Fakir 3012

3012 Produktbild

ohne Endnote

0  Tests

0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Typ Mobile Kli­ma­an­lage
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Leis­tungs­star­kes, aber auch hung­ri­ges Split­ge­rät

Bei der Fakir 3012 handelt es sich um ein leistungsstarkes Klimagerät, das selbst größere Wohnräume problemlos mit kühler und angenehm trockener Luft versorgen kann. Nach Angaben des Herstellers kann die Splitanlage eine Kühlleistung von 3.500 Watt erzeugen und damit Räume mit bis zu 100 m³ Rauminhalt um sechs bis sieben Grad Celsius abkühlen. Bei einer Standard-Deckenhöhe von 2,50 bis 2,60 in einer Neubauwohnung können also Räume mit bis zu 40 Quadratmetern auf diese Weise gekühlt werden.

Das kostet den Nutzer allerdings Einiges. Denn die Energieeffizienz des Gerätes ist mit „D“ bewertet, was selbst für Klimageräte ein äußerst schwacher Wert ist. So frisst die Fakir 3012 im Jahr rund 650 kWh Strom, was beim derzeitigen Strompreis von rund 20 Cent je kWh immerhin rund 130 Euro zusätzliche Energiekosten je Jahr bedeutet. Dazu kommen noch die Anschaffungskosten des Gerätes, die ihrerseits mit 1.250 Euro (Amazon) kein Pappenstiel sind.

Wer also ordentlich Kühlleistung verlangt, kann sicherlich einen Blick auf die Fakir 3012 werfen, sollte dann allerdings vorab durchrechnen, ob sich die Investition für ihn lohnt. Schließlich gibt es eine Menge Konkurrenzmodelle mit weniger Kühlleistung, die aber sogar die Energieeffizienzklassen „B“ oder „A“ erfüllen. Und vielleicht nimmt man dann lieber ein oder zwei Grad Celsius mehr in Kauf, um dafür bei den Energiekosten zu sparen.

von Janko

Datenblatt zu Fakir 3012

Technische Informationen
Typ Mobile Klimaanlage
Weitere Daten
Kühlleistung 3500 W
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: 6720006

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf