Painter 12 Produktbild

Ø Gut (1,6)

Tests (3)

Ø Teilnote 1,4

(16)

Ø Teilnote 1,8

Produktdaten:
Typ: Zei­chen-​ / Mal-​Soft­ware
Mehr Daten zum Produkt

Corel Painter 12 im Test der Fachmagazine

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 1/2012
    • Erschienen: 12/2011
    • Seiten: 1

    „sehr gut“ (5 von 5 Punkten)

    „Painter 12 bietet stark erweiterte und in vielen Details verbesserte natürliche Werkzeuge – ein Muss für Malkünstler.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 13/2011
    • Erschienen: 06/2011

    ohne Endnote

    „In Sachen Realismus ist Painter der Konkurrenz weiterhin um Längen voraus. ArtRage, OpenCanvas und Photoshop bieten nur einen Bruchteil der hier gebotenen Möglichkeiten, sind dafür aber auch einfacher zu bedienen. Nach wie vor fehlt die Möglichkeit, dem Lassowerkzeug die Kantenglättung abzugewöhnen. ...“  Mehr Details

    • Digitale Generation

    • Erschienen: 11/2011

    „gelungen“ (8,5 von 10 Punkten)

    Painter 12 ist ein rundum gelungenes Software-Komplettpaket für ambitionierte Digitalkünstler. Die Tools erinnern an Adobes Photoshop, wobei hier noch mehr Funktionen für kreative Köpfe zur Verfügung gestellt werden. Diese maximale Vielseitigkeit hebt das Programm deutlich von der Konkurrenz ab. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.  Mehr Details

zu Corel Painter XII

  • Corel Painter 12

    Perfekte Grafiksoftware für Konzeptkünstler, Designer, Illustratoren, Künstler, Fotografen • Neu: Kaleidoskop - ,...

Kundenmeinungen (16) zu Corel Painter 12

16 Meinungen
(Gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
10
4 Sterne
3
3 Sterne
3
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Corel Painter 12

Typ Zeichen- / Mal-Software
Betriebssystem
  • Mac OS X
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Corel Painter XII können Sie direkt beim Hersteller unter corel.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Clever verfeinert

c't 13/2011 - Auf den ersten Blick scheint sich beim Malprogramm Painter in Version 12 enorm viel geändert zu haben, doch die meisten Neuerungen sind kosmetisch. Eine Generalüberholung der Oberfläche hat aber schon lange not getan - und einige neue Malwerkzeuge gibts auch. …weiterlesen

Corel Painter 12 SP 1

PC Magazin 1/2012 - Damit duplizieren Sie Striche horizontal, vertikal oder in beide Richtungen. Neu ist auch der Kaleidoskop-Modus, praktisch für regelmäßige Muster. Im Gegensatz zur ersten englischen Painter12-Version enthält die deutsche Version bereits das ServicePack 1. Dadurch gehören ärgerliche Abstürze der Vergangenheit an, die etwa beim Anwenden des Malgrund-Effekts oder beim Speichern eines in skalierten Klons häufig auftraten. …weiterlesen

Fotomalen: Vom Klon zur Kunst

DigitalPHOTO 2/2009 - Einige der spezialisierten Programme wie Painter und Snap Art erledigen entsprechende Vorarbeit in ihren Algorithmen. Empfehlenswertes Tatsächlich besitzen die meisten Bildbearbeitungsprogramme bereits sogenannte Kunst-, Mal- oder Zeichenfilter und können für gewöhnlich auch für das Malen mit Zeichentablett und Digitalstift verwendet werden. Die notwendigen Funktions-Voraussetzungen sind immer die gleichen wie bei der Bildbearbeitung: Ebenen, Masken und möglichst flexible Bearbeitungswerkzeuge. …weiterlesen

Bild-Kosmetik

PC VIDEO 1/2007 - Besondere Aufmerksamkeit hat Boris in der neuen Version den Mal- und Clone-Werkzeugen gewidmet. Eigentlich ist das Malen innerhalb einer Videoapplikation spätestens seit Combustion 3 oder After Effects 5 nichts Besonderes mehr, dennoch treibt Boris es mit der Paint-Funktion ein bisschen weiter als alle anderen Programme, denn neben dem reinen 2-D-Gepinsel kann man in Red auch dreidimensional malen, und das sogar mit dem eigenen Videobild. …weiterlesen

Das 3D-Programm FrameForge

zoom 4/2010 - Zusätzlich liefert das Programm eine Reihe von Panoramen, z. B. einen Innenhof, eine Busstation, einen Strand. Diese bestehen aus einer ringförmigen Wand, in deren Mitte sich dann die Szene befindet. Das hat große Ähnlichkeit mit den Hintergründen in den Fernsehstudios. Wem das nicht gefällt, der kann Wände aufstellen und sie mit eigenen Fotos oder Zeichnungen dekorieren. Es gibt auch programmeigene Dekos wie Küchen, Wohn- oder Schlafzimmer. …weiterlesen

Software-Kurzvorstellungen

DigitalPHOTO 1/2007 - Dort werden sie frei platziert, in der Größe verändert und bearbeitet. Der Burger bietet einen eigenen Bildbearbeitungsmodus, in dem Funktionen wie Farbbalance und diverse Filter (Weichzeichnung, Glas, Nebel) zum Einsatz kommen. Die Bildeigenschaften werden per Doppelklick oder Kontextmenü aufgerufen. Schlüsselwörter können jedoch nicht notiert werden, lediglich Alben und Kategorien bieten sich zur Sortierung an. Mehr eine Spielerei sind die vielen Bilderrahmen, welche die Fotos „verschönern“. …weiterlesen