Intense 4x4 82 Pro W (Konect) (2019) Produktbild
ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Ein­satz­ge­biet: Piste, All-​Moun­tain
Vor­span­nung: Tip-​Rocker
Geeig­net für: Damen
Mehr Daten zum Produkt

Dynastar Intense 4x4 82 Pro W (Konect) (2019) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „VIP Very Important Product“

    13 Produkte im Test

    „Der neue ‚Intense 4x4‘ ist ein sehr breitbandiger Allmountain-Ski, der mit Topwerten beim Carv- und Driftverhalten sowie toller Laufruhe bei höheren Geschwindigkeiten glänzt. Ein starker Begleiter für pistenorientierte Frauen, die einen Ski für den ganzen Urlaub suchen, der auch in weichem Schnee ohne großen Kraftaufwand gut funktioniert und zudem eine gute Prise Sportlichkeit mitbringt.“
    (Bindung auf Testski: NX 12 Konect AW B90)

Passende Bestenlisten: Ski

Datenblatt zu Dynastar Intense 4x4 82 Pro W (Konect) (2019)

Einsatzgebiet
  • All-Mountain
  • Piste
Vorspannung Tip-Rocker
Twintip fehlt
Länge 156 / 164 / 171 cm
Taillierung 130-82-110 mm (171 cm)
Radius 16,0 m (171 cm)
Geeignet für Damen
Saison 2019/2020

Weiterführende Informationen zum Thema Dynastar Intense 4x4 82 Pro W (Konect) (2019) können Sie direkt beim Hersteller unter dynastar.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Durchblick bewahren

SkiMAGAZIN - Von diesen beiden Allmountain-Kategorien sowie im Bereich "Allround" und "Sport Performance" haben wir von einer weiblichen Testgruppe zusätzlich entsprechende Lady-Ski testen lassen. …weiterlesen

Volle Kante!

SkiMAGAZIN - Der Unterschied zu den Weltcup-Ski ist wie gesagt nicht groß, der generelle Aufbau, die Sandwich-Konstruktion wird eins zu eins adaptiert. Insgesamt wird der Ski jedoch etwas weicher abgestimmt. …weiterlesen

Im Dreivierteltakt zum Skating-Glück

nordic sports - In der Skatingtechnik wird der nötige Widerstand und somit der Abstoß über die Innenkanten der Ski erzeugt, die sich in den Schnee drücken. Beim Stock sind es Stockteller und -spitzen, die während des Armabstoßes in den Schnee gedrückt werden. …weiterlesen

Auf und ab - aber immer hoch hinaus!

SkiMAGAZIN - Im frischen Schnee wird er abfahrtsorientierten Fahrern große Freude bereiten. In diesem Schnee ist er auch beweglich und toleriert auch Tempo. Werden die Verhältnisse verfahren und hart, wird der Ski schnell unruhig und benötigt viel Kraft, in kleine Radien zieht er nur mit Mühe. Die powderorientierte Auslegung schränkt den Ski ein, die Piste ist nicht sein bevorzugter Untergrund. …weiterlesen

Die Power kommt aus dem Seil

nordic sports - Zur Entwicklung der spezifischen Kraftausdauer im Skilanglauf denken sich Trainer und Übungsleiter immer vielseitigere Methoden und Geräte aus. Diese Entwicklung rührt daher, dass die konditionellen Anforderungen im Skilanglauf fast mit jedem Winter größer werden. Auch die Streckenprofile werden immer anspruchsvoller, und damit vergrößern sich auch die Laufgeschwindigkeiten nahezu ständig. …weiterlesen

Fit durch den Sommer

nordic sports - Natürlich wird auch die Ausdauer trainiert, wenn man lange auf dem Wasser ist", weiß der Sportwissenschaftler. Rudern ist zudem eine willkommene Weise, die maximale Sauerstoffaufnahme des Körpers - ein wichtiges Element zur Bestimmung der Leistungsfähigkeit - zu verbessern. …weiterlesen

Im Namen der Vielfalt

SkiMAGAZIN - Auf der Piste liegen ihm große Radien, bevorzugt mit hohem Tempo gefahren. Allerdings unterstellten die Tester dem Ski mit einer gelungeren Präparierung ein deutlich höheres Potenzial. FAZIT Sehr fahrstabiler Spezialist fürs Gelände. ATOMIC CRIMSON TI CHARAKTERISTIK In diesem Jahr gewann der Ski seine VIP-Wertung zurück, Bedingungen und Ski passten wunderbar zusammen ("alles geht superleicht"). …weiterlesen

Frauenpower

SkiMAGAZIN - Zusätzlich gab es in jeder Kategorie einen Spezialfaktor, der für diese besonders wichtig ist. Dies ist bei den Allroundern der Dreh-Faktor, bei den Medium Turn-Modellen der Carve-Faktor und in der Allmountain-Kategorie der Surf-Faktor. …weiterlesen