Alpenföhn Brocken 2 Produktbild
Gut (1,9)
7 Tests
Gut (1,6)
97 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Kom­pa­ti­bi­li­tät: Sockel AM3+, Sockel FM1, Sockel 2011, Sockel 1155, Sockel 1156, Sockel AM3, Sockel 1366, Sockel AM2, Sockel AM2+
Höhe: 165 mm
Anschluss: 4-​Pin
Mehr Daten zum Produkt

EKL Alpenföhn Brocken 2 im Test der Fachmagazine

  • Note:2,38

    Preis/Leistung: „gut“, „Preis-Leistungs-Tipp“

    Platz 6 von 12

    „Plus: Günstig; Sehr leise.
    Minus: Kühlleistung mittelmäßig.“

    • Erschienen: Mai 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Der High-End-Kühler Brocken 2 bringt genug Kühlleistung mit, um moderne Prozessor-Hitzköpfe wie AMDs FX-Serie oder Intels LGA2011-Modelle ausreichend zu kühlen. Er überzeugt durch ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis und die geringe Lautstärke. ...“

    • Erschienen: Januar 2016
    • Details zum Test

    9 von 10 Punkten

    „Kaufempfehlung“

    • Erschienen: Oktober 2015
    • Details zum Test

    83%

    „Silber Award“

    „EKL hat mit dem Alpenföhn Brocken 2 einen würdigen Nachfolger geschaffen, welcher nachweislich durch zahlreiche konstruktive Änderungen ein gesundes Plus an Mehrleistung gegenüber seinem Vorgänger mitbringt. ... Der minimale thermische Widerstand beträgt nun 0,164 K/W. Dies ist in Anbetracht des deutlich gesenkten Schalldruckpegels von maximal 45,6 dBA jedoch ein guter Wert. ...“

    • Erschienen: Februar 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    • Erschienen: Juli 2013
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Der Brocken 2 ist ein schmaler 140-mm-Gehäusekühler, der den meisten Aufgaben gewachsen ist. Das Montagekonzept überzeugt ebenso wie die Gesamtqualität und die Geräuschemissionen. Wirkliche Killerfeatures findet man bei ihm aber nicht. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • Note:2,22

    Preis/Leistung: „gut“, „Top-Produkt“

    Platz 1 von 10

    „Plus: Sehr gute Kühlleistung und dabei jederzeit leise; Option auf zwei Lüfter.
    Minus: -.“

Mehr Tests anzeigen

Testalarm zu EKL Alpenföhn Brocken 2

Kundenmeinungen (97) zu EKL Alpenföhn Brocken 2

4,4 Sterne

97 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
73 (75%)
4 Sterne
8 (8%)
3 Sterne
3 (3%)
2 Sterne
9 (9%)
1 Stern
6 (6%)

4,4 Sterne

97 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

EKL Alpen-Föhn Brocken 2 (84000000094)

Gute Küh­lung mit Stör­ge­räuschen

Einen leistungsstarken Prozessorkühler im unteren Segment anzubieten erscheint angesichts der riesigen Konkurrenz nicht ganz einfach zu sein. Die Alpenföhn-Produkte besitzen zwar einen guten Ruf bei den Anwendern, doch leider kann der neuen WingBoost 2 Lüfter nicht mit der gewünschten Laufruhe im unteren Drehzahlbereich überzeugen. Mängel wie leicht Schleifgeräusche bei 600 Umdrehungen und deutlich nervende bei 1.000 sind auch bei niedrigen Anschaffungskosten nicht akzeptabel.

Äußerlichkeiten und Ausstattung

Optisch macht der Brocken 2 einen ausgezeichneten Eindruck, der durch einen guten Lieferumfang noch unterstrichen wird. Mit einer Gesamthöhe von 165 Millimetern kann es jedoch zu Einbauproblemen in vielen Midi-Tower-Gehäusen kommen, da diese meist nur 160 Millimeter an Kopffreiheit zu bieten haben. Im Karton findet man ein Montagesystem, das allen gängigen Intel- und AMD-Sockeln entgegenkommt. Für die Fixierung des großen Kühlkörpers im Single-Tower-Design muss allerdings eine Backplate auf der Rückseite des Mainboards installiert werden. Wer also keinen modernen Tower mit ausreichender Öffnung im Träger besitzt, kommt um den Ausbau des Motherboards nicht herum. Neben den unterschiedlichen Schrauben findet man eine Spritze mit Wärmeleitpaste und insgesamt vier Halteklammern, sodass auch ein zweiter Lüfter problemlos montiert werden kann. Die schmale Doppelradiator-Konstruktion der Aluminiumlamellen erlaubt die freie Montage der Speichermodule mit hohen Heatspreadern. Die Bodenplatte und die Heatpipes sind aus Kupfer in voll vernickelt. Lediglich der Kontaktbereich der fünf Heatpipes zeigt eine Kupferseite.

Performance

Die folgenden Werte wurden von hardwareluxx.de unter Benutzung eines Intel Xeon E5 ermittelt. So erreichte die CPU unter Belastung beim Standardtakt 55,25 Grad Celsius bei 600 UPM und 48,45 Grad bei 1.000 UPM – eine weitere Steigerung der Drehzahl brachte keine nennenswerte Veränderung. Noctua und Phanteks sind da deutlich leistungsstärker, aber auch teurer. Bei einer Übertaktung der CPU um 500 MHz und einer Steigerung auf 11,25 Volt konnten bei 1.000 UPM noch 67,25 Grad Celsius gemessen werden. Unter Nutzung eines Referenzlüfters war sogar eine Senkung um 7 Grad Celsius möglich.

Unterm Strich

Den Brocken 2 aus dem Hause Alpenföhn kann man mit gemischten Gefühlen betrachten, denn einerseits ist die passive Kühleinheit recht effizient konstruiert, während der WingBoost 2 Lüfter deutlich hinter den Erwartungen zurückbleibt.

Aus unserem Magazin

Datenblatt zu EKL Alpenföhn Brocken 2

Kompatibilität
  • Sockel AM2+
  • Sockel AM2
  • Sockel 1366
  • Sockel AM3
  • Sockel 1156
  • Sockel 1155
  • Sockel 2011
  • Sockel FM1
  • Sockel AM3+
Kantenlänge 146 mm
Höhe 165 mm
Anschluss 4-Pin

Weiterführende Informationen zum Thema EKL Alpen-Föhn Brocken 2 können Sie direkt beim Hersteller unter ekl-ag.de finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: