Manaslu Produktbild
Befriedigend (3,0)
4 Tests
ohne Note
1 Meinung
Aktuelle Info wird geladen...
Ein­satz­ge­biet: Tou­ren, Fre­e­ri­der
Geeig­net für: Uni­sex
Mehr Daten zum Produkt

Dynafit Manaslu im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    17 Produkte im Test

    „Durch seine üppige Breite schwimmt der Manaslu wie ein Floß auf und surft wendig die Neuschneehänge hinunter. Tribut an diese Auslegung: Hartes Geläuf ist nicht sein Ding. Ein echter Freeride-Tourer für die fetten Neuschneetage.“

  • „befriedigend“ (3)

    Platz 15 von 24

    „Der Manaslu ist ein Ski für die paar Tage im Jahr, wo man bei top Powder viel aufsteigt. Dann ist er riesig.“

  • ohne Endnote

    15 Produkte im Test

    „Ein echter Dynafit mit niedrigem Gewicht und guten Fahreigenschaften.“

  • ohne Endnote

    8 Produkte im Test

    On-Piste: 3,54;
    Off-Piste: 2,20;
    Aufstieg/Gewicht: 2,12 ...

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Dynafit Manaslu

Kundenmeinung (1) zu Dynafit Manaslu

5,0 Sterne

1 Meinung in 1 Quelle

5 Sterne
1 (100%)
4 Sterne
0 (0%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • von dietrichfu

    auch bei harten Verhältnissen tip top!

    • Vorteile: guter Halt, leicht, gleichmäßige Fahrt, wendig
    • Nachteile: teuer
    • Geeignet für: Puderschnee
    • Ich bin: Fortgeschritten
    Ich bin 189cm/83kg, und habe den Dynafit Manaslu 178cm in Zermatt ausprobiert.

    Der Frühwintertag bot dabei die unterschiedlichsten Verhältnisse. Im oberen Teil der Abfahrt breite, wenig geneigte Powderhänge. Der Manaslu kam schön heraus und behielt Tempo.
    In den anschlissenden, engen und sehr verfahrenen Steilstücken war er total agil und gut zu kontrollieren, extrem wendig und drehfreudig für kurz entschlossene Wendemanöver. Ich brauchte kaum einen drittel der Kraft, welche mir sonst mein bisheriger Ski (Atomic R9, 180cm) abverlangte!
    Die Talabfahrt war auf einer schmalen, hartgewaltzen Kunstschnee Wegrinne zu bewältigen. Auch da erlaubte der Manaslu total griffiges Kurzschwingen. Ich war rundum zufrieden mit dem Ski, eine richtige Überraschung! Denn auch die kurzen Stücke auf der Piste war er trotz seinem leichten Gewicht entgegen meiner Annahme ganz passabel und ich konnte sogar etwas auf die Kante stehen und Carven...!

    Ich habe am folgenden Tag auf Empfehlung den "Logik" von Movement probiert, allerdings 2cm kürzer. Bei annähernd gleichen Bedingungen brauchte ich mehr Kraft und der Movement war eigenwilliger und etwas schwieriger zu kontrollieren! Durch seine stärkere Taillierung dünkte mich auch, dass er auf Gewichtsverlagerung auf den Vorder- resp. Hinterski stärker reagierte. Was bei Querrutschen oder "schleifenden" Schwüngen auf der harten, eisigen Wegrinne zu einem "Pendeleffekt" führte. Dabei wurde etweder der vordere oder hinteren Teil eben mehr gebremst resp. mitgerissen und es brauchte mehr, beide Skis ruhig in der Spur zu halten.
    Auch da gefiel mir der Manaslu besser, und trotz seiner Breite unter dem Schuh gebe ich ihm, dass er auch in harten, eisigen Querungen zuverlässig ist. Aber vielleicht braucht es mein Gewicht mit entsprechender Kraft dazu.
    Und auch im Aufstieg (mit Dynafitbindung) war der Manaslu einfach herrlich! Für lange, mehrtägige Tourensafaris ein Traum, so leicht!
    Wäre er nicht so teuer, wäre er schon gestern unter dem Weihnachtsbaum! Aber Schnäppchen dauern etwas länger....
    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Ski

Datenblatt zu Dynafit Manaslu

Einsatzgebiet
  • Freerider
  • Touren
Radius 21
Geeignet für Unisex

Weiterführende Informationen zum Thema Dynafit Manaslu können Sie direkt beim Hersteller unter dynafit.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: