Fuego 50 (2,5 kW) Produktbild
ohne Note
3 Tests
ohne Note
5 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Hub­raum: 50 cm³
Höchst­ge­schwin­dig­keit: 45 km/h
Mehr Daten zum Produkt

Tauris Fuego 50 (2,5 kW) im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Idealer Begleiter für die Stadt: Der Fuego 50 kann mit solider Technik und einer passablen Verarbeitung aufwarten. Die Gestaltung ist ansprechend und dürfte vor allem für die jüngeren Zeitgenossen interessant sein. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: August 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: Preis, Handling, Vorderbremse.
    Minus: Stauraum, Ausstattung, Licht, Serienreifen.“

  • ohne Endnote

    7 Produkte im Test

    „Ein Feuerwerk entfachen will der Tauris Fuego - nimmt man zumindest seinen Namen als Maßstab. Doch mehr als ein paar Böller sollte man nicht erwarten.“

Kundenmeinungen (5) zu Tauris Fuego 50 (2,5 kW)

3,6 Sterne

5 Meinungen (1 ohne Wertung) in 1 Quelle

5 Sterne
2 (40%)
4 Sterne
1 (20%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
1 (20%)
  • Naja

    von 31102016
    • Nachteile: ca. 3 Liter pro 100 Kilometer
    • Ich bin: Allround

    Hallo hab meinen TAuris am 12.11.2016 bekommen an meinem Geburstag am Anfang hab ich ihn geliebt mittlerweile jede fahrt mit angst bin schon 2 mal wegen leeren tank stehen geblieben da die tankanzeige angezeigt hat er wöre voll 3x schon wegen vergaser und jetzt verliert er schon zum 2. mal den Benzin. Er ist so sehr schön zu fahren leicht und handlich würde mir am liebsten keinen anderen mehr kaufen aber da jetzt in kurzer zeit so viel passiert ist hab ich angst mit ihm zu fahren brauche ihn aber wegen Arbeit und Schule. Ich lasse ihn jetzt nochmal richten. :)

    Antworten
  • gutes preis/leistungs-verhältnis...

    von christianwalle
    • Vorteile: gut ausleuchtendes Licht, gute Beschleunigung, gute Verarbeitung, gute Bremsen
    • Nachteile: hoher Verbrauch
    • Geeignet für: Stadtverkehr, Kurzstrecke, gemütliche Landstraßenfahrten, Langstrecke
    • Ich bin: Allround

    Icy finde den fuego gut, für diesen preis. am anfang IST er inner ausgegangen, also standgas höher gestellt, dann lief er gut, nur kleine "macken" die bei vielen roller sind, da der motor neu ist und noch eingefahren werden muss. Nach 200-300 km läuft er dann super! und der verbrauch von ca. 3 litern auf 100 km ist in ordnung, obwohl es weniger sein kann, da es glaub ich ein direkteinspritzer ist. Aber im ganzen ein toller Roller zum günstigen preis.

    Antworten
  • Fuego 50, immer wieder

    von Marcel Wendel
    • Vorteile: gutes Handling, gutes Preis-Leistungsverhältnis, gut ausleuchtendes Licht, guter Motor, gute Beschleunigung
    • Nachteile: hoher Verbrauch
    • Geeignet für: Stadtverkehr, Kurzstrecke, Serpentinen, enge Kurven, gemütliche Überlandfahrten, gemütliche Landstraßenfahrten
    • Ich bin: Gelände

    Hallo zusammen. Ich habe meinen Tauris jetzt 3 Monate und bin damit bereits 7400 Km gefahren. Von Österreich durch komplett Italien. Auf Sizilien auf den Etna und über das Timmersjoch 2500 Meter hoch zurück. Dann hoch bis nach Krefeld. Ich habe lediglich die Zündkerze gewechselt und keinerlei Problem. Wenn der Roller erstmal warm ist, geht er an Ampeln auch nicht mehr aus. Also nicht nur für die Stadt geeignet. Längste Strecke am Stück : 410 Km.

    Antworten
  • Weitere 2 Meinungen zu Tauris Fuego 50 (2,5 kW) ansehen
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Motorroller

Datenblatt zu Tauris Fuego 50 (2,5 kW)

Motor
Hubraum 50 cm³
Höchstgeschwindigkeit 45 km/h
Fahrwerk
ABS fehlt
Abmessungen
Gewicht vollgetankt 88 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Tauris Fuego 50 (2,5 kW) können Sie direkt beim Hersteller unter enmotoonline.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: