3
Focal E 25 KX
E 25 KX
  • Sehr gut 1,3
Focal E 30 KX
E 30 KX
  • Sehr gut 1,3
Focal P20F
P20F
  • Sehr gut 1,5
4,0 von 5
(1)
von 5
(1)
von 5
(0)
5,0 von 5
(2)
von 5
(0)
von 5
(0)
Typ
Typ
  • Hochtöner
  • Komponentensystem
  • Subwoofer
Komponentensystem
Komponentensystem
  • Chassis
  • Subwoofer
  • Chassis
  • Subwoofer
  • Chassis
  • Subwoofer
System
System
2-Wege-System
2-Wege-System
2-Wege-System
Subwoofer
Subwoofer
Subwoofer
Einbaudurchmesser
Einbaudurchmesser
142 cm
14,2 cm
k.A.
23,6 cm
28,6 cm
18 cm
Einbautiefe
Einbautiefe
75 cm
7,7 cm
k.A.
17,2 cm
17,2 cm
11,9 cm
Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen Produkt ansehen

Kundenmeinung (1) zu Focal 165KR2

4,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
0 (0%)
4 Sterne
1 (100%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

1 Meinung bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Focal 165KR2

Typ
  • Hochtöner
  • Komponentensystem
  • Subwoofer
System 2-Wege-System
Einbaudurchmesser 142 cm
Einbautiefe 75 cm
Nennbelastbarkeit / Nennleistung 80 W

Weiterführende Informationen zum Thema Focal-JMlab 165KR2 können Sie direkt beim Hersteller unter focal.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sound-Quality

CAR & HIFI 2/2015 - Dies überträgt sich mühelos auf den Zuhörer. Da darf das DLS dann auch mal härtere Musik umsetzen, was hervorragend gelingt. Mit Doppelbassdrum hat es keine Probleme. aber auch Jazz geht hervorragend mit dem DLS. Der Hochtöner läuft bei feiner Beckenarbeit zur Höchstform auf und auch dynamisch klappt die Performance immer. Das 165KR2 ist mittlerweile ein Klassiker im Focal-Programm. Als Topmodell der K2-Power-Serie ist es nach wie vor aktuell. …weiterlesen

Best Buy

autohifi 3/2008 - So sauber, souverän und pegelfest klang keiner der Mitbewerber, so dass der Testsieg eine klare Sache war. NXS NX 650 C Das NXS-System besticht mit eigenständigem Design und gefällt klanglich auf ganzer Linie. Die Comeback-Marke NXS im ACR-Vertrieb steuert mit 200 Euro den teuersten Kandidaten zum Testfeld bei. Das NX 650 C kommt mit einem unverwechselbaren Design daher. Damit ist nicht nur die Optik gemeint, sondern auch der technische Aufbau des Tieftöners. …weiterlesen

Upper Class

CAR & HIFI 2/2006 - Radical Audio RA16.2 Sowohl Chassis als auch Weiche des RA16.2 erinnern stark an das Referenzkompo 16.2RF (CAR&HIFI 5/04), und in der Tat durfte das „Kleine“ sowohl Bauteile als auch Konstruktionsdetails übernehmen. Der bildschöne 16er arbeitet mit dem gleichen hervorragend belüfteten Gusskorb. Die Membran besteht aus Kunststoff, der eine Faserfüllung mit auf den Weg bekommt. …weiterlesen

Der Sinn des Bebens

autohifi 1/2005 - Im Verbund ergibt sich so eine Wandstärke von 26 mm. Diese Vorgehensweise hat einige Vorteile: Das Gehäuse wird wesentlich stabiler und resonanzärmer, was sich in besserem Klang auswirkt. Außerdem kann der Lautsprecher durch die doppelte Frontplatte solide versenkt werden. Würde er nur in eine dünne MDF-Platte verschraubt, baut man sich eine Sollbruchstelle in das gegen Ausreißen wenig resistente MDF. Bevor es mit dem Bauen losgeht, muss das Gehäuse auf einem Blatt Papier aufgezeichnet werden. …weiterlesen