RC4 Superior Pro (Modell 2014/2015) Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Ein­satz­ge­biet: Race
Vor­span­nung: Car­ver
Geeig­net für: Her­ren, Damen
Mehr Daten zum Produkt

Fischer Sports RC4 Superior Pro (Modell 2014/2015) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „Top“

    24 Produkte im Test

    „... Unsere Tester loben die Spritzigkeit und Agilität, mit der der Ski durch jede Kurve zieht. Ausgeglichen gute Bewertungen quer über die unterschiedlichen Schwungformen hinweg verdeutlichen, dass der RC4 Superior Pro dabei sehr variabel zu fahren ist. Auch in Sachen Laufruhe und Carving-Vermögen kann er mit den besten dieser Kategorie voll mithalten. Ein Sport Performance-Ski im besten Sinne.“

zu Fischer Sports RC4 Superior Pro (Modell 2014/2015)

  • Fischer. RC4 Superior Pro RT RC 4 Z11 PR Modell 2019/2020.NEU
  • Fischer RC4 Superior Pro RT RC 4 Z11.. PR- Modell 2019/2020.NEU
  • Fischer RC4. Superior Pro RT RC 4 Z11 PR- Modell 2019/2020.NEU
  • FISCHER Herren Racing Ski RC4 SUPERIOR PRO RT+RSX Z12 PR Schwarz male
  • FISCHER Herren Racing Ski RC4 SUPERIOR PRO RT+RSX Z12 PR Schwarz male

Passende Bestenlisten: Ski

Datenblatt zu Fischer Sports RC4 Superior Pro (Modell 2014/2015)

Einsatzgebiet Race
Vorspannung Carver
Länge 155 / 160 / 165 / 170 / 175 / 180 cm
Taillierung 122-72-104 mm
Radius 15 m (170 cm)
Geeignet für
  • Damen
  • Herren
Saison 2014/2015

Weiterführende Informationen zum Thema Fischer Sports RC4 Superior Pro (Modell 2014/2015) können Sie direkt beim Hersteller unter fischersports.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Es kommt nicht auf die Größe an ...

SkiMAGAZIN - Die Kombination der Sportlichkeit mit dieser Vielseitigkeit ist mit das attraktivste Segement, das es derzeit im Skisport gibt", urteilt Tassilo Weinzierl, Produktmanager bei Head. …weiterlesen

Schnee für Sieger

ALPIN - Der gute Fachhändler wird seinen Kunden aufklären, ob er Ski der Saison 08/09 oder der Saison 07/08 anbietet. Auch andere Ski haben für ihr Gewicht interessante Ergebnisse abgeliefert. Beim Blizzard Free Cross Adventure ist der Unterschied zum Dynafit Seven Summit nicht nur beim Gewicht gering. Auch bei den Fahreigenschaften liegen sie recht eng beisammen. Und für sein extrem geringes Gewicht hat auch der Trab Sintesi einen guten Eindruck hinterlassen. …weiterlesen

Auf der Kante

SkiMAGAZIN - WENDIGKEIT UND CARVE-FAKTOR ZÄHLEN High-Performance-Short-Turn-Modelle sollen bei kurzen Radien das kontrollierte Spiel mit den Fliehkräften möglich machen: Die Key-Variablen Wendigkeit/Vitalität und Carve-Faktor fließen deshalb mit jeweils 25 Prozent in die Gesamtbewertung ein. Mit je 15 Prozent wurden dagegen die Variablen Vielseitigkeit, Tempovermögen/Laufruhe und Kantengriff gewichtet. …weiterlesen

Lady-Like

planetSNOW - Von wegen immer nur schön auf der Piste fahren Immer mehr Frauen zieht es hinaus ins Gelände, und auch sie wollen und sollen von den vielfältigen Entwicklungen profitieren, die die Allmountain-Ski in den vergangenen Jahren quasi zu "Everybody's Darling" im Unisex-Segment gemacht haben. …weiterlesen

Kaiserwetter am Lavazé

nordic sports - Ein knackiger Nachtfrost sorgte dafür, dass die Loipe durch die Sonneneinstrahlung nicht allzu weich wurde. Was ja im Frühjahr sehr oft ein Problem ist. Aber natürlich verändert sich der Schnee bei Sonneneinstrahlung im Laufe des Tages immer. Daher wurden die Ski einer Kategorie in einer kurzen Zeitspanne getestet. Die Testläufer tauschten nach jeder Runde auf der Teststrecke die Modelle untereinander, sodass alle Modelle einer Kategorie in weniger als 60 Minuten getestet waren. …weiterlesen