Sehr gut (1,4)
2 Tests
Sehr gut (1,5)
11 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Dis­play­größe: 10,4"
Schnitt­stel­len: Mini-​USB, USB
Zusätz­li­che Wie­der­gabe von: Videos, Musik
Mehr Daten zum Produkt

Cytem VX10-pro im Test der Fachmagazine

  • „gut“ (1,5)

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 3

    Unter sieben Digitalrahmen im Vergleichstest der Zeitschrift Foto Praxis konnte der VX10-pro von Cytem den Testsieg erringen. Er schnitt in allen betrachteten Kriterien gut ab und überzeugte insbesondere in Sachen Bildqualität und Haptik. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

  • „gut“ (1,2)

    Preis/Leistung: „gut“, „Testsieger“

    Platz 1 von 3

    „Eleganter Rahmen mit sehr guter Bildqualität. Lässt sich als einziger auch problemlos an der Wand montieren.“

Kundenmeinungen (11) zu Cytem VX10-pro

4,5 Sterne

11 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
6 (55%)
4 Sterne
5 (45%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
6 (55%)

4,5 Sterne

11 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Cytem VX10-pro

Displaygröße 10,4"
Interner Speicher 2048 MB
Gewicht 1420 g
Unterstützte Bildformate JPEG
Unterstützte Audioformate MP3
Schnittstellen
  • USB
  • Mini-USB
Unterstützte Videoformate
  • AVI
  • MOV
  • MotionJPEG
Zusätzliche Wiedergabe von
  • Musik
  • Videos

Weiterführende Informationen zum Thema Cytem VX10-pro können Sie direkt beim Hersteller unter digitalbilderrahmen.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Kunststücke

Audio Video Foto Bild - Vergesslich: Sollen Hochkant-Bilder auf Hamas Rahmen nicht auf der Seite liegen, müssen sie vor der Fotoshow manuell gedreht werden. Und zwar immer wieder, denn der Hama speichert diese Einstellung nicht. Bildqualität – von knackscharf bis rotstichig Die beste Bildqualität bot der Trenscend PF 830 B. Er zeigte Fotos mit natürlichen Farben und einer kaum störenden minimalen Unschärfe. Sonys DPF-C800 lag mit gringfügig schlechterer Farbwiedergabe knapp dahinter. …weiterlesen

Fujifilm Finepix Real 3D V1

Computer Bild - Im Vergleich zu anderen Bilderrahmen (siehe Test in Ausgabe 26/2009) ist die Bildqualität oberer Durchschnitt. Bildqualität 3-D-Bilder: Diese Aufnahmen wirkten räumlich, mit guter Tiefenwirkung. Hintergründe in den Bildern waren allerdings etwas unscharf. Wichtig: Der Real 3D V1 benötigt die 3-D-Bilder im Spezial-Dateiformat MPO, zum Beispiel von der Fujifilm Finepix Real 3D W1 (siehe Test oben). …weiterlesen

Tapetenwechsel

Audio Video Foto Bild - Das Gerät spielt viele Videoformate ab. Mit dem beiliegenden AV-Kabel 1 1 können Sie den Rahmen an einen Fernseher anschließen. Hama 00055746 Der „00055746“ von Hama bot mit die schlechteste Bildqualität im Test. Schuld daran waren eine leichte Unschärfe und die 1 dürftige Entspiegelung. Dem 7-Zoll-Modell liegen ein schwarzer und ein Wechselrahmen 1 mit Holzoptik bei. HighpeQ/Erno PV-720 Der „PV-720“ stellte Fotos unscharf dar, feine Details fehlten. Konturen waren ausgefranst. …weiterlesen

Digitale Bilderrahmen

DigitalPHOTO - Sofort nach dem Einschalten startet der Bilderrahmen seine Fotoschau. Die viergeteilte Bilddarstellung ist als Grundeinstellung auf dem ohnehin kleinen Display unglücklich gewählt und erfordert die Nachbesserung im Setup. Wie der Vergleich zu anderen Benutzeroberflächen später zeigt, kommen wir im Menü des Braun DigiFrame ohne Schwierigkeiten voran. Dafür hapert es an der Anbindung zum PC bzw. Mac. …weiterlesen

Parrot Photo Viewer

digital home - Die Bilder gelangen per Bluetooth extrem komfortabel vom Telefon oder Computer auf den Bilderrahmen, den es in verschiedenen Ausführungen gibt. Ein eingebauter Licht- und Bewegungssensor passt die Helligkeit an und dreht das angezeigte Bild, je nachdem wie der Rahmen aufgestellt oder aufgehängt wird. Kurz gesagt Eine schöne Alternative zum klassischen Bilderrahmen für Freunde der digitalen Fotografie inklusive komfortabler Datenübertragung direkt vom Handy oder Computer. …weiterlesen

Schicker Wandbehang für Digitalfotos?

DigitalPHOTO - Zusätzlich lassen sich Uhrzeit oder Kalenderund Wetterdaten per Widget einblenden. Über die HDMI-Schnittstelle können die Bilder des Sony DPF-1000N auf einen großen Fernsehbildschirm oder einen Beamer übertragen werden. Der Testsieger Sony unterstützt durch seine Vielzahl an Karten-Slots die meisten Speicherkarten, ohne dass ein externer Kartenleser über die USB-Schnittstelle angeschlossen werden muss. …weiterlesen

Schaufenster

Computer Bild - Dabei greift er auf die EXIF-Daten zurück, in denen viele Kameras vermerken, ob ein Bild hochkant oder quer fotografiert wurde. Die Bilderrahmen von Bresser, Kodak und Sony lassen sich auch an der Wand anbringen. Bei Letzteren erschwert das allerdings die Handhabung: Ihre Bedienelemente liegen auf der Rückseite, Fernbedienungen gibt’s für die Rahmen nicht. wie hoch sind die stromkosten? …weiterlesen

Charmante Blickfänger

DigitalPHOTO - in den eine Glasscheibe inklusive Passepartout eingelegt ist. Dadurch entsteht ein Bildeindruck, der dem eines herkömmlichen Bilderrahmens sehr nahe kommt. Der Rahmen steht horizontal und vertikal stabil und sicher auf dem Tisch oder lässt sich problemlos an die Wand hängen. Besonders beeindruckt die modulare Konstruktion sowie die hochwertige Verarbeitung. Holzrahmen und Stellfuß sind über Rändelschrauben befestigt, die sich ohne Werkzeug lösen lassen. …weiterlesen

Da schau her!

Computer - Das Magazin für die Praxis - Digitale Bilderrahmen setzen Ihre Lieblingsfotos effektvoll in Szene. Welches Gerät diese Aufgabe am besten erledigt, zeigt der Test.Testumfeld:Im Test befanden sich sechs digitale Bilderrahmen. Zur Bewertung dienten die Kriterien Bildqualität, Ausstattung, Bedienung und Stromverbrauch. …weiterlesen

Mehr als nur Bilderrahmen

Foto Praxis - Sie machen im Regal und auf dem Schreibtisch eine gute Figur, wechseln automatisch die angezeigten Bilder und können inzwischen sogar noch viel mehr: Digitale Bilderrahmen gehören schon seit Monaten zu den absoluten Technik-Bestsellern. Welche taugen etwas, welche nicht? Wir machen den Test.Testumfeld:Im Test befanden sich sieben digitale Bilderrahmen, darunter vier Rahmen mit acht Zoll Displaygröße und drei Rahmen mit zehn Zoll Displaygröße. Bewertete Kriterien waren Bildqualität, Features, Bedienung und Haptik. …weiterlesen

Mehr als nur Bilderrahmen

PC Praxis - Sie machen im Regal und auf dem Schreibtisch eine gute Figur, wechseln automatisch die angezeigten Bilder und können inzwischen sogar noch viel mehr: Digitale Bilderrahmen gehören schon seit Monaten zu den absoluten Technik-Bestsellern. Welche taugen etwas, welche nicht? Wir machen den Test.Testumfeld:Im Test befanden sich sieben digitale Bilderrahmen, darunter vier 8-Zoll-Geräte und drei 10-Zoll-Geräte. Als Bewertungskriterien dienten Bildqualität, Features, Bedienung und Haptik. …weiterlesen