• ohne Endnote

  • 0  Tests

    22  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
22 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Gefrier­truhe
Bau­art: Stand­ge­rät
Fas­sungs­ver­mö­gen: 100 l
Laut­stärke: 42 dB
Ener­gie­ver­brauch pro Jahr: 171 kWh
Ener­gie­ef­fi­zi­enz­klasse: A+
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

GT 100-4 EA+

Warum Sie diese Gefrier­truhe nicht kau­fen soll­ten -​ und wel­che bes­ser ist

Stärken
  1. preiswert in der Anschaffung
  2. 24 Stunden Lagerzeit bei Störung
  3. 10 kg Gefriervermögen pro Tag
  4. mit Schnellgefrieren
Schwächen
  1. vergleichsweise stromhungrig
  2. muss manuell abgetaut werden

Wir fallen direkt mit der Tür ins Haus: Nehmen Sie lieber das sparsamere Geschwistermodell GT 100-4 EA++. Wenn Sie Preise vergleichen, dann werden Sie feststellen, dass es zwar etwa 50 Euro mehr im Online-Handel kostet, aber immer noch knapp unter 200 Euro bleibt.

Die Modelle unterscheiden sich nur in zwei Merkmalen. Die hier vorgestellte Truhe verfügt über einen groben Drahtkorb, der eingehängt werden kann, während die GT100-4EA++ mit Kunststoffkorb daherkommt, bei dem sich aber auf der Plusseite nichts verhaken kann. Wesentlich wichtigeres Unterscheidungsmerkmal ist der Stromverbrauch. Das in der Anschaffung günstigere Modell mit A+ im Namen verbraucht im Jahr 171 kWh. Das sind 37 kWh mehr als das etwas teurere Modell mit A++.

Was zunächst nicht viel klingt, macht im Geldbeutel langfristig gesehen eine Menge aus: Bei zehnjährige Betriebszeit und gleichbleibend stabilen Strompreisen sind das bei 30 Cent pro Kilowattstunde 111 Euro, die Sie mit dem A++-Modell gegenüber der GT 100-4 EA+einsparen. Oder anders gesagt: Schon nach etwa 5 Jahren haben Sie den etwas teureren Anschaffungspreis wieder raus! Sollten die Strompreise weiter steigen, dann sogar noch etwas eher.

Beide Modelle sind mit ihren 100 Liter Nutzvolumen für kleine Haushalte gemacht; für vorratsfreudige Singles genauso wie für genügsame Paare. Großes Plus ist die zuschaltbare Schnellgefrierfunktion, die dafür sorgt, dass Ihr Gefriergut schnell und damit vitaminerhaltend heruntergekühlt wird. Dickes Minus ist die Tatsache, dass Sie das Gerät regelmäßig manuell abtauen müssen, damit sich keine Eisschicht bildet, die ihrerseits für einen erhöhten Stromverbrauch sorgen würde. Denn eine Abtauautomatik ist nicht verbaut, ganz zu schweigen von NoFrost oder wenigstens LowFrost.

 

 

Kundenmeinungen (22) zu Exquisit GT 100-4 EA+

4,2 Sterne

22 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
14 (64%)
4 Sterne
5 (23%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
14 (64%)
1 Stern
3 (14%)

4,2 Sterne

22 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Tiefkühler

Datenblatt zu Exquisit GT 100-4 EA+

Technische Informationen
Typ Gefriertruhe
Bauart Standgerät
Fassungsvermögen 100 l
Lautstärke 42 dB
Verbrauch
Energieverbrauch pro Jahr 171 kWh
Energieeffizienzklasse A+
Gefrieren
Schnellgefrieren vorhanden
Gefrierleistung pro Tag 10 kg
Lagerzeit bei Störung 24 h
Komfort
Abtauautomatik fehlt
NoFrost fehlt
LowFrost fehlt
Innenbeleuchtung fehlt
Smart-Home-Funktion fehlt
Maße & Gewicht
Höhe 84,5 cm
Breite 54,5 cm
Tiefe 55 cm
Gewicht 26 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Exquisit GT100-4E A+ können Sie direkt beim Hersteller unter exquisit.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: