Dyson DC62 Test

(Stielstaubsauger mit Handsauger)
  • Gut (1,6)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Akkustaubsauger: Ja
  • Beutellos: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Dyson DC62

    • Techtest.org

    • Erschienen: 09/2017
    • Mehr Details

    „gut“ (88%)

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Dyson DC62

  • Dyson DC62 beutel- & kabelloser Staubsauger inkl. schmaler Elektrobürste

    Dyson DC62 beutel - & kabelloser Staubsauger inkl. schmaler Elektrobürste

  • Dyson DC62 kabelloser Staubsauger alle Bodenarten inkl. Zubehör iron/rot NO4 C-

    Energieeffizienzklasse A + + + , Dyson DC62 kabelloser Staubsauger alle Bodenarten inkl. Zubehör iron / rot NO4 C -

  • Dyson DC62 beutellos kabellos Staubsauger schmale Elektrobürste mit Nylonbürsten

    Dyson DC62 beutellos kabellos Staubsauger schmale Elektrobürste mit Nylonbürsten

Einschätzung unserer Autoren

DC62

Nimmt es ohne Murren mit Hartböden und hochfloriger Auslegware auf

Stärken

  1. voluminöser Auffangbehälter
  2. leicht wechselbarer Akku
  3. vergleichsweise schwerer, aber saugstarker Handsauger

Schwächen

  1. sehr kurze Akkulaufzeit in der Turboeinstellung
  2. etwas lauter
  3. hochpreisig
  4. keine vollständige Entleerung ohne Nachhelfen

Wie lange hält der Akku durch?

Dyson gibt an, dass der kabellos betriebene Stielstaubsauger bis zu 22 Minuten durchhält, bevor er aufgeladen werden muss. Auf maximaler Saugstufe steigt zwar die Saugkraft um das 2,5-fache, jedoch strapaziert das auch den Akku enorm. Die Einsatzzeit reduziert sich auf sage und schreib ein Viertel des Ursprungswertes. Bei einer großen Wohnung ist es daher ratsam, den Turbomodus nur sehr bedacht einzusetzen, um mit einer Ladung möglichst weit zu kommen, wie Techtest empfiehlt. Die gute Nachricht: Dank seiner rotierenden Bürste kommt er Tierhaaren auch ohne diesen Extraschub hervorragend bei. Nur wenn es um die Tiefenreinigung hochfloriger Teppiche geht, führt kein Weg an der Maximal-Stufe vorbei.

Wie gut gelingt die Entleerung?

Das Handteil lässt sich ohne Probleme vom Stiel trennen und anschließend auf Knopfdruck entleeren. Laut Käufern gelingt dies auf den ersten Blick recht unkompliziert, kommt man mit dem Sauggut erst einmal nicht in Kontakt – abgesehen davon, dass es beim Herausfallen recht staubt, aber das liegt in der Natur der Sache. Als problematischer stellt sich heraus, dass nur ein Teil des Drecks sich von allein auf den Weg in den Abfallbehälter macht; der andere Teil bleibt zurück und muss mit einem Behelfswerkzeug per Hand herausgefischt werden. Für Allergiker ist das höchst unerfreulich.

Datenblatt zu Dyson DC62

3-in-1-Düse fehlt
Abnehmbarer Handsauger vorhanden
Akkuladezeit 210 min
Akkulaufzeit 20 min
Akkuspannung 21,6 V
Akkustaubsauger vorhanden
Anzeige Restlaufzeit Akku fehlt
Beutellos vorhanden
Elektrobürste vorhanden
Fugendüse vorhanden
Gewicht 2060 g
HEPA-Filter fehlt
Kombidüse fehlt
Ladestation vorhanden
Leistungsaufnahme 350 W
Mini-Turbo-Düse fehlt
Mit Beutel fehlt
Polsterdüse fehlt
Saugkraftregulierung vorhanden
Saugpinsel / -bürste vorhanden
Spezieller Möbelschutz fehlt
Staubkapazität 0,4 l
Stielstaubsauger mit abnehmbarem Handsauger vorhanden
Tragegriff fehlt
Tragegurt fehlt
Turbodüse fehlt
Turbofunktion vorhanden
Verstauvorrichtung für Zubehör fehlt
Wasserfilterung fehlt

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen