Falk Navigator Europe (für iPhone) 4 Tests

(Handy-Software)

Ø Gut (1,9)

Tests (4)

Ø Teilnote 1,9

Keine Meinungen

Falk Navigator Europe (für iPhone) im Test der Fachmagazine

    • connect

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 05/2010
    • Produkt: Platz 4 von 6

    „gut“ (404 von 500 Punkten)

    „... der Falk Navigator hat einen Live-Dienst mit an Bord, dieser bietet allerdings nur eine Wettervorhersage und die Notrufnummer für einen Pannendienst - einen Staumelder gibt es nicht. Verbesserungspotenzial bietet auch die Signpost-Anzeige ‚Clear Turn‘, die Autobahnausfahrten und -kreuze fotorealistisch darstellt ...“  Mehr Details

    • CAR & HIFI

    • Ausgabe: 2/2010
    • Erschienen: 02/2010
    • 5 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „Zeitgemäß: Sowohl die optische als auch die akustische Zielführung ist Falk sehr gut gelungen, an Autobahnabfahrten leiten sehr schöne Einblendungen auf die richtige Spur.“  Mehr Details

    • NAVIconnect

    • Ausgabe: 2/2010
    • Erschienen: 05/2010
    • Produkt: Platz 4 von 8

    „gut“ (404 von 500 Punkten)

    Preis/Leistung: „überragend“

    Ausstattung: „sehr gut“ (89 von 100 Punkten);
    Handhabung: „sehr gut“ (131 von 150 Punkten);
    Zielführung: „gut“ (124 von 150 Punkten);
    Routenberechnung: „ausreichend“ (60 von 100 Punkten).  Mehr Details

    • NAVI TEST

    • Ausgabe: 1/2010
    • Erschienen: 05/2010
    • 5 Produkte im Test
    • Seiten: 4

    ohne Endnote

    „... Das Wichtigste, die Navigation an sich, verdient sich ein großes Lob. Die Darstellung ist ansprechend und übersichtlich, die Sprachausgabe angenehm. Das ist iPhone-Navigation im ganz großen Stil. ...“  Mehr Details

Weitere Tests & Produktwissen

So erweitern Sie Ihr Smartphone mit Apps

PC-WELT 7/2010 - Fahrzeugnavigation, Bildverwaltung und sogar mehr Akkuleistung für Ihr Smartphone: Mit diesen Apps bereichern Sie Ihr Handy um ganz neue Funktionen.In diesem Artikel aus Ausgabe 7/2010 der PC-Welt werden auf vier Seiten Apps für verschiedene Smartphones vorgestellt. …weiterlesen

Vier.Punkt.Zwei: Die iOS-Frischenzellenkur

iPhone & more 1/2011 - Mit iOS 4.2 kommen endlich auch iPad-Besitzer in den Genuss der vielen neuen Funktionen, die das iPhone und der iPod touch bereits im vergangenen Sommer spendiert bekamen. Darüber hinaus ergänzt Apple mit dem Versionssprung auf 4.2 alle iOS-Geräte um Streaming- und Druck-Funktionen sowie einige Details.Auf 4 Seiten gibt die Zeitschrift iPhone & more (1/2011) wertvolle Tipps zum Betriebssystem iOS 4.2. …weiterlesen

Die besten iPhone Apps zur Fußball WM 2010 in Südafrika

MAC LIFE 7/2010 - Die Fußball-Weltmeisterschaft, die vom 11. Juni bis zum 11. Juli 2010 in Südafrika ausgetragen wird, steht vor der Tür. Für viele wird das Treiben auf dem Rasen zum alles bestimmenden Thema werden. Wie fit sind die Spieler? Droht das Aus in der Vorrunde? Wer holt sich den Weltmeister-Titel? Wenige Wochen vor dem wichtigsten Fußball-Turnier der Welt steigt die Spannung. Mit den richtigen Apps aus dem iTunes Store sind Sie auf alles vorbereitet.Mac Life präsentiert in Ausgabe 7/2010 einige iPhone-Anwendungen zur Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika. …weiterlesen

Wo bitte geht's zum Apple Store

Macwelt 3/2010 - Die jährlichen Kosten dafür liegen zur Zeit bei 99 US-Dollar. Diese Kosten fallen auch bei kostenlosen Anwendungen an, Apple fordert sie, sobald eine gesc hr iebene Anwendung den eigenen Mac verlässt. Da Apple alle Tools für Entwickler kostenlos bereitstellt, ist das Angebot immer noch fair. Wer etwa für Microsoft entwickelt, zahlt bedeutend mehr Geld für die Entwicklungswerkzeuge. Zur Entwicklungsumgebung liefert Apple eine ausführliche und leicht verständliche Dokumentation. …weiterlesen

Endlich Ausgereizt

CAR & HIFI 2/2010 - Vier prominente Kandidaten haben wir gleich auf dem Schirm. Die Hersteller, die um die Navi-Krone auf dem Apple-Telefon buhlen sind Navigon, TomTom, Falk und iGo. Der Reihe nach haben sie ihre Programme im AppStore publiziert, weshalb ich der Einfachheit halber der Reihe nach vorgehe. Nummer eins war Navigon, die waren einfach am schnellsten. Trotzdem: Sie haben genau die Tugenden, die ihre Portis auszeichnen quasi nahtlos aufs iPhone transportiert. …weiterlesen

Mit Stil ans Ziel

connect 6/2010 - Überzeugen die neuen Navi-Apps von Navigon, Falk und Tomtom auch auf Apples Kulthandy? Oder sind die billigen Alternativen die bessere Wahl? Wir waren mit dem iPhone 3G und 3G S auf Tour.Testumfeld:Im Test waren sechs Navigations-Apps für das iPhone. Bewertet wurden die Kriterien Ausstattung (Navigation, Kommunikation, Unterhaltung), Handhabung (Bedienung, Zieleingabe, Systemgeschwindigkeit ...), Zielführung (akustische und optische Zielführung, Positionierungsgenauigkeit) sowie Routenberechnung. …weiterlesen