BR-6258n Produktbild
  • ohne Endnote
  • 2 Tests
0 Meinungen Erste Meinung verfassen

Edimax BR-6258n im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: März 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... bei PPPoE transportierte er in Senderichtung 86 MBit/s und in Empfangsrichtung 92 MBit/s. Diese Werte sprechen für ausreichend Rechenleistung, die das Gerät mit der quelloffenen Firmware auch für eigene Embedded-Projekte interessant macht. ...“

    • Erschienen: Februar 2011
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Der kleine Edimax ist die optimale Alternative, um auch ältere Geräte WLAN-fähig zu machen. Man schließt einfach den Edimax via LAN an das bestehende Equipment an, aktiviert die AP-Client-Funktion und schon sendet und empfängt er seine Drahtlossignale von und zum Router.“

Einschätzung unserer Autoren

Edimax BR6258n

Erstaun­li­che Leis­tun­gen

Der nur 65 Millimeter kleine WLAN-Router kann erstaunliche Leistungen vollbringen, die bei der geringen Größe einfach nur verblüffend sind. Die flexiblen Anschlüsse WAN und LAN erlauben eine unterschiedliche Nutzung als eigenständigen Router oder als WLAN-Adapter. Letzteres kann besonders auf Reisen interessant sein, wenn kein eigentlicher WLAN-Zugang zur Verfügung steht oder eine gesonderte Sicherung des offenen Funknetzes erforderlich wird. Auch gängige Router ohne WLAN-Funktion können mit dem Winzling aufgerüstet werden. Für weitere Kabelnetzwerke lassen sich Hubs und Switches einfach anschließen. Der kleine BR-6258n ist bei amazon schon für rund 30 EUR erhältlich.

Funktionen

Der Winzling ist in Schwarz und Braun erhältlich und wird mit einem 5-Volt-Stromadapter geliefert, der den kleinen WLAN-Router über die USB-Buchse mit Energie versorgt. Alternativ kann die Versorgung auch über ein Notebook via USB erfolgen. Obwohl der Router WPS-PBC als Verschlüsselung beherrscht, ist ab Werk eine unverschlüsselte Netzanbindung der Fall. Jedoch weist der Setup-Wizard vorbildlich bei der Inbetriebnahme darauf hin und die kleine Lücke kann sofort geschlossen werden. Im Anschluss wird festgelegt, ob ein Kabelanschluss besteht oder ein WLAN weiterverteilt werden soll, was im WISP-Modus geschieht. Im Falle eines Kabelanschlusses beherrscht der Kleine PPoE, PPTP, DHCP plus statischer IP. So klein wie der Router auch ist, bietet er dank offener Software (openSource) alle üblichen Features, die man auch von handelsüblichen, deutlich größeren WLAN-Routern her kennt. Zur Einrichtung können UpnP, Dyndns, QoS und vieles andere konfiguriert werden – lediglich auf Port Forwarding muss man verzichten. Hat man den WISP-Modus gewählt, wird der LAN-Port automatisch abgeschaltet und eine logische Funkzelle verteilt dann den Datenstrom. Eine separate Konfiguration als Access Point (AP) oder Repeater ist jedoch nicht möglich. Insgesamt kann sich der Br-6258n zehn Konfigurationen merken und macht die Bedienung an wiederkehrenden Orten besonders komfortabel.

Performance

Überraschend ist auch der ausgezeichnete Datendurchsatz, der von der c’t gemessen wurde. Das „n“ im Produktnamen deutet es schon an und laut Hersteller werden bis zu 150 Mbit/s unterstützt. Im PPoE-Modus werden durchschnittlich 90 Mbit/s in beide Richtungen realisiert und als WLAN-Modus sind im Nahbereich 45 und in 20 Metern Entfernung noch 24 bis 37 Mbit/s realistisch.

Absolute Kaufempfehlung

Für sehr kleines Geld bekommt man mit dem Edimax BR-6258n einen sehr flexible einsetzbaren WLAN-Router, der sogar in die Hemdtasche passt und unterwegs nie zur Belastung werden kann.

Datenblatt zu Edimax BR-6258n

Leistung
WLAN-Standards
802.11b vorhanden
802.11g vorhanden
802.11n vorhanden

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Cisco AIR-LAP1142N-E-K9Lancom L-322agnNetGear WNR2200Cisco Linksys E4200Lesswire Wi2U Car Hotspottplink TL-WA 901 NDTelekom Speedport W723VAVM FRITZ!Box 3370HP E-MSM460 (J9591A)Apple AirPort Extreme MC340Z/A