ohne Note
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Instru­men­ten­mi­kro­fon
Richt­cha­rak­te­ris­tik: Niere
Anschluss: XLR
Impe­danz: 250 Ohm
Mehr Daten zum Produkt

DW Drums Moon Mic im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Selbstverständlich kann man den Klang allein durch die Positionierung des ‚Moon Mic‘ beeinflussen. Dort, vor dem Resonanzfell, nimmt es die tiefen Frequenzen auf, und das spendiert einem eingebauten oder an/in der Bassdrum positionierten Mikrofon einen Extra-Tieftonschub. Der rote Schalter ... ist dazu gedacht, dass es zu keinen Phasenproblemen mit dem inneren Mikrofon kommt, da so die Polarität verschoben wird. ...“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Audio-Technica - BP40

Datenblatt zu DW Drums Moon Mic

Technik
Typ Instrumentenmikrofon
Richtcharakteristik Niere
Anschluss XLR
Audio-Spezifikationen
Impedanz 250 Ohm
Frequenzbereich 20 Hz - 15 kHz
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 1590 g

Weiterführende Informationen zum Thema DW Drums Moon Mic können Sie direkt beim Hersteller unter dwdrums.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

‚Moon Mic‘ von DW

drums & percussion - Getestet wurde ein Instrumentenmikrofon, welches ohne Endnote blieb. …weiterlesen