Elac AM 200 im Test

(Monitoring)
  • Gut 1,9
  • 17 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Nah­feld­mo­ni­tor
Monitor-Technik: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Tests (17) zu Elac AM 200

    • HiFi Test

    • Ausgabe: 2/2018
    • Erschienen: 02/2018
    • Seiten: 3

    1,1; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    „Elac schafft es, mit der neuen AM 200 eine universelle Studiobox zu bauen, die ganz nebenbei auch ein vorzüglicher HiFi-Lautsprecher geworden ist.“  Mehr Details

    • DIGITAL TESTED

    • Ausgabe: 4/2017
    • Erschienen: 10/2017
    • Seiten: 3

    „ausgezeichnet“ (90%)

     Mehr Details

    • AUDIO TEST

    • Ausgabe: 5/2017
    • Erschienen: 06/2017
    • Seiten: 3

    „ausgezeichnet“ (90%)

    Preis/Leistung: „sehr gut“ (9 von 10 Punkten)

    Wiedergabequalität: 63 von 70 Punkten;
    Ausstattung/Verarbeitung: 9 von 10 Punkten;
    Benutzerfreundlichkeit: 9 von 10 Punkten;
    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten.  Mehr Details

    • STEREO

    • Ausgabe: 5/2017
    • Erschienen: 04/2017

    Klang-Niveau: 58%

    Preis/Leistung: „exzellent“ (4 von 5 Sternen)

    „Mit ihrem ausgewogenen, neutralen und linearen Charakter könnte man die AM200 fast als nüchtern bezeichnen, besäße sie nicht eine unglaubliche Zeitrichtigkeit und enorme Spielfreude. Ein hervorragender Nahfeld-Monitor und HiFi-Aktivlautsprecher zu einem wirklich fairen Preis.“  Mehr Details

    • MAC LIFE

    • Ausgabe: 4/2017
    • Erschienen: 03/2017
    • Seiten: 1

    Note:1,8

    „Plus: solide Verarbeitung, kompaktes Gehäuse, analoge und digitale Eingänge, hochauflösendes Klangbild, lineare Wiedergabe, effektive Klangregelung.
    Minus: leichtes Grundrauschen.“  Mehr Details

    • Beat

    • Ausgabe: 3/2017
    • Erschienen: 02/2017
    • Seiten: 1

    5 von 6 Punkten

    Preis/Leistung: 5 von 6 Punkten

    „Mit den AM200 setzt ELAC die Linie seiner Semipro-Monitore logisch und konsequent auf gewohnt hohem Niveau fort. Der Nahfeldmonitor glänzt mit guter Ausstattung sowie linearem und präzisem Klangbild, wobei dank des JET5-Hochtontreibers vor allem die Höhenabbildung wahre Freude macht. Die AM200 stellen damit durchaus eine empfehlenswerte Alternative für (semi-)professionelle Studios dar.“  Mehr Details

    • stereoplay

    • Ausgabe: 1/2017
    • Erschienen: 12/2016
    • 6 Produkte im Test
    • Seiten: 19

    75 von 100 Punkten

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Feindynamisch und transparent spielender Nahfeldmonitor, der sich flexibel an seine Umgebung anpasst. Spielt tief räumlich und natürlich, kennt bei der Bassdynamik aber frühe Grenzen.“  Mehr Details

    • audisseus.de

    • Erschienen: 10/2018

    89 von 100 Punkten; Spitzenklasse

     Mehr Details

    • hifi-journal.de

    • Erschienen: 03/2018

    ohne Endnote

    „Empfehlung“

     Mehr Details

    • HiFi einsnull

    • Ausgabe: 1/2018
    • Erschienen: 02/2018
    • Seiten: 5

    ohne Endnote

    „... In Sachen Bass klingt sie jederzeit kräftig und souverän, aber eben auch kontrolliert und frei von Überlagerungen, die Präzision kosten. Für ein Bassreflexsystem ist sie sehr nah dran an der Sauberkeit eines geschlossenen Systems, nur natürlich mit einem deutlich erweiterten Tiefgang. Durch die resonanzfreie Membran überträgt die Elac auch den wichtigen Stimmbereich absolut präzise und neutral ...“  Mehr Details

    • HiFi Lautsprecher Test Jahrbuch

    • Ausgabe: 1/2018
    • Erschienen: 12/2017
    • Seiten: 5

    ohne Endnote

    „... Ob ich jetzt meine alten Dire-Straits-Alben vom Plattenspieler oder Klassik aus hochaufgelösten Files gehört habe – der Elac war jede Musikrichtung willkommen. Und in meinem kleinen Heimstudio zeigten sie in buchstäblich aller Klarheit alle Details einer Abmischung, so dass ich auch hier nur höchstes Lob aussprechen kann.“  Mehr Details

    • Fono Forum

    • Ausgabe: 6/2017
    • Erschienen: 05/2017
    • 5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    „Elac stellt seine neue AM200 ganz in die Tradition seiner großen Lautsprecher. Wie ihre Vorbilder ist die kompakte Aktivbox mit dem nahezu massefreien Bändchenhochtöner ‚JET5‘ ausgestattet, der ihr eine gelöste, plastische und unglaublich transparente Höhenwiedergabe verleiht. Der Bass reicht in Tiefen von 40 Hertz, was für eine Kompakte dieser Größe wirklich erstaunlich ist. ...“  Mehr Details

    • i-fidelity.net

    • Erschienen: 04/2017

    „sehr gut“

    „Highlight“

    „Elacs neuer Aktivmonitor AM 200 ist nicht unbedingt ein Ausstattungswunder, allerdings finden letztlich alle Tonquellen kabelgebunden Anschluss. ... Der Elac AM 200 spielt ungemein souverän, präzise und durchsetzungsstark. Tonal völlig neutral abgestimmt und über sein gesamtes Spektrum hinweg hervorragend auflösend, erweist er sich überdies als echter Monitor sowie als audiophiler Geheimtipp.“  Mehr Details

    • Area DVD

    • Erschienen: 03/2017

    ohne Endnote

    „Preisklassen-Referenz“

     Mehr Details

    • MODERNHIFI.de

    • Erschienen: 03/2017

    9 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 9 von 10 Punkten

     Mehr Details

zu Elac AM 200

  • Elac Active Monitor AM 200 hochglanz *schwarz-weiss*

    An die Quelle, fertig &hellip, los: mit der AM 200 pra& # 776, sentiert ELAC einen von Grund auf neu entwickelten ,...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Elac AM 200

Typ Nahfeldmonitor
Monitor-Technik Aktiv
Bauweise Bassreflex
Abmessungen 198 x 280 x 292 mm
Leistung (RMS) 80 W
Gewicht 7,5 kg
Wege 2
Frequenzbereich 38 Hz - 50 kHz

Weiterführende Informationen zum Thema Elac AM200 können Sie direkt beim Hersteller unter elac.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Ohne Kompromisse

AUDIO TEST 5/2017 - In der Redaktion der AUDIO TEST entpuppt sich jedoch der eine oder andere als großer Air-Motion-Fan und freut sich daher auf die klangliche Darbietung des AM 200. Doch zuvor interessieren uns natürlich noch die inneren Werte des Monitors. Der AM 200 von Elac verfügt über eine Class A/B-Endstufe für die beiden Treiber, was bereits ordentlich Schalldruck vermuten lässt. Gefüttert werden kann der Schallwandler sowohl analog, als auch digital. …weiterlesen

Back to the Roots

stereoplay 1/2017 - Das stellen nur die wenigstens HiFi-Komponenten zur Verfügung, bessere Chancen hat man noch mit einer digitalen Soundkarte beim Direktanschluss an den PC. Doch neben praktischen Aspekten zählen auch in der Schaltung audiophile Werte: Da kann die kleine ELAC mit einem großen Ringkerntrafo und zwei analogen Verstärkerstufen im A/B-Betrieb punkten, wobei jeweils Tief- und Hochtöner von einem 50 bzw. 25 Watt starken Kanal einzeln angetrieben werden. …weiterlesen