PowerDVD 10 Ultra Produktbild

Ø Gut (2,4)

Tests (13)

Ø Teilnote 1,8

(19)

Ø Teilnote 3,1

Produktdaten:
Typ: Mul­ti­me­dia-​Suite
Betriebssystem: Win 7, Win Vista, Win XP
Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Cyberlink PowerDVD 10 Ultra im Test der Fachmagazine

    • com! professional

    • Ausgabe: 9/2010
    • Erschienen: 08/2010

    Note:2,0

    Preis/Leistung: „gut“

    „Power DVD peppt problemlos 2D-Filme mit 3D-Optik auf, ohne den PC zu überfordern. Zudem spielt es 3D-Blu-ray-Scheiben ab.“  Mehr Details

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 15/2010
    • Erschienen: 07/2010
    • Seiten: 1

    „gut“ (1,87)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    „In der neuen Version ist PowerDVD ein vielseitiges Video-Abspielprogramm. Endlich profitieren auch Videodateien und nicht nur DVDs von der Bildverbesserungs-Funktion. Bei der Umwandlung von herkömmlichen DVDs in 3D-Filme hinterließ die Software dagegen einen gemischten Eindruck: Je nach DVD wirkte das Bild mal plastisch, mal unangenehm ruckelig.“  Mehr Details

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 05/2010
    • Seiten: 5

    „gut“ (2,17)

    Preis/Leistung: „preiswert“

    Leistung (35%): 3,20;
    Funktionen (20%): 1,80;
    Formate (10%): 1,20;
    Hardware-Auslastung (10%): 2,70;
    Bedienung und Dokumentation (25%): 1,20.  Mehr Details

    • PC NEWS

    • Ausgabe: 4/2010
    • Erschienen: 05/2010

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Vielseitige Player-Software für DVD und Blu-ray zu einem vernünftigen Preis.“  Mehr Details

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 05/2010
    • Produkt: Platz 1 von 3

    4,5 von 5 Sternen

    „... Power DVD optimiert die Auflösung zunächst einmal per Prozessor, bietet Ihnen aber die Möglichkeit, Nvidia Cuda oder ATI Stream zu aktivieren, sofern Ihre Geforce- oder Radeon-Karte die entsprechende Technologie unterstützt. Sowohl der Einsatz der CPU als auch die Mithilfe der GPU verbessern den optischen Eindruck merklich ...“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 9/2010
    • Erschienen: 04/2010

    ohne Endnote

    „... funktioniert in vielen Szenen erstaunlich gut, strengte im Test mit Nvidias 3D-Vision-System unsere Augen aber bereits nach wenigen Minuten sehr an - für mehr als eine kurze Demonstration taugt der Pseudo-3D-Effekt noch nicht.“  Mehr Details

    • Video-HomeVision

    • Ausgabe: 5/2010
    • Erschienen: 04/2010
    • Seiten: 2

    „überragend“

    Preis/Leistung: „gut“

    „Die neue PowerDVD-Version von CyberLink bringt nicht nur den bekannten DVD- und Blu-ray-Player auf den PC, sondern liefert gleich das 3D-Erlebnis mit. Vorraussetzung ist entsprechende Hardware wie eine 3D-Grafikkarte und ein 3D-Monitor. Dann allerdings gibt es 3D satt. Die Software wandelt sogar herkömmliche DVDs in 3D-Material um. Das Ganze geschieht während des Abspielens in Echtzeit. ...“  Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 5/2010
    • Erschienen: 04/2010
    • Seiten: 1

    „gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Auch dieses PowerDVD kann, gerade bei einem Preis von 90 Euro, nicht voll überzeugen. Wer Windows 7 hat und weder BD-Unterstützung noch 3D benötigt, sollte zudem genauer über einen Kauf nachdenken.“  Mehr Details

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 7/2010
    • Erschienen: 04/2010

    „sehr gut“ (4 von 5 Punkten)

    „Cyberlink hat mit der neuen PowerDVD-Version einen universellen Player abgeliefert. An der Bedienung gibt es wenig auszusetzen, und im Funktionsumfang ist er seinen Konkurrenten überlegen.“  Mehr Details

    • PC Praxis

    • Ausgabe: 10/2010
    • Erschienen: 09/2010

    „gut“ (1,7)

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Vielseitiger Videoplayer mit breiter Formatunterstützung und guter Performance. Durch den hohen Preis aber nur für Cineasten interessant.“  Mehr Details

    • PC-WELT Online

    • Erschienen: 05/2010

    Note:2,2

    Ausstattung und Funktionen (40%): 3,20;
    Leistung und Zuverlässigkeit (40%): 1,60;
    Bedienung und Dokumentation (20%): 1,20.  Mehr Details

    • PC Action

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 05/2010
    • Produkt: Platz 1 von 3

    4,5 von 5 Sternen

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Plus: Geringe Prozessorbelastung bei BD-Wiedergabe; Intuitive Menüsteuerung.
    Minus: Relativ hoher Marktpreis.“  Mehr Details

    • Computer Video

    • Ausgabe: 3/2010
    • Erschienen: 04/2010

    ohne Endnote

    „... Filme, die bereits nativ in 3D produziert wurden und das AVC-MVC-Verfahren (MultiView Codec) einsetzen, versprechen hier ein wesentlich besseres 3D-Erlebnis. So attestieren wir CyberLinks neuer PowerDVD-Version, zwar einer der besten Blu-ray-Softwareplayer am Markt zu sein; für den 3D-Genuß jedoch raten wir, auf die volle Blu-ray 3D-Unterstützung zu warten. ...“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Cyberlink Director Suite 4 Ultimate

    Cyberlink Director Suite 4 Ultimate

Kundenmeinungen (19) zu Cyberlink PowerDVD 10 Ultra

19 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
8
4 Sterne
1
3 Sterne
3
2 Sterne
1
1 Stern
6
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Cyberlink PowerDVD 10 Ultra

Typ Multimedia-Suite
Betriebssystem
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
Freeware fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: ECD553121M

Weiterführende Informationen zum Thema Cyberlink PowerDVD 10 Ultra können Sie direkt beim Hersteller unter cyberlink.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Test: DVD-/Blu-ray-Abspielprogramm PowerDVD 10 Ultra 3D

Computer Bild 15/2010 - Schade: Im 3D-Betrieb ließen sich die Filme nicht mehr vorspulen. Und für die Auswahl einer anderen Tonspur mussten die Tester die Wiedergabe unterbrechen. Scharfe Bilder PowerDVD spielt außer Video-DVDs Filmdateien in allen gängigen Formaten ab – aber nur zweidimensional. Auch die Wiedergabe der beliebten MKV-Dateien mit H.264-HD-Filmen klappte im Test reibungslos. Die Filme kamen in guter Qualität an den analogen* und in sehr guter Qualität an digitalen* Ausgängen an, etwa HDMI. …weiterlesen

Cyberlink PowerDVD 10 Ultra 3D

PC Magazin 5/2010 - Zudem scheint beim Bild-in-Bild-Feature einer Bluray in schwarzen Bereichen des Overlays das Hintergrund-Video durch – ein klassischer Bug. MKVs werden endlich abgespielt, Kapitelmarkierungen aber nicht unterstützt – jeder 100-Euro-Streamingclient kann das. Und zuletzt lassen sich die (Decoder-)Module nicht z.B. in externen TV-Anwendungen verwenden – aus Lizenzgründen, wie Cyberlink sagt. Fazit: Auch dieses PowerDVD kann, gerade bei einem Preis von 90 Euro, nicht voll überzeugen. …weiterlesen

HD oder 3D

c't 9/2010 - Bei PowerDVD 10 muss man sich entscheiden: Entweder spielt die Software Blu-ray- und MKV-Filme in HD ab oder sie erzeugt einen stereoskopischen Pseudo-3D-Effekt für normale Video-DVDs. …weiterlesen

Soft-3D

Computer Video 3/2010 - Das Thema 3D ist in aller Munde. CyberLink wagt seinen ersten Schritt und stattet das neue PowerDVD 10 nun mit zusätzlicher 3D-Funktionalität aus, die neue Käufer locken soll. Für knappe 90 Euro ermöglicht die 10er Version das Umwandeln von 2D-Filmen auf DVD in 3D, allerdings nur in der Ultra-Version. Was dieses und die weiteren 3D-Feature von PowerDVD 10 bringen, verrät Ihnen unser Softwaretest. …weiterlesen

Player für HD-Fans

PC Praxis 10/2010 - Die neue PowerDVD-Version hat sich des Trendthemas 3-D angenommen, verspricht HD-Qualität für Standard-DVDs und preist die eigene Performance. ... …weiterlesen

DVDs auf dem PC

PC NEWS 4/2010 - Wenn kein DVD-Player verfügbar ist, kann auch der PC als solcher herhalten. Soundkarten mit 5.1-Ausgang sind schon lange keine Exoten mehr und auch die Größe moderner Monitore lässt ein bequemes Betrachten der Filme vom Sofa aus zu. Es fehlt lediglich eine geeignete Wiedergabesoftware. Der Windows-eigene Mediaplayer taugt da meist nur wenig. Anders sieht es bei PowerDVD aus. ... …weiterlesen

Blu-ray-Player mit 3D-Unterstützung

E-MEDIA 7/2010 - Einer für alles. PowerDVD 10 spielt alle gängigen Videoformate einschließlich Blu-ray Discs am PC ab und poliert DVDs auf. …weiterlesen

Cyberlink Power DVD 10 Ultra 3D

PC-WELT 6/2010 - Bewertet wurden die Kriterien Leistung, Funktionen, Formate, Hardware-Auslastung sowie Bedienung und Dokumentation. …weiterlesen