Sehr gut (1,3)
2 Tests
Gut (2,1)
210 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Richt­mi­kro­fon
Tech­no­lo­gie: Elek­tret, Kon­den­sa­tor
Anschluss: Klinke (3,5 mm)
Mehr Daten zum Produkt

Edutige EIM-001 im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    4 Produkte im Test

    „Hochempfindlich, rauscharm, auch an der Kamera ausgewogen, 360° Richtwirkung. ... Ideales Einsteckmikrofon für Distanzaufnahmen, mit entsprechender Erweiterung auch als Lavalier gut geeignet.“

  • Note:1,3

    6 Produkte im Test

    „Plus: Schnell montiert, tolle Ergebnisse.
    Minus: Dem Lieferumfang fehlt eine Transporttasche für das kleine Gerät.“

zu Edutige EIM-001

  • EDUTIGE EIM-001 Omnidirektionales Kondensator Mikrofon für Smartphone und Tablet
  • Edutige EIM-001
  • EDUTIGE EIM-001 Omnidirektionales Kondensator Mikrofon für Smartphone und Tablet
  • Mini Mikrofon für Smartphone und Tablet Handymikrofon Microphone EDUTIGE EIM-001

Kundenmeinungen (210) zu Edutige EIM-001

3,9 Sterne

210 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
120 (57%)
4 Sterne
17 (8%)
3 Sterne
25 (12%)
2 Sterne
27 (13%)
1 Stern
21 (10%)

3,9 Sterne

210 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Edutige EIM-001

Typ Richtmikrofon
Technologie
  • Kondensator
  • Elektret
Anschluss Klinke (3,5 mm)
Richtcharakteristik Omnidirektional (Kugel)
Gewicht 6,5 g
Frequenzbereich 50 Hz - 18 kHz

Weiterführende Informationen zum Thema Edutige EIM001 können Sie direkt beim Hersteller unter edutige.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Smarter Sound

videofilmen - Das MicW bleibt im letzten Testdurchlauf noch deutlicher als zuvor hinter dem feiner nuancierenden, sauber tönenden Rode smartlav+ zurück, bei dem sich die zusätzlichen 15 Euro, die das Adapterkabel kostet, für den "echten" Filmeinsatz lohnen. Das Edutige verblüfft an der Panasonic 707 mit einer enormen Lautheit und Klangpräsenz. So mächtig schlug der Pegel aus, dass zum Vergleich das Sennheiser MKE 400 herangezogen wurde. …weiterlesen