Ø Sehr gut (1,0)

Test (1)

Ø Teilnote 1,0

(2)

o.ohne Note

Produktdaten:
Typ: Mul­ti­me­dia-​Suite
Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP, Win
Freeware: Nein
Mehr Daten zum Produkt

Cyberlink Media Suite 12 Ultra im Test der Fachmagazine

    • Computer - Das Magazin für die Praxis

    • Ausgabe: 11/2014
    • Erschienen: 09/2014

    „sehr gut“

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    „Die ‚Media Suite 12 Ultra‘ ist ein preiswertes Gesamtpaket, mit dem sich fast alle Multimedia-Projekte im Heimbereich schnell und einfach umsetzen lassen.“  Mehr Details

zu Cyberlink MediaSuite 12 Ultra

  • CyberLink Media Suite 12 Ultra Home&Student (PC)
  • Koch Media GmbH Cyberlink Media Suite 12 Ultra Home&Student.
  • CyberLink Media Suite 12 Ultra Home&Student (PC)

    Medium: PC Hersteller: Cyberlink Genre: Software System: PC Sortiment: Software

Kundenmeinungen (2) zu Cyberlink Media Suite 12 Ultra

2 Meinungen
(Ausreichend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Cyberlink Media Suite 12 Ultra

Typ Multimedia-Suite
Betriebssystem
  • Win
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
  • Win 8
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Cyberlink MediaSuite 12 Ultra können Sie direkt beim Hersteller unter cyberlink.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Fotos und Cloud

iPadWelt 5/2014 - Zwei Cloud-Lösungen und zwei nützliche Fototools leisten nicht nur bei Präsentationen gute Dienste.Testumfeld:Zwei Clouddienste und zwei Fototools befanden sich auf dem Prüfstand. Die Bewertungen reichten von 1,9 bis 3,0. Zusätzlich wurden vier Notification-Apps vorgestellt. …weiterlesen

Immer auf Sendung

MAC LIFE 9/2013 - Podcast-Clients: Es ist dem überragenden Erfolg der iPod-iTunes-Kombination zu verdanken, dass Podcasts in der Regel mit dem Programm iTunes assoziiert werden. Aber es gibt Alternativen zur Verwaltung von Sendungen - auch auf dem Mac.Testumfeld:Im Vergleich waren vier Podcast-Clients, die mit Noten von 2,0 bis 4,5 bedacht wurden. Bewertungsgrundlage bildeten die Kriterien Bedienung, Verwaltung, Darstellung und Datenabgleich. …weiterlesen

Leichte Kost

VIDEOAKTIV 5/2015 - Ist dann der Ehrgeiz für ambitio niertere Projekte geweckt, hat man das "große" Schnittprogramm gleich mit im Paket. FastFlick startet mit einer eigenen Arbeitsfläche, ohne dass sich das Corel VideoStudio öffnet, und hat beim Design nichts mit dem eigentlichen Schnittprogramm gemein: Die Oberfläche ist sehr einfach gehalten und lenkt mit großen Symbolen intuitiv von Schritt zu Schritt. Als erstes wählt man eine der 15 schön animierten Vorlagen und bestimmt damit den Stil des eigenen Kurzfilms. …weiterlesen

44 geheime Funktionen

Computer Bild 24/2013 - SPIELSPASS? NA LOGO! Einige versteckte Schmankerln erleichtern mir zwar nicht den Umgang mit einer Software, sondern unterhalten oder informieren mich einfach nur. Super! Bei Google zum Beispiel entdecke ich oft geheime Anwendungen, die die Suchmaschine in ihren Logos versteckt. Zu besonderen Anlässen finden sich immer wieder Minispiele statt des Google-Logos auf der Hauptseite. Auf der Seite google.com/doodles sind alle diese Doodle genannten Grafiken fein säuberlich aufgelistet. …weiterlesen

Ruck-zuck-Schnitt

Audio Video Foto Bild 5/2013 - Toll: Weitere Titel, Überblendungen und Bildeffekte können Sie direkt vom Programm heraus nach einem Klick auf Download aus dem Internet überspielen. Wo kann ich das Ergebnis ansehen? Der fertige Film lässt sich am PC abspielen oder auf DVD speichern. Die Software kann ihn aber auch passend etwa für iPhones und An droid-Handys speichern. Außerdem können Sie Ihr Werk auf YouTube veröffentlichen oder auf Facebook posten.Wie das geht, steht hier. …weiterlesen

Alles, was man für die Disc braucht

videofilmen 3/2013 - BILDEARBEITUNG In Power Producer stehen auch einfache Bearbeitungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die Betonung liegt auf einfach: Trimmen und Kürzen (im Programm heißt das AB-Schnitt), Szenen zusammenführen und teilen. Mehr geht nicht. Und so wird schon deutlich, dass der Power Producer in erster Linie ein Programm ist, um bereits fertig bearbeitete und als Datei vorhandene Filme mit einem gestalteten Menü auf eine Disc zu brennen. …weiterlesen

Profi-Schnitt für lau

FOTO & VIDEO DIGITAL 9-10/2012 (September/Oktober) - Für die private Filmsammlung reicht es aber aus, alternativ lässt sich die Edit-Timeline per AAF in einem anderen Programm zum Authoring öffnen. Bereits die Free-Variante von Lightworks v11 enthält alle wichtigen Schnittfunktionen, vor allem die Codecs müssen aus Lizenzgründen extra bezahlt werden. EditShare bietet für Lightworks auch eine spezielle Steuerung an. …weiterlesen

WEG mit dem Pumpen!

zoom 4/2012 - Dann selektieren wir unsere ursprüngliche Ebene in der Komposition und wählen im Tracker-Fenster Bewegung verfolgen. Auf idas Tracker-Fenster lässt sich mit Klick auf Arbeitsbereiche rechts oben und dann Motion-Tracker umschalten. Um uns und der Software die Arbeit zu erleichtern, achten wir bei der Positionierung des Track-Punkts darauf, eine Bildstruktur auszuwählen, welche die ganze Zeit über im Bild zu sehen ist und nicht zwischendurch von bewegten Objekten verdeckt wird. …weiterlesen

Volles Programm

VIDEOAKTIV 4/2007 - Compositing mit After Effects Wer seinen Film mit Spezialeffekten aufpolieren will, kommt um das Compositing-Programm „After Effects CS3 Professional” nicht herum. Viele professionelle Cutter wollen darauf gar nicht mehr verzichten; in Fernsehproduktionen animiert After Effects auch Grafiken. …weiterlesen

Umfangreiches Multimedia-Paket

Computer - Das Magazin für die Praxis 11/2014 - Eine Softwaresammlung zur Medienbearbeitung wurde geprüft und mit „sehr gut“ benotet. …weiterlesen