DxO FilmPack 5 Test

(Bildbearbeitungsprogramm)
FilmPack 5 Produktbild
  • Sehr gut (1,0)
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Betriebssystem: Win 8, Win 7, Mac OS X, Win
  • Freeware: Nein
  • Typ: Fotoeffekte
Mehr Daten zum Produkt

Test zu DxO FilmPack 5

    • Pictures Magazin

    • Ausgabe: 3/2015
    • Erschienen: 02/2015
    • Seiten: 4
    • Mehr Details

    „sehr gut“ (4 von 5 Punkten)

    „FilmPack hat uns einmal mehr überzeugen können. Wie gewohnt bietet die Software eine tadellos authentische Farbwiedergabe legendärer Filme. Die Filmsimulationen, Filter und Tonungen sind absolut gelungen und auch das simulierte Korn erfüllt die Erwartungen. Durch das neu organisierte Interface macht das Arbeiten mit der Software noch mehr Spaß, es lässt sich völlig intuitiv bedienen. ...“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Datenblatt zu DxO FilmPack 5

Betriebssystem Win, Mac OS X, Win 7, Win 8
Freeware fehlt
Typ Fotoeffekte

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Retrolooks sind nicht von gestern Pictures Magazin 3/2015 - Außerdem stehen rund 39 Designer-Presets zur Verfügung, um beispielsweise den 60er Jahre- oder Glamour-Look sowie verschiedene Tonungen zu kreieren. FilmPack5 kann als Standalone-Applikation für Mac oder PC oder als Plug-in für DxO Optics Pro 10, Photoshop, Lightroom, Elements sowie Apple Aperture fungieren. Die Entwickler haben FilmPack eine völlig neu gestaltete Benutzeroberfläche spendiert. Im 16:9-Format wird hier ab sofort den Bildern mehr Platz eingeräumt. …weiterlesen


Schön gemacht digit! 3/2012 - Wie in der Beauty-Fotografie wollten wir ein möglichst perfektes Ergebnis erzielen. Hierzu zählt vor allem eine makellose Haut. Die anschließende digitale Nachbearbeitung wurde in ihren Grundzügen schon vor der Aufnahme bedacht. 1RAW-ENTWICKLUNG Seinen grundlegenden Look bekommt das Foto bereits bei der RAW-Entwicklung in Photoshop. Wichtig war mir hierbei die eher kühle Farbtemperatur und leichte Entsättigung. Der Kontrast wurde erhöht, um das Bild insgesamt plastischer wirken zu lassen. …weiterlesen


iPhoto auf dem iPad iPad Life 2/2012 - Die Kamera-App bot bisher schon vergleichsweise bescheidende Eingriffsmöglichkeiten für Bilder - iPhoto geht im Funktionsumfang wesentlich weiter. Bildbearbeitung Wie die Mac-Version bietet iPhoto automatische Korrekturfunktionen und ein Freistellungswerkzeug. Gezielt lassen sich bestimmte Bereiche bearbeiten. Für alle Änderungen legt iPhoto eine Kopie an. So können Sie jederzeit zum Originalbild zurückkehren. …weiterlesen


Power-Tipps für Adobe CS5 MAC LIFE 8/2010 - Ruft man den Menübefehl Bearbeiten > Tastaturbefehle auf und setzt ein Häkchen bei Herkömmliche Tastaturbefehle für Kanäle verwenden, verhält sich Photoshop wieder so, wie es bis CS3 der Fall war. Tastaturbefehle für Vorschau Tastenkürzel nutzen. In den meisten Photoshop-Fenstern und Dialogen lässt sich die Vorschau-Funktion über die [V]-Taste ein- und ausblenden. …weiterlesen


Helicon Focus Pro DigitalPHOTO 10/2009 - Profi-Features Den Zusatz „Pro“ im Namen verdient sich Helicon Focus durch eine ganze Reihe nützlicher Features für Fotografen, aber auch für Wissenschaftler. Die Möglichkeit, RAW-Dateien zu importieren, zählt dabei zu den Selbstverständlichkeiten. Bei einer größeren Zahl von Einzelbildern ist Helicon Focus Pro sogar in der Lage, das Objekt dreidimensional darzustellen. 3D-Modelle können als HTML-Animation, als Video oder als 3D-Objekt exportiert werden. …weiterlesen


Abschirmdienst Computer Bild 17/2008 - Film-Standbilder und Videoaufnahmen von Bildschirmaktionen sind mit Screeny allerdings Weiteres Manko: Die Oberfläche des Programms enthält recht viele ungewohnte Symbole. Das erschwert die Bedienung. Die Bildschirmfotos lassen sich genau zuschneiden: Ashampoo Magical Snap Mit knapp 15 Euro ist Magical Snap noch einer der preiswerten Testkandidaten. …weiterlesen


Bildretusche mit Photoshop eload24.com 7/2008 - Als weitere Hilfe markiert der Befehl Abge schnittene Bereiche anzeigen die Bildteile, die bei der Korrektur stark verändert werden und unter Umständen keine Zeichnung mehr aufweisen. Farbstich entfernen Photoshop bietet im Gegensatz zu vielen Bildbearbeitungsprogrammen keinen eigenen Befehl Farbstich entfernen. In Photoshop gelingt diese Korrektur mit den Pipetten-Werkzeugen, die sich in den Dialogen zur Tonwertkorrektur oder zur Gradationskurve befinden. …weiterlesen