• Gut 2,3
  • 0 Tests
  • 165 Meinungen
keine Tests
Testalarm
Gut (2,3)
165 Meinungen
Bodenstaubsauger (Netz): Ja
Mit Beutel: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

M 7012 Popster

Setzt Mut zur Farbe vor­aus

Der M 7012 Popster setzt bei seinem Besitzer eine gehörige Portion Mut zur Farbe voraus. Den Bodenstaubsauger liefert der Hersteller Dirt Devil nämlich in Gehäusefarben aus, die sicher auf viele recht abschreckend wirken werden, nämlich pink, neongrün und knallgelb. Der etwas unter 50 EUR teure Staubsauger wird daher mit hoher Wahrscheinlichkeit hauptsächlich jugendliche Kunden anziehen, die außer einem Faible für gewagte Farben auch noch eine relativ kleine Wohnung besitzen sollten.

Der Dirt Devil ist nämlich weniger dafür gedacht, eine Wohnung mit 80, 100 oder sogar noch mehr Quadratmetern sauber zu halten. Der Staubbeutel fällt mit einem Fassungsvermögen von maximal 1,5 Litern eher klein aus. Außerdem erfordert das kurze Kabel und der daraus resultierende kleine Aktionsradius von etwas mehr als sieben Metern das häufige Umstecken in großzügiger geschnittenen Wohnungen. Zur Ausstattung gehört die als Standard geltende Kombibürste für Hartböden und Teppiche sowie eine Polsterdüse und eine Parkettdüse. Die Leistungsaufnahme wiederum liegt bei maximal 2.000 Watt – ebenfalls kein ungewöhnlicher Wert eines daher unter rein technischen Gesichtspunkten durchschnittlich ausgestatteten Kleinstaubsaugers für zum Beispiel eine Ein- bis Zweiraumwohnung. In die Kategorie „Außergewöhnliches“ fällt aber mit Sicherheit die Farbauswahl, außerdem dürfte der Dirt Devil zu den besonders raren Staubsaugern gehören, die vom Hersteller ab Werk mit Aufklebern zum Dekorieren ausgeliefert werden. Kein Wunder also, dass nicht wenige Besitzer den Staubsauger – in Anlehnung an den Hersteller – zärtlich ihren „Teufel“ nennen. Und der kompakte Staubsauger muss diesem Kosenamen aber auch in puncto Saugleistung und Handhabung aller Ehre machen. Er sauge, so ist immer wieder in Kundenmeinungen zu lesen, „wie der Teufel“ auf Hartböden alles weg, zeige aber auch auf Teppichen kaum Schwächen. Außerdem sei er extrem wendig und – eigentlich eine wenig „teuflische“ Eigenschaft – folgsam, das heißt, er lässt sich gut ziehen und fällt auch nicht bei jeder unpassenden Gelegenheit um, wie dies bei nicht wenigen Low-Budget-Modellen der Fall ist.

Kurzum: Kunden, die sich mit den wenig dezenten Knallfarben anfreunden können, erhalten mit dem Dirt Devil einen soliden Bodenstaubsauger für kleinere bis mittelgroße Wohnungen, für den außerdem erfreulicherweise mittlerweile nur ein relativ geringer Obolus fällig wird: Je nach Farbwunsch ist er via Amazon aktuell zwischen 47 (Modellversion in Pink) und 49 EUR zu haben (Modellversion in grün).

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Kundenmeinungen (165) zu Dirt Devil M 7012 Popster

3,7 Sterne

165 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
71 (43%)
4 Sterne
33 (20%)
3 Sterne
10 (6%)
2 Sterne
40 (24%)
1 Stern
12 (7%)

3,7 Sterne

165 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Dirt Devil M 7012 Popster

Staubsauger
Bodenstaubsauger (Netz) vorhanden
Leistungsaufnahme 2000 W
Gewicht 6000 g
Staubsaugen
Beutellos fehlt
Mit Beutel vorhanden
Wasserfilterung fehlt
Staubkapazität 1,5 l
Aktionsradius 7,5 m
Leistungssteuerung am Saugrohr vorhanden
Düsen
Elektrobürste fehlt
Fugendüse fehlt
Kombidüse vorhanden
Mini-Turbo-Düse fehlt
Parkettdüse fehlt
Polsterdüse vorhanden
Saugpinsel / -bürste fehlt
Turbodüse fehlt

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Bosch BSGL32200Miele S5381 EcoLineBosch BSG 81261 ergomaxx professionalSiemens Z 5.0 VSZ5 GP1264 Green Power AllergyPhilips Performer EnergyCare FC9179/01EIO Villa 1000 BS 70/1AEG Ultra One Öko AG 8800EWT Aqua Vac Excell 20 SBosch BGS51432 Relaxx'x ProSilence PlusPanasonic MC-CG712