Dodge Journey [08] 13 Tests

Journey [08] Produktbild
Befriedigend (2,8)
13 Tests
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Front­an­trieb Ja  vorhanden
  • Ver­brauch (l/100 km) 7
  • Manu­elle Schal­tung Ja  vorhanden
  • Auto­ma­tik Ja  vorhanden
  • Schal­tung erhält­lich mit Halb­au­to­ma­tik
  • Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Journey [08]

  • Journey 7 places [08] Journey 7 places [08]
  • Journey 2.0 CRD (103 kW) Journey 2.0 CRD (103 kW)
  • Journey 2.0 CRD DCT (103 kW) Journey 2.0 CRD DCT (103 kW)
  • Journey 2.0 CRD DSG R/T (103 kW) Journey 2.0 CRD DSG R/T (103 kW)
  • Journey 2.0 CRD DSG SXT (103 kW) [08] Journey 2.0 CRD DSG SXT (103 kW) [08]
  • Journey 2.0 CRD R/T AT (103 kW) Journey 2.0 CRD R/T AT (103 kW)
  • Journey 2.4 SE 5-Gang manuell (125 kW) [08] Journey 2.4 SE 5-Gang manuell (125 kW) [08]
  • Mehr...

Dodge Journey [08] im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: November 2009
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Journey 2.0 CRD DSG SXT (103 kW) [08]

    „Flexibler, geräumiger Innenraum und reichhaltige Ausstattung bringen hohen Nutzwert im Alltag und auf Reisen. Der erfreulich sparsame Zweiliter-Diesel stösst am Berg und bei voller Zuladung an seine Grenzen.“

    • Erschienen: August 2008
    • Details zum Test

    3 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Journey 2.0 CRD R/T AT (103 kW)

    „Plus: Geräumiger, variabler Innenraum, großzügige Ausstattung, standfeste Bremsen, akzeptabler Verbrauch, solide Verarbeitung, sechs Jahre Garantie.
    Minus: Unharmonische Getriebeabstimmung, miserable Übersichtlichkeit, lauter Motor, mäßige Traktion.“

    • Erschienen: Februar 2010
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Journey 2.4 SE 5-Gang manuell (125 kW) [08]

    „Der LPG-Antrieb senkt die Betriebskosten des Journey erheblich, schränkt jedoch den Nutzwert stark ein.“

    • Erschienen: Dezember 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: gutes Raumangebot; flexibler Innenraum; solide Verarbeitung; gute Serienausstattung; standfeste Bremsen ...
    Minus: unharmonische Getriebeabstimmung (Doppelkupplungsgetriebe); miserable Übersichtlichkeit; unkultivierter Dieselmotor ...“

    • Erschienen: Dezember 2008
    • Details zum Test

    3 von 5 Sternen

    Getestet wurde: Journey 2.0 CRD DSG R/T (103 kW)

    „Plus: variabler Innenraum; großzügige Ausstattung; standfeste Bremsen.
    Minus: unharmonische Getriebeabstimmung; lauter Motor.“

    • Erschienen: Oktober 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Journey 2.0 CRD DSG SXT (103 kW) [08]

    „... Das Fahrverhalten des Dodge ist gutmütig und hält keine bösen Überraschungen bereit. Die Lenkung ist typisch amerikanisch - angenehm leichtgängig, aber indirekt. Die Wankneigung der Karosserie hält sich in Grenzen, in schnellen Kurven ist das Fahrwerk des Dodge nicht so schnell überfordert wie das des großen Bruders Chrysler Grand Voyager. ...“

    • Erschienen: September 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Plus: gutes Raumangebot; flexibler Innenraum; zahlreiche Ablagen; sichere Fahreigenschaften; komfortable Federung; gute Serienausstattung; vier Jahre Anschlussgarantie serienmäßig.
    Minus: Sitze mit wenig Seitenhalt.“


    Info: Dieses Produkt wurde von autokauf in Ausgabe Winter 2008/2009 erneut getestet mit gleicher Bewertung.
    • Erschienen: August 2008
    • Details zum Test

    4 von 5 Punkten

    Getestet wurde: Journey 2.0 CRD DSG SXT (103 kW) [08]

    „... Der laute und nicht übermäßig spritzige Motor kommt mit dem Wagen zurecht, auch nach langer Fahrt nervt er kaum. Damit ist der Dodge Journey kein wilder Mix, sondern ein gelungener, klar strukturierter Wagen ...“

  • 152 von 300 Punkten

    Platz 2 von 3
    Getestet wurde: Journey 2.0 CRD DSG R/T (103 kW)

    „... Geht die Reise auf lange Zeit über holprige Pisten, fühlen sich die Insassen des Dodge am komfortabelsten aufgehoben. Das Fahrwerk schluckt fast alles weg. ... Gefühllos dagegen die Lenkung. ...“

    • Erschienen: August 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Die Vorzüge des 4,89 Meter langen Vans, der den (kurzen) Chrysler Voyager ersetzt, liegen in seiner Variabilität und dem guten Preis-Wert-Verhältnis. ...“

    • Erschienen: Juni 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „Vans sind normalerweise Langweiler. Dieser nicht. Sein robustes Karosseriestyling ist erfrischend, die Technik okay sowie Platzangebot und Variabilität sehr gut. ...“

    • Erschienen: Juni 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Gewohnt rau bläst das Aggregat seinen Sound durch den Innenraum. Das Fahrwerk agiert solide, die sechs Gänge der Schaltung lassen sich gut einlegen. Wer auf das Schalten verzichten möchte, greift zum Sechs-Stufen-Doppelkupplungs- Automatikgetriebe. ...“

    • Erschienen: Mai 2008
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Journey 2.0 CRD R/T AT (103 kW)

    „Kein vollwertiger Siebensitzer, aber ein gut ausgestatteter, komfortabler Van mit 695 Kilo Zuladung. ...“

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Dodge Journey [08]

Einschätzung unserer Autoren

Eltern, auf­ge­passt! Bei Neu­kauf Spar­po­ten­tial bis zu 1.800 Euro mög­lich

Eltern mit Kindern können beim Kauf eines Dodge Journey-Modells zwischen dem 01. Oktober und dem 31. Dezember 2008 eine Menge Geld sparen. Dogde erlässt ihnen dann nämlich die ersten 9 Monatsraten des Finanzierungs- oder Leasingsvertrags. Das Unternehmen hat auch gleich nachgerechnet: Bis zu 1.800 Euro können bei diesem Angebot für Sie finanziell drin sein.

Sie haben aber gar keinen Nachwuchs? Macht nix. Parallel dazu hat Dodge auch die Aktion „Helden zeugen“ gestartet (Homepage). Wenn Sie innert der besagten drei Monate ein Kind zur Welt bringen, gilt das Angebot ebenfalls. Nur dass Sie dann alternativ auch einen Gutschein über 250 Euro von Baby Waltz als Prämie vorziehen können. So schnell sind Sie nicht? Macht ebenfalls nichts. Lassen Sie sich noch ein bisschen Zeit, Hauptsache, Sie legen Ihrem Dodge-Händler spätestens am 31. September 2009 den Mutterpaß vor, dann profitieren Sie nachträglich von dem Angebot.

Und das Auto selbst? Rentiert sich der ganze Aufwand denn? „Auto Bild“ würde vermutlich ja sagen, denn in einem Test beurteilte die Zeitschrift den Wagen als „interessantes Angebot“. Besonders die Variabilität des Innenraums wurde hervorgehoben – Platz genug für den Kinderwagen bietet der 2296-Liter-Kofferraum demnach allemal -, außerdem das Karosseriestyling sowie die Technik. Als „bestes Argument“ für den Kauf eines Dodge Journey führt „Auto Bild“ jedoch seinen Preis an – und den können Sie mit einer der 9-Monats-Aktionen jetzt sogar noch kräftig drücken.

von Wolfgang

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Autos

Datenblatt zu Dodge Journey [08]

Typ Geländewagen
Verfügbare Antriebe
  • Benzin
  • Diesel

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf