ohne Note
1 Test
Gut (2,0)
32 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Ein­satz­ge­biet: Sport­klet­tern, Boul­dern
Ver­schluss: Klett­ver­schluss
Mehr Daten zum Produkt

Five Ten Hiangle im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    16 Produkte im Test

    „... Auf kleinsten Leisten hat der Slipper die nötige Kantenstabilität, tritt aber auch auf Reibung sauber an. Für Toehooks ist die Zehenkappe oben ausreichend gummiert, die Ferse saß nicht allen Testern richtig fest. Als problematisch erwies sich aber der Einstieg in den flachen Schuh: Der elastische Einsatz überm Rist sitzt sehr stramm.“

zu FiveTen Hiangle

  • Five Ten - Hiangle - Kletterschuhe UK 5,5 | EU 39 schwarz/grau
  • Five Ten - Hiangle - Kletterschuhe UK 6 | EU 39,5 schwarz/grau
  • Five Ten - Hiangle - Kletterschuhe UK 6,5 | EU 40 schwarz/grau
  • Five Ten M Hiangle BC0832
  • Five Ten M Hiangle BC0832
  • Five Ten M Hiangle BC0832
  • FiveTen Five Ten Hiangle - Kletterschuhe
  • FiveTen Five Ten Hiangle - Kletterschuhe
  • Five Ten Hiangle Schwarz-Weiß, Male Kletterschuhe, Größe EU 38 -
  • Five Ten Hiangle Schwarz-Weiß, Male Kletterschuhe, Größe EU 38 2/3 -

Kundenmeinungen (32) zu Five Ten Hiangle

4,0 Sterne

32 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
17 (53%)
4 Sterne
6 (19%)
3 Sterne
3 (9%)
2 Sterne
3 (9%)
1 Stern
3 (9%)

4,0 Sterne

32 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Five Ten Hiangle

Einsatzgebiet
  • Bouldern
  • Sportklettern
Verschluss Klettverschluss
Leistenform Asymmetrisch

Weiterführende Informationen zum Thema FiveTen Hiangle können Sie direkt beim Hersteller unter adidas.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Immer an der WAND lang

active 3/2010 - Klick, klick. Dieses Geräusch soll mich bis auf den Gipfel begleiten. Es stammt von den zwei Karabinerhaken, die je bis zu 600 Kilogramm tragen und mich an dem 14 Millimeter starken Stahlseil und daumendicken Befestigungshaken des Klettersteigs sichern. …weiterlesen

Das Eis ist heiß

active 1/2011 - Jetzt sind wir dran: Ganz rechts an der Wand ist ein Mini-Wasserfall für Anfänger erstarrt. Noch nie haben wir einen Kletterversuch am Eisfall unternommen. Uns zittern die Knie, obwohl der Eiszapfen nur zehn Meter hoch ist und wir doppelt gesichert sind. Natürlich hat der Bergführer seine Schützlinge mittels Seil im Griff, und im Fall des eigentlich undenkbaren Fallens würden wir im meterhohen weichen Schnee am Boden landen. …weiterlesen

Griffige Verbindung

ALPIN 3/2010 - Eine rutschige Sohle, schlechte Passform, der Schuh konnte nicht überzeugen. Und auch die anderen zwei preiswerten Schuhe fielen gegen die Top-Modelle ab. Der Triop ist ein Schuh, der in der Halle vielleicht noch ganz gut funktioniert. Der Lost Arrow ist von den Low-Budget-Schuhen unterm Strich sicherlich noch der Beste. Aber was darf ein Kletterschuh überhaupt kosten? Sind 149 Euro für einen Andrea Boldrini angemessen? …weiterlesen