ohne Note
1 Test
Sehr gut (1,2)
233 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: DDR3-​RAM
Bustakt: 1866 MHz
Spei­cher­größe: 8192 MB
Mehr Daten zum Produkt

Corsair Vengeance 8GB DDR3-1866 Kit (CMZ8GX3M2A1866C9) im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    „Preis/Leistung“

    10 Produkte im Test

    „... Bei einem Blick ins SPD-EEPROM fanden wir keine Besonderheiten, Corsair macht alles gewohnt gut: Ein XMP-Profil mit den spezifizierten Timings (9-11-9-27) und 2t Command Rate bei 1,5 V ist vorhanden, Fallback-Frequenzen mit 1333 MHz und CL9 ebenso. Auch die restlichen Daten sind korrekt. Die 1,5 V zeigen wieder einmal, dass mit einer höheren Spannung noch mehr möglich ist - denn immerhin erreichten wir mit dem 8-GB-Kit eine Taktfrequenz von 2220 MHz mit CL9.“

Kundenmeinungen (233) zu Corsair Vengeance 8GB DDR3-1866 Kit (CMZ8GX3M2A1866C9)

4,8 Sterne

233 Meinungen in 2 Quellen

5 Sterne
188 (81%)
4 Sterne
23 (10%)
3 Sterne
9 (4%)
2 Sterne
9 (4%)
1 Stern
7 (3%)

4,6 Sterne

232 Meinungen bei Amazon.de lesen

5,0 Sterne

1 Meinung bei eBay lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Arbeitsspeicher (RAM)

Datenblatt zu Corsair Vengeance 8GB DDR3-1866 Kit (CMZ8GX3M2A1866C9)

Typ DDR3-RAM
Latenzzeiten 9-11-10-27
Bustakt 1866 MHz
Speichergröße 8192 MB
Error Correction Code (ECC) fehlt
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: CMZ8GX3M2A1866C9

Weiterführende Informationen zum Thema Corsair Vengeance 8GB DDR3-1866 Kit (CMZ8GX3M2A1866C9) können Sie direkt beim Hersteller unter corsair.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

DDR4 gewinnt

PC Games Hardware - Mit DDR4 erhöht sich auch die Komplexität der internen Organistation weiter: Bis zu 8 Ranks und 16 interne Bänke - nicht mit Steckplätzen auf dem Mainboard zu verwechseln - sind nun erlaubt; bei DDR3-RAM lagen die Limits noch bei 4 Ranks und 8 internen Bänken. Die 16 Bänke eines Speicherchips werden mit DDR4 allerdings in Gruppen von 4 Bänken unterteilt. Jede Bank ist unterteilt in Zeilen und Spalten. …weiterlesen

Der ideale PC - die Komponenten

com! professional - Zwar verteilen sie die entstehende Hitze besser, aber bei voll belegten Bänken wird der Raum zwischen den einzelnen Modulen so gering, dass nur wenig Luft hindurchströmen kann und die Kühlung erschwert wird. Gänzlich nutzlos sind die Heatspreader genannten Metallgehäuse aber nicht. Denn das Arbeitsspeichermodul ist dadurch etwas stabiler und beim Einbau und Transport besser vor Beschädigungen geschützt. …weiterlesen

High-End für Sandy Bridge

Hardwareluxx [printed] - Mit Intels neuer Sockel-1155-Plattform hat sich trotz gleichem Speicherstandard und in erster Linie identischem Speicherinterface einiges getan. Während man früher seine Speichermodule nicht nur über einen anderen Teiler übertakten konnte, sondern auch durch das Anheben der Base Clock Rate, ist man nun hauptsächlich auf die vorhandenen Speicherteiler festgelegt. Und auch hier bietet nur der P67-Chipsatz entsprechende Optionen an.Testumfeld:Im Test befanden sich zehn Arbeitsspeicher. Davon waren fünf 4-GB-Modelle, fünf waren 8-GB-Modelle. …weiterlesen