Dacapo Florida 24" Test

(24-Zoll-Kinderfahrrad)
  • keine Tests
8 Meinungen
Produktdaten:
  • Typ: Kinderrad
  • Felgengröße: 24 Zoll
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt Florida 24"

Florida 24"

Für wen eignet sich das Produkt?

Mit dem Florida 24“ bringt Hersteller Dacapo ein voll ausgestattetes Kinderfahrrad auf den Markt, das hinsichtlich Sicherheit und Beleuchtung allen Kriterien des Gesetzgebers gerecht wird und sich somit bestens für erste Erfahrungen im Straßenverkehr eignet.

Stärken und Schwächen

Das Fahrrad liegt mit rund 15 Kilogramm Gewicht noch im Durchschnitt und dürfte durch den stabilen Stahlrahmen von hoher Langlebigkeit sein. Aluminium-V-Bremsen am Vorder- und Hinterrad sorgen für das notwendige Maß an Sicherheit im Straßenverkehr. Um auch bei schlechtem Wetter und Dunkelheit die Straße im Blick zu haben und selbst gut gesehen werden, ist das Bike vorne mit einem Halogenscheinwerfer und hinten mit einem roten Rücklicht ausgestattet. Zudem verfügt das Modell sowohl nach vorne und hinten als auch an Pedalen und Speichen vorschriftsmäßig über Reflektoren. Auch der Fahrspaß kommt bei dem Zweirad nicht zu kurz: So sind Lenker und Sattel individuell verstellbar und garantieren eine optimale Sitzhaltung während der Fahrt. Darüber hinaus sorgt die Shimano-6-Gangschaltung für Entlastung bei anstrengenden Bergauffahrten. Kundenrezensionen wurden zu dem Gefährt bisher noch nicht abgegeben.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Modell scheint nicht nur von guter Qualität zu sein, sondern kommt auch mit einer umfangreichen Ausstattung daher, die nur wenige Wünsche offen lässt. Mit aktuell rund 200 Euro auf Amazon stellt das Rad zwar durchaus eine Investition dar, ist aber in jedem Fall einen Versuch wert.

zu Dacapo Florida 24"

  • DaCapo Kinderfahrrad 6 Gänge Mädchenfahrrad Florida 24 Zoll blau

    Dieses Fahrrad sorgt für Frühlingsgefühle: Das 24 Kinder - Fahrrad FLORIDA von Dacapo ist in Hellblau und Weiß gehalten ,...

  • Dacapo Jugendfahrrad Florida 6 Gang Shimano Tourney Schaltwerk Kettenschaltung

    Dieses Fahrrad sorgt für Frühlingsgefühle: Das 24 Zoll Jugend - Fahrrad von Dacapo ist in Hellblau und Weiß gehalten und ,...

  • Dacapo Jugendfahrrad »Florida«, 6 Gang Shimano Tourney Schaltwerk,

    Dieses Fahrrad sorgt für Frühlingsgefühle: Das 24 Zoll Jugend - Fahrrad von Dacapo ist in Hellblau und Weiß gehalten und ,...

  • Dacapo Kinderfahrrad 6 Gänge Mädchenfahrrad Florida 24 Zoll blau

    Freizeit / Fahrräder / Kinder - & Jugendräder

  • Dacapo Jugendfahrrad »Florida«, 6 Gang Shimano Tourney Schaltwerk,

    Rahmen Rahmenhöhe , 36 cm, |Material Rahmen , Stahl, |Farbe Rahmen , weiß, | Gabel Material Gabel , Stahl, ,...

  • KS Cycling Mädchen Fahrrad Dacapo Florida RH 36 cm, weiß/Blau, 24

    Das 24" Kinder - Fahrrad FLORIDA von Dacapo ist mit einer Beleuchtungsanlage nach StVZO ausgestattet - ,...

Kundenmeinungen (8) zu Dacapo Florida 24"

8 Meinungen
Durchschnitt: (Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
3
4 Sterne
2
3 Sterne
3
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Dacapo Florida 24"

Basismerkmale
Typ Kinderrad
Geeignet für Kinder
Ausstattung
Extras
Fahrradständer vorhanden
Flaschenhalteraufnahme fehlt
Gefederte Sattelstütze fehlt
Gepäckträger vorhanden
Klingel vorhanden
Lichtanlage vorhanden
Rahmenschloss fehlt
Riemenantrieb fehlt
Schutzbleche vorhanden
Vario-Sattelstütze fehlt
Laufräder
Felgengröße 24 Zoll
Schaltung
Schaltungstyp Kettenschaltung
Schaltgruppe Shimano Tourney TX
Bremsen
Bremsentyp Felgenbremse
Rahmen
Rahmenmaterial Stahl

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Gipfeltreffen ElektroRad 4/2016 - Die Sitzposition ist aufrecht und angenehm. Das Rad eignet sich für Fahrten auf Asphalt und leicht unebenes Gelände. Bei unserer Testfahrt über groben Schotter zeigten sich die schmalen Reifen als eher unpassend. Der Schwerpunkt des Rades liegt aufgrund des Akkus und des Motors hinten. Dies führt bei schnelleren Bergabfahrten zu einem Aufschwingen des Rades. Christoph Walter und sein Team leben die Leidenschaft Fahrrad. …weiterlesen


Cisalpiner Italiener Procycling 8/2014 - Dass die Rahmenbaukunst nun langsam, aber sicher an die Grenzen des Machbaren zu stoßen scheint, ist allerdings nicht schlimm, denn besser als das, was Mauro Sannino mir auf den Leib geschneidert hat, kann ein Rennrahmen kaum sein. Dass die Laufräder der fast unaussprechlichen ZZYZX-Hausmarke (sprich: Seisix) nicht das Image haben wie andere, in der WorldTour gefahrene Varianten, ist klar, die Performance, die ich erlebte, war allerdings recht ordentlich. …weiterlesen


Bully Parade MountainBIKE 2/2015 - atbikes zählen aktuell zu den meistdiskutierten Mountainbikes am Markt. Angeblich auch zu den gefragtesten. Erstaunlich, denn die Brummer gibt es schon seit über 20 Jahren. In Alaska nahm Fatbiking seinen Anfang. Dort schweißten unerschrockene Radler kurzerhand zwei Felgen zu einer zusammen und montierten handgenähte Reifen, um im verschneiten Norden biken zu können. Auch in den Wüsten der USA sind Fatbikes seit Dekaden im Einsatz. …weiterlesen


Gegen den Wind RennRad 7/2014 - Natürlich ist mit der Shimano Ultegra eine Gruppe verbaut, die der Dura ace oder der Sram Red nominell unterlegen ist. Die Schaltperformance ist aber trotzdem auf einem extrem guten Niveau. Das Preis-/Leistungsverhältnis beim Propel stimmt also. auf der testfahrt fällt zuerst das etwas andere Bremsverhalten der Giant-Bremsen auf. Sie fühlen sich etwas nachgiebiger und weicher an als die der Ultegra. trotzdem ist die Verzögerung absolut in Ordnung. …weiterlesen


Unaufhaltsamer Wanderer aktiv Radfahren 5/2014 - So werden auch mit Wurzeln und Steinen durchzogenen Wanderwege, steile, matschige Anstiege oder tiefe Matschlöcher fahrbar, wo vorher selbst mit einem Mountainbike kein Vorankommen mehr möglich war. Wird der Pfad eng und verschlungen, wirkt der Pilger eher gelangweilt und will mit etwas Nachdruck in die Kurve gelenkt werden. Bergab läuft das Rad stoisch in der Bahn und generiert auch auf losem Untergrund durch seinen breiten, großen Fußabdruck extrem viel Traktion und dadurch Sicherheit. …weiterlesen


Breites Spektrum aktiv Radfahren 1-2/2014 - Zugleich rollt man auf ihnen sehr leicht. Im Alltag und auf Touren profitieren die Fahrer von der ausgewogenen Abstimmung des Rahmens und der technischen Peripherie. Im Alltag stört nur der Mittelbauständer. GIANT Aspiro RS1 Der Rahmen ist das Herzstück eines jeden Rades und hier lässt sich Giant als größter Rahmenhersteller der Welt traditionell nicht lumpen. Die Rohre des Aspiro RS1 sind ausgesprochen solide, die Lackierung edel. …weiterlesen


Richtungsweisend RennRad 11-12/2012 - Mit seinen dünnen Streben und der schlanken Gabel sieht es schon fast zerbrechlich aus. Der Schein trügt. Sehr gut gefallen hat uns die Laufradwahl. Entgegen dem Carbonlaufräder-Trend im Leichtbau rüstet Ridley das Helium SL mit den Racing Zero von Fulcrum aus. Für uns bieten sie ein tolles Verhältnis aus Sportlichkeit, Alltagstauglichkeit, Beschleunigung und Gewicht. Die meisten anderen Teile kommen von 4ZA - einer Tochterfima von Ridley. …weiterlesen


Juhuuchem! aktiv Radfahren 4/2011 - Zugegeben: Der Faltmechanismus sieht im ersten Moment etwas grob aus. Denn er muss die hohe Belastung, die bei Hardcore-Gelände-Einsatz auftreten kann, aufnehmen. Ernst Brust von der Firma Velo-Tech in Schweinfurt, der solche Konstruktionen testet, sieht das genauso und gab der Fahrradschmiede für ihren Entwurf grünes Licht. Ein Schnellspannsystem erschien Juchem zu unsicher. Wenn dieses nicht richtig befestigt werden würde, könnte es sich lösen, sagt er. …weiterlesen


Wunschträume RennRad 3/2011 - Newtons Principia Mathematica inspirierte dänische Physikstudenten zur Gründung einer Rennradmarke. Als die Aluminiumära zu Ende ging, wuchs daraus der eigenständige Carbonspezialist Isaac. Ein Proton ist Teil eines Atomkerns, FW steht für flyweight und der 04.01. ist Newtons Geburtstag. Die 11 steht für das Modelljahr des Rahmens. Dieser ist das leichteste Isaac, wiegt je nach Größe zwischen 885 bis 1025 Gramm. …weiterlesen


Clever radeln connect 6/2012 - Zusätzlich verfügt Bike Brain über einen Digitaltacho, auf dem sich die aktuellen Fahrwerte wie Distanz, Höhe, Geschwindigkeit, Höchstgeschwindigkeit, Durchschnittsgeschwindigkeit und die zurückgelegte Distanz ablesen lassen. Zwischen den einzelnen Anzeigen wechselt man über die Funktionsleiste am unteren Bildschirmrand. Als Karte dient Google Maps. Die ist zwar nicht so präzise und detailliert wie eine richtige Topokarte, dürfte aber den meisten Gelegenheitsradlern genügen. …weiterlesen


Simplon Pavo Granfondo RennRad 7/2016 - Zum einen ist sie halbrund, sprich hinten abgeflacht, was die Aerodynamik und die Flexibilität verbessert, zum anderen ist der Klemmmechanismus im Rahmen versteckt. Dadurch ist der Übergang zum Rahmen fließend. Noch entscheidender als die technischen Feinheiten ist aber die Geometrie für den Komfort. Hier punktet das Simplon gewaltig. Mit seinem langen Steuerrohr wird die Sitzposition aufrechter und sehr bequem. Damit ist das Pavo Granfondo wie für die Langstrecke gemacht. …weiterlesen