• Ausreichend 3,8
  • 1 Test
  • 7 Meinungen
Ausreichend (3,8)
1 Test
ohne Note
7 Meinungen
Typ: CD-​Recei­ver
Audiokanäle: 2.1
Leistung/Kanal: 30 Watt an 6 Ohm
Mehr Daten zum Produkt

Denon RCD-M40 im Test der Fachmagazine

  • Klang-Niveau: 51%

    Preis/Leistung: „überragend“ (5 von 5 Sternen)

    3 Produkte im Test

    „Das CD-Laufwerk klingt ordentlich, die Leistung des Amps reicht für Kompakte aus, das Design ist zeitlos.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Denon AVR-S960H 7.2 Netzwerk-AV-Receiver 8K UHD Dolby Atmos AirPlay HEOS schwarz

    7. 2 AV - Receiver, 7 Kanäle, Subwoofer: 2 Subwoofer Integrierte HEOS Multiroom - Technologie, Musik - Streaming - ,...

  • Arcam Arcam AVR30 - schwarz

    Arcam AVR30 - Dolby Atmos & DTS: X 9. 1. 6 Dekodierung - 4K (UHD) HDMI2. 0b mit HDCP2. 2 - 7 HDMI Eingänge, ,...

Kundenmeinungen (7) zu Denon RCD-M40

4,0 Sterne

7 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (43%)
4 Sterne
2 (29%)
3 Sterne
2 (29%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,0 Sterne

7 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Denon RCD-M40

Technik
Typ CD-Receiver
Audiokanäle 2.1
Netzwerk
LAN fehlt
Audio
Leistung/Kanal 30 Watt an 6 Ohm
Eingänge
HDMI fehlt
Analog
Phono fehlt
AUX (Front) fehlt
Mikrofon fehlt
Digital
USB vorhanden
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) vorhanden
Kartenleser fehlt
Video
Composite Video fehlt
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
IR fehlt
RS232 fehlt
Ausgänge
HDMI fehlt
Analog
Cinch (Pre-Out) fehlt
Cinch (Rec) fehlt
Kopfhörer vorhanden
Mehrkanal-Vorverstärker fehlt
Subwoofer-Vorverstärker vorhanden
Digital
Digital Audio (koaxial) fehlt
Digital Audio (optisch) fehlt
USB fehlt
Video
Composite-Video fehlt
Komponente fehlt
S-Video fehlt
Steuerung
12V-Trigger fehlt
IR fehlt
Lautsprecher-Anschluss
Federklemmen fehlt
Schraubklemmen vorhanden
Bananenklemmen fehlt
Abmessungen & Gewicht
Gewicht 3,5 kg

Weiterführende Informationen zum Thema Denon RCD-M 40 können Sie direkt beim Hersteller unter denon.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schaltzentrale

Audio Video Foto Bild 11/2008 - Insgesamt wirkte der Klang jedoch etwas kühl. Auf dem großen Anzeigefeld erkennen Sie rasch die Klangquelle und viele Zusatzinformationen. Ein Bildschirmmenü hilft bei den Einstellungen. Hohe Töne brachte der „Pioneer VSX818“ brillant, aber auch etwas betont zu Gehör. Stimmen und Instrumente klangen klar und transparent. Doch eine Raumklang-Mischung von Peter Gabriel wirkte schon fast ein wenig steril. Die Bässe waren zwar vorhanden, hinterließen jedoch einen kühlen, zaghaften Eindruck. …weiterlesen

Junge Wilde

AUDIO 10/2005 - Jedenfalls strotzen der Harman AVR 635, der Marantz SR-8500 und der Yamaha RX-V 4600 vor Entschlossenheit, den Kampf aufzunehmen. Immerhin: Der rote Punkt des AVR-3805 wäre bei Gleichstand nicht in Gefahr, die Newcomer sind allesamt teurer. HARMAN AVR 635 Läuft an den sieben Endstufen dieses Amps nur ein Fünf-Kanal-Boxenset, kann das verbleibende Verstärker-Paar zur Stereo-Beschallung in einem Nebenraum eingesetzt werden. …weiterlesen

So funktioniert ein AV-Receiver

Audio Video Foto Bild 3/2010 - Netzwerkanschluss Per Netzwerkanschluss (LAN, Ethernet›) lässt sich der Yamaha-Receiver 1 mit einem Internetrouter 2 verbinden. Der Router› ist über einen DSL-Splitter 3 an das Telefonnetz angeschlossen. Über diesen Weg kann der Yamaha Radiosender per Internet empfangen. Wenn auch ein PC 4 oder eine Netzwerkfestplatte am Router angeschlossen ist, kann der Yamaha dort gespeicherte Musik abrufen. …weiterlesen

TV ohne Grenzen

PC Magazin 7/2010 - In der Praxis geht es dann aber doch nicht ohne zusätzliche Investition: HD wird, auch in absehbarer Zeit, in Deutschland nicht über DVB-T ausgestrahlt. DVB-C ist in weiten Teilen Deutschlands grundverschlüsselt und damit auf komplett legalem Weg mit dem PC nicht empfangbar. Zumindest die öffentlichrechtlichen Sender („Das Erste HD“, „ZDF HD“, „Arte HD“) sind jedoch frei für alle. Die Free-TV-Sender („Anixe HD“, „Servus TV“) gibt es derzeit nur bei Kabel BW (www.kabelbw. …weiterlesen