FEISOL CT-3372 Rapid im Test

(Stativ)
  • Sehr gut 1,0
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Drei­bein­sta­tiv
Maximale Arbeitshöhe: 149 cm
Packmaß: 63 cm
Gewicht: 1780 g
Traglast: 30 kg
Mehr Daten zum Produkt

Test zu FEISOL CT-3372 Rapid

    • fotoMAGAZIN

    • Ausgabe: 8/2019
    • Erschienen: 07/2019
    • Produkt: Platz 2 von 7
    • Seiten: 7

    „sehr gut“ (4,4 von 5 Sternen)

    „... Filigran gibt es beim CT-3372 nicht, es ist riesig, massiv – und mit 2,7 kg dank viel wunderschön gemusterter Kohlefaser erstaunlich leicht. ... Von solch einem Koloss ließe sich maximale Stabilität erwarten. Tatsächlich bietet das Feisol diese auch, lediglich bei der nicht wertungsrelevanten Messung mit ausgezogener Mittelsäule kommt das Feisol in 2,60 m Höhe etwas ins Wanken. ...“  Mehr Details

zu FEISOL CT-3372 Rapid

  • FEISOL CT-3372 RAPID heavy duty Dreibeinstativ, Carbon

    FEISOL CT - 3372 Heavy Duty Die Mindesthöhe dieses absoluten Profistatives liegt bei sagenhaften acht Zentimetern, ,...

  • FEISOL CT-3372 RAPID heavy duty Dreibeinstativ, Carbon

    FEISOL CT - 3372 Heavy Duty Die Mindesthöhe dieses absoluten Profistatives liegt bei sagenhaften acht Zentimetern, ,...

Einschätzung unserer Autoren

CT-3372 Rapid

Massives Dreibeinstativ für Fotografen, die hoch hinaus wollen

Stärken

  1. extrem hohe Arbeitshöhe, steht dabei ziemlich sicher
  2. lässt sich mit knapp 20 Kilogramm beladen
  3. hochwertig verarbeitet und umfangreich ausgestattet

Schwächen

  1. keine Spikes
  2. ziemlich teuer

Bei dem CT-3372 Rapid von Feisol handelt es sich um ein Dreibeinstativ, das sich von der Konkurrenz mit seiner maximalen Arbeitshöhe von 2,60 Metern deutlich abhebt. Trotz seines Packmaßes von 80 Zentimetern und der robusten Bauweise bringt es gerade einmal 2,7 Kilogramm auf die Waage und kann mit Kamera und Equipment bis 19 Kilogramm beladen werden. Im Praxistest der Fachzeitschrift fotoMagazin erzielt das Stativ eine außergewöhnlich gute Wertung für die Stabilität. Komplett ausgezogen und mit ausgefahrener Mittelsäule kann es zwar etwas schwingen, bei eingefahrener Mittelsäule steht es jedoch eine Sekunde nach einem Schwanken wieder vollkommen sicher und ruhig. Am Stativ befindet sich eine Wasserwaage, die Mittelsäule ist umkehrbar und außerdem befindet sich im Lieferumfang auch noch eine Stativtasche. Lediglich auf eine Einbein-Funktion und Spikes in den Füßen müssen Sie verzichten.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu FEISOL CT-3372 Rapid

Bauart
Typ Dreibeinstativ
Beinsegmente 2
Material Aluminium
Erhältliche Farben Schwarz
Im Einsatz
Maximale Arbeitshöhe 149 cm
Minimale Arbeitshöhe 9 cm
Packmaß 63 cm
Gewicht 1780 g
Traglast 30 kg
Ausstattung & Features
Ausstattung
Schaumstoffummantelung vorhanden
Metallspikes fehlt
Wasserwaage fehlt
Tragetasche vorhanden
Features
Einbein-Funktion fehlt
Umdrehbare Mittelsäule fehlt
Unterschiedliche Beinwinkel vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema FEISOL CT-3372 Rapid können Sie direkt beim Hersteller unter feisol.eu finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Mondlicht

DigitalPHOTO 8/2012 - Als Student fing er an, seine Eindrücke mit einer analogen Kamera aufzunehmen. Nach einer Pause von einigen Jahren entdeckte er den Spaß an der Fotografie für sich erneut, und Schritt für Schritt wurde dieses Hobby zu seinem Beruf. : Herr Mirau, Sie haben eine besondere Vorliebe für europäische Berglandschaften ... Rainer Mirau: Europa hat eine unvergleichliche Fülle an unterschiedlichen Landschaften. …weiterlesen

Kamera läuft!

PC Magazin 2/2013 - Überschreiten Sie diese Achse mit der Kamera, wechseln die Blickrichtungen Ihrer Gesprächspartner, und Sie können das Gespräch nicht zusammenschneiden, ohne den Zuschauer zu verwirren. TIPP 5: Filme nachbearbeiten Fassen Sie sich kurz und achten Sie auf die Gesamtlänge Ihres Videos: Es sollte ohne Konflikt oder Höhepunkt nie über zehn Minuten dauern. Was Sie bereits beim Schnitt langweilt, empfinden die Zuschauer hinterher nicht anders - weg damit. …weiterlesen

Bild für Bild

videofilmen 1/2013 - Damit Sie Schwenkkopf und Kamera in genau definierten Einzelschritten bewegen können, müssen Sie alle Achsen mit einer möglichst fein unterteilten Skala versehen. Manche Slider bringen bereits serienmäßig eine ausreichend genaue Skala mit. Bei Stativköpfen ist das selten der Fall, und wenn, dann ist sie viel zu ungenau. Veränderungen von mindestens 1° sollte die Skala anzeigen. Der Skalenbereich muss allerdings nicht für eine volle Umdrehung vorhanden sein - ein Ausschnitt von 90° reicht völlig. …weiterlesen

Der neueste Test erschien am 16.07.2019.