• Gut 2,2
  • 4 Tests
  • 93 Meinungen
Befriedigend (2,7)
4 Tests
Gut (1,8)
93 Meinungen
Kom­pa­ti­bi­li­tät: Sockel 1150, Sockel FM2, Sockel AM3+, Sockel FM1, Sockel 2011, Sockel 1155, Sockel 1156, Sockel AM3, Sockel 1366, Sockel AM2, Sockel AM2+
Höhe: 150 mm
Anschluss: 4-​Pin
Mehr Daten zum Produkt

EKL Alpenföhn Brocken ECO im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    3 Produkte im Test

    „... Zusammen liefern Lüfter und Kühlkörper eine vollkommen ausreichende Kühlleistung für fast alle Anwender. Auf unserem 150-WTDP-Xeon messen wir bei Maximaldrehzahl rund 54 °C Kerntemperatur, das lässt genug Reserven für heiße Sommer, enge Gehäuse oder durchschnittliche Übertaktung. Dem gegenüber steht eine noch akzeptable Lautheit von 1,4 Sone. ...“

    • Erschienen: April 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Preis/Leistung: „gut“, „Tech-Check: gut“

  • ohne Endnote

    39 Produkte im Test

    „Plus: sehr hohe Kühlleistung; in Windows sehr leise; dreht unter Last kaum hörbar auf.
    Minus: -.“

  • Note:2,68

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Spar-Tipp“

    Platz 7 von 8

    „Plus: Sehr kompakt; Sehr günstiger Preis.
    Minus: Nur mittlere Kühlleistung.“

zu EKL Alpenföhn Brocken ECO

  • EKL Alpenföhn Brocken ECO Advanced | CPU-Kühler

Kundenmeinungen (93) zu EKL Alpenföhn Brocken ECO

4,2 Sterne

93 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
60 (65%)
4 Sterne
16 (17%)
3 Sterne
5 (5%)
2 Sterne
3 (3%)
1 Stern
10 (11%)

4,2 Sterne

93 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

EKL 84000000106

Für Mini-​Gaming-​PCs aus­ge­legt

Seit 14 Jahren wird die EKL AG nicht müde, immer neue Prozessorkühler zu basteln. So erfreute sich der Alpenföhn Groß Clock´ner für den Sockel 775 dank intelligenter Montageumsetzung und einer erstklassig gearbeiteten Heatpipe-Direct-Touch-Lösung großer Beliebtheit.

Technisches

Mit dem Brocken Eco geht der Hersteller nun neue Wege. Bisherige Kühler waren zu groß, um in kompakte Gehäuse eingesetzt zu werden. Da der Trend derzeit hin zu kompakten Ausmaßen geht, musste auch ein entsprechender Kühlkörper geschaffen werden. Vier Heatpipes liegen plan geschliffen direkt auf dem Heatspreader der CPU auf. Um den weiteren Wärmeabtransport kümmert sich ein Wingboost-2-Lüfter mit einem Durchmesser von 120 Millimetern. Die Leistung reicht, um auch den ein oder anderen Übertaktungsversuch zu starten. Bei einer maximalen Drehzahl von 1.460 Umdrehungen pro Minute wird eine Lautheit von 1,8 Sone erzielt. Wird der Lüfter gedrosselt, sieht es deutlich besser aus. Bei 50 Prozent der Maximaldrehzahl sind es nur noch 0,2 Sone.

Fazit

Den geringen Abmessungen geschuldet kommt die Kühlleistung nicht an den großen Bruder Brocken 2 heran. Er kostet nur etwas mehr und kühlt spürbar besser. Allerdings ist dieser nicht mit Mini-PCs kompatibel. Beim aktuellen Preis von 33 Euro (Amazon) gibt es keine wirkliche Alternative zum Brocken Eco.

Datenblatt zu EKL Alpenföhn Brocken ECO

Kompatibilität
  • Sockel AM2+
  • Sockel AM2
  • Sockel 1366
  • Sockel AM3
  • Sockel 1156
  • Sockel 1155
  • Sockel 2011
  • Sockel FM1
  • Sockel AM3+
  • Sockel FM2
  • Sockel 1150
Kantenlänge 126 mm
Höhe 150 mm
Anschluss 4-Pin

Weiterführende Informationen zum Thema EKL 84000000106 können Sie direkt beim Hersteller unter ekl-ag.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

CPU-Fieber: Was hilft?

PC Games Hardware 5/2015 - Die Verarbeitungsqualität als solche ist aber gut und das Halterungssystem kommt in ähnlicher Form auch bei teureren Alpenföhn-Produkten zum Einsatz. Der Kühlkörper selbst erinnert stark an den großen, teureren Bruder Brocken 2. Auch beim Eco sind die Lamellen in zwei nebeneinander liegende Halb-Türme geteilt und die Heatpipes haben direkten Kontakt zur CPU, ohne eine dazwischen liegende Bodenplatte. Allerdings ist der Eco insgesamt in seinen Ausmaßen geschrumpft. …weiterlesen

CPU-Kühler-Test 2.0

PC Games Hardware 12/2014 - Ein Wechsel des Lüfters ändert hieran wenig, erweitert aber den an einfachen Lüftersteuerungen nutzbaren Regelbereich deutlich. Positiv: Trotz des niedrigen Preises legt Thermalright weiterhin einen vollwertigen Schraubendreher bei. EKL Alpenföhn Bocken Eco: Unverschämt günstiges Angebot. Der zweite EKL-Kandidat ist der leichteste, vor allem aber billigste Kühler im Test. …weiterlesen

Alpenföhn Brocken Eco im Test

Tech-Review.de 4/2015 - Geprüft wurde ein CPU-Kühler, eine Benotung erfolgte nicht. …weiterlesen