Evolution Race Maxx Allround Produktbild
  • Sehr gut 1,3
  • 1 Test
  • 3 Meinungen
Sehr gut (1,3)
1 Test
ohne Note
3 Meinungen
Geeignet für: Stein, Beton, Klin­ker, Natur­stein, Metall
Typ: Dia­mant-​Trenn­scheibe
Mehr Daten zum Produkt

Dronco Evolution Race Maxx Allround im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: Mai 2014
    • Details zum Test

    1,3; Spitzenklasse

    Preis/Leistung: „gut“

    „Diese Trennscheibe ist nicht gerade die günstigste auf dem Markt, aber in puncto Schnittqualität und Laufruhe so hochwertig, dass sie sich allemal bezahlt macht.“

zu Dronco Evolution Race Maxx Allround

  • Dronco erm-115-diam. EVO – Race Maxx 115
  • Hochleistungs-Diamanttrennscheibe Evolution RACE MAXX 125x22,23mm

Kundenmeinungen (3) zu Dronco Evolution Race Maxx Allround

5,0 Sterne

3 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
3 (100%)
4 Sterne
2 (67%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
2 (67%)
1 Stern
0 (0%)

5,0 Sterne

2 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei Testberichte.de lesen

  • Super Diamanttrennscheibe

    von Andreas S

    Die DRONCO Evolution Race Maxx 230 ist eine super Diamanttrennscheibe.
    Ich habe sie ... für 89€ gekauft und war erst skeptisch, da ich sie beruflich brauche und schon eine günstige No-Name besitze.
    Diese funktioniert ganz gut, aber man braucht etwas Zeit zum durchtrennen von harten Materialien (Granit, Quarzit).
    Die Dronco allerdings rast nur so durch Beton-Steine, auch armierten Waschbeton schneidet sie sehr flott und beim Quarzitg war ich voll Begeistert, wo ich sonst Minuten brauchte gehts jetzt in Sekunden.

    Fazit: Für jeden geeignet der mehr als nur ein paar Betonplatten im Jahr zu schneiden hat. Für den beruflichen Einsatz TOP!!!

    MFG
    ANDREAS

    Antworten
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Dronco Hochleistungs-Diamanttrennscheibe Evolution Race MAXX

Ruhi­ger und sau­be­rer Schnitt

Man möchte meinen, eine hochwertige Diamanttrennscheibe sei gleich wie die andere. Dronco hat mit seiner Evolution Race Maxx Allround aber eine Trennscheibe im Angebot, die sich durch eine besonders hohe Laufruhe auszeichnen soll. Zudem spricht der Hersteller von einer um 30 Prozent höheren Trenngeschwindigkeit gegenüber herkömmlichen Diamanttrennscheiben.

Geringere Beanspruchung

Die vom Fachmagazin "Heimwerker Praxis" geprüfte Scheibe ist für die meisten Stein- und Betonarbeiten geeignet. Sie besitzt einen Durchmesser von 230 Millimetern, ist 2,5 Millimeter stark und kann mit maximal 6.600 Umdrehungen pro Minute belastet werden. Hohe Laufruhe bedeutet außerdem einen geringeren Abrieb und daher längere Haltbarkeit, weil beim Trennen weniger Beanspruchungsspitzen auftreten. Zudem werden bei der Arbeit die Gelenke des Anwenders nicht so stark beansprucht.

Fazit

Mit der Allround sollte die Arbeit so richtig Spaß machen, da die Maschine ruhiger in der Hand liegt. Sogar L-Steine aus armiertem Beton soll die Diamanttrennscheibe von Dronco ohne große Probleme durchtrennen. Kosten von etwa 130 EUR sind zwar gewiss kein Pappenstiel. Angesichts der guten Schneittleistung, der längeren Ausdauer und dem angenehmeren Arbeiten sollte sich die Scheibe aber schnell bezahlt machen. Mit der Evolution können Beton, armierter Beton, Kunst- und Naturstein sowie die verschiedensten Baustellenmaterialien und sogar Metallprofile geschnitten werden. Varianten der Race Maxx Allround gibt es in den Durchmessern 115, 125, 180, 230, 300 und 350 Millimeter.

Datenblatt zu Dronco Evolution Race Maxx Allround

Durchmesser 230 mm
Geeignet für
  • Metall
  • Naturstein
  • Klinker
  • Beton
  • Stein
Typ Diamant-Trennscheibe

Weiterführende Informationen zum Thema Dronco Hochleistungs-Diamanttrennscheibe Evolution Race MAXX können Sie direkt beim Hersteller unter dronco.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Ruhiger Steinschneider

Heimwerker Praxis 3/2014 (Mai/Juni) - Mit Diamanttrennscheiben zu arbeiten bedeutet, dass es staubig und laut zugeht. Die neue Race Maxx von Dronco verfügt über eine erstaunliche Laufruhe.Getestet wurde eine Trennscheibe. Sie schnitt mit der Note 1,3 ab. Für die Beurteilung zogen die Tester Standzeit, Schnittgeschwindigkeit, Schnittqualität und Laufruhe heran. …weiterlesen