Elitegroup Z87H3-A2X Extreme 1 Test

Z87H3-A2X Extreme Produktbild
ohne Note
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Sockel­typ Sockel 1150
  • Form­fak­tor ATX
  • RAM-​Typ DDR3
  • Mehr Daten zum Produkt

Elitegroup Z87H3-A2X Extreme im Test der Fachmagazine

Ich möchte benachrichtigt werden bei neuen Tests zu Elitegroup Z87H3-A2X Extreme

Einschätzung unserer Autoren

Erste LGA1150-​Main­boards in Sicht

Obwohl die ersten Haswell-CPUs bereits im Handel sind, scheinen sich die Mainboard-Hersteller offiziell an die Vorgaben zur Produktpräsentation auf der Computex zu halten. So auch Elitegroup (ECS), der nur wenige Mainboards auf seiner Webseite mit dem neuen LGA1150-Sockel und Intel Chipsatz der 8er Serie präsentiert. Trotzdem sind Bilder des Gaming-Motherboards Z87H3-A2X Extreme bereits im Umlauf.

Mainboard-Layout

Das Z87H3-A2X Extreme kann sicherlich als neues Topmodell von ECS gewertet werden und zeigt alle Eigenschaften eines High-End-Mainboards. Die ganz in Schwarz gefertigte Platine im ATX-Vollformat besitzt große, rote Kühlkörper auf dem Chipsatz und um den LGA1150-Sockel. Zwischen dem 12-phasigen Spannungswandler mit dem rot-silbernen Kühler und dem Chipsatzkühler verläuft eine dicke Heatpipe. Eine große Zahl an goldummantelten Kondensatoren sticht sofort ins Auge und soll die hochwertige Verarbeitung demonstrieren. Neben den vier DIMM-Bänken scheint ein weißes Kunststofffeld für die Messpunkte der verschiedenen Spannungen angebracht zu sein. Unmittelbar unterhalb des Chipsatzkühlers lässt sich sogar ein M-SATA-Slot für eine SSD in diesem Format nutzen. Rundherum sind die einzelnen Push-Buttons für Power, Reset und OverClocking angebracht sowie die Debug-Anzeige. Am Rand folgen dann die rechtwinkligen sechs SATA-Header plus einem in konventioneller Art – wie viele davon als SATA3 ausgelegt sind, ist noch nicht bekannt. Für die Unterbringung der Grafikkarten lassen sich insgesamt drei PCIe-Slots mit je 16 Lanes (Datenbahnen) nutzen, während ergänzend ein einfache PCIe- und ein PCI-Slot hinzukommen.

Externe Anschlüsse

Reichhaltig geht mit der Nutzung der ATX-Blende auf der Rückseite des Computers weiter. Gleich acht USB 3.0-Buchsen bieten einen großen Komfort beim Anschluss der Peripheriegeräte. Genauso dürfen sich die Gamer über die doppelte Bestückung der Gigabit-Ethernet-Ports freuen, wie auch über die digitale Soundausgabe mittels S/PDIF. Analoge Sound-Buchsen für den 7.1-Klang stehen ebenfalls bereit. Hat man sich im BIOS verfahren und das Mainboard will nicht starten, lässt mit dem Clear-CMOS-Button alles ganz einfach zurücksetzen. Für die Monitore stehen HDMI und DisplayPort bereit, wenn das Mainboard im Juni in den Handel kommt.

von Christian

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu Elitegroup Z87H3-A2X Extreme

Kompatibilität
Plattform Intel
Formfaktor ATX
Sockeltyp Sockel 1150
RAM-Typ DDR3
Anschlüsse
Schnittstellen extern 8x USB 3.0, SPDIF, Audio, 2x Gigabit-LAN, HDMI, DP, Clear CMOS
Erweiterungsslots 5
Features
WLAN fehlt
SLI vorhanden
Übertaktungsfähig vorhanden
CrossFire vorhanden
Start-Reset-Knopf vorhanden
Diagnose-Anzeige vorhanden
Dual-BIOS fehlt
Weitere Daten
Chipsatz Intel Z87
Features Heatpipes

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf